IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

DTAD-ID: 14851129
Region:
60329 Frankfurt am Main (Bahnhofsviertel)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Datendienste, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung, Softwareprogrammierung und -beratung, Systemberatung und technische Beratung, Beratung im Bereich Projektleitung, Beratung im Bereich Abnahmeprüfung von Systemsoftware, Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Deutsche Bundesbank beabsichtigt eine Rahmenvereinbarung über Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen bei der Pflege und Weiterentwicklung von DV-Anwendungen in der Abteilung „IT-Projekte Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme“ abzuschließ…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Frankfurt am Main: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung - Externe Unterstützung für IT-Projekte im Bereich Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme
Die Deutsche Bundesbank beabsichtigt eine Rahmenvereinbarung über Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen bei der Pflege und Weiterentwicklung von DV-Anwendungen in der Abteilung „IT-Projekte Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme“ abzuschließen.
Die Beratungs- und Unterstützungsleistungen sind auf 2 Lose aufgeteilt und werden im Wesentlichen in folgenden Bereichen benötigt:
— Los 1: Planung, Initiierung und Abwicklung von IT-Projekten und Wartungsmaßnahmen,
— Los 2: Test.

CPV-Codes:
72000000
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Planung, Initiierung und Abwicklung von IT-Projekten und Wartungsmaßnahmen
Kurze Beschreibung:Die Deutsche Bundesbank beabsichtigt eine Rahmenvereinbarung über Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen bei der Pflege und Weiterentwicklung von DV-Anwendungen in der Abteilung „IT-Projekte Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme" abzuschließen.Die Beratungs- und Unterstützungsleistungen sind auf 2 Lose aufgeteilt. Los 1 betrifft:— Unterstützung der Projektleitung oder des Anwendungsverantwortlichen,— Planung von Projekten oder Wartungsmaßnahmen,— Anforderungsanalyse,— Geschäftsprozessbeschreibung,— Fachliche, technische und sicherheitsspezifische Konzepterstellung,— Unterstützung bei der Einführung neuer/geänderter Anwendungen,— Projektdokumentation und -berichterstattung.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
72224000
72220000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Zuschlagskriterien:

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Testautomation und Testunterstützung
Kurze Beschreibung:Die Deutsche Bundesbank beabsichtigt eine Rahmenvereinbarung über Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen bei der Pflege und Weiterentwicklung von DV-Anwendungen in der Abteilung „IT-Projekte Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme“ abzuschließen.Die Beratungs- und Unterstützungsleistungen sind auf 2 Lose aufgeteilt. Los 2 betrifft:— Entwicklungstätigkeiten zur Umsetzung der Testautomation,— Strategische Planung der Automation von Regressionstests,— Betreuung von Anwendern der Testautomation.Los 2 wurde noch einmal in zwei Rollen unterteilt, da zur Wahrnehmung der benötigten Unterstützungstätigkeit unterschiedliche Fähigkeiten und Erfahrungen benötigt werden:Rolle 1: Testautomation,Rolle 2: Testunterstützung
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
72200000
72226000
72250000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Zuschlagskriterien:

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
18-0009511
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
11.03.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
a) Eigenerklärungen gem. Ziffer 4, Vordruck 11078 II: Allgemeine Informationen über das Unternehmen (z. B. Firmenbroschüre, Zertifikate);
b) Eigenerklärung (gem. Ziffer 5, Vordruck 11078 II) über die Eintragung im Berufsregister mit Angabe der Registernummer, ggf. Kopie der Eintragung beifügen (in der Bundesrepublik Deutschland Handelsregister bzw. Handwerksrolle, bei ausländischen Bewerbern Unterlagen gemäß Artikel 58 der Richtlinie 2014/24/EG);
c) Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation (gem. Ziffer 7, Vordruck 11078 II);
d) Angaben, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber/Bieter in Frage stellt (gem. Ziffer 8, Vordruck 11078 II);
e) Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung (gem. Ziffer9, Vordruck 11078 II);
f) Angaben zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft (gem. Ziffer 10, Vordruck 11078 II);
g) Eigenerklärung gem. Vordruck 11029 c:
Im Falle des Einsatzes von Unterauftragnehmern ist die Teilleistung anzugeben, welche durch Unterauftragnehmer durchgeführt wird. Der Unterauftragnehmer ist entsprechend Vordruck 11029 d zu verpflichten.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
a) Eigenerklärung (gem. Ziffer 1, Vordruck 11078 II) über den Umsatz der Waren/Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, je Jahr;
b) Angaben zu Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind (gem. Ziffer 2, Vordruck 11078 II);
c) Eigenerklärung (gem. Ziffer 6, Vordruck 11078 II) über eine ausreichende Betriebshaftpflichtversicherung mindestens i. H. der Haftungsbeschränkungen gemäß der Ziffer 13 EVB-IT Dienstleistungs-AGB;
d) Angaben zu den Arbeitskräften (gem. Ziffer 3, Vordruck 11078 II).

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Eigenerklärungen gem. Vordruck 11078 II – in den Vergabeunterlagen (Dokument C02_Eigenerklärung_18-0009511.docx) enthalten.
Sofern das Angebot eines Bieters in die engere Auswahl kommt, sind die Nachweise innerhalb der durch die Vergabestelle gesetzten Frist nach Aufforderung vorzulegen (bei ausländischen Bietern Unterlagen gem. Anhang XII der Richtlinie 2014/24/EU).
Der volle Wortlaut der Erklärung gem. Vordruck 11078 II kann frei verfügbar über das genutzte Vergabeportaleingesehen werden.
Nachweis der Erfüllung der in der Anlage 1 zum EVB-IT Dienstvertrag 18-0009511 – Leistungsbeschreibung (in den Vergabeunterlagen enthalten) genannten Anforderungen. Während die Erfüllung aller „A-Kriterien“ zwingend erforderlich ist und die Nichterfüllung bereits einer Mindestanforderung den Ausschluss zur Folge hat, stellen die zusätzlichen bzw. darüber hinausgehenden Möglichkeiten keine Mindestanforderungen, sondern „B-Kriterien“ dar. Ihr Erfüllungsgrad wird in die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes einbezogen.
Zur übersichtlichen Darstellung und Auswertung (durch die Vergabestelle) liegt eine Bewertungsmatrix bei, die die Wertung und Gewichtung der einzelnen Eignungskriterien zusammenfasst bzw. der Eignungsfeststellung sowie Eingrenzung der für die Bestimmung des wirtschaftlichsten Angebotes relevanten Anbieter genutzt wird.

Sonstiges
 
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y63Y7YV/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y63Y7YV

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 2
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11.03.2019
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.07.2019

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11.03.2019
Ortszeit: 10:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Teilnahme-/Vergabeunterlagen stehen auf der Vergabeplattform https://www.dtvp.de/ zum Download zur Verfügung.
Angebote sind über die Vergabeplattform im entsprechenden Projektraum über das Bietertool im Reiter „Angebote“ einzureichen.
Die gesamte Kommunikation zwischen Bieter und Vergabestelle wird über das Modul „Bieterkommunikation“ der Vergabeplattform abgewickelt.
Bekanntmachungs-ID: CXP4Y63Y7YV

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.02.2019