Informationssysteme und Server

DTAD-ID: 15219417
Region:
35390 Gießen
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Software
CPV-Codes:
Informationssysteme und Server
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Benötigt wird ein Computer-Cluster für wissenschaftliche Rechnungen. Der Cluster wird sowohl für Ein-Kern-Rechnungen als auch parallele Rechnungen (parallelisiert mit MPI) genutzt werden.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Gießen: Informationssysteme und Server - HPC-Skylla-Nachfolge
Benötigt wird ein Computer-Cluster für wissenschaftliche Rechnungen. Der Cluster wird sowohl für Ein-Kern-Rechnungen als auch parallele Rechnungen (parallelisiert mit MPI) genutzt werden.

CPV-Codes:
48800000

Es wird ein System benötigt.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE72
Hauptort der AusführungHochschulrechenzentrum der JLU GießenHeinrich-Buff-Ring 4435392 Gießen
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
UGI-2019-52-OV-D61
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
24.06.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Bitte fügen Sie dem Angebot bei:
— Kurzdarstellung des Unternehmens,
— Bescheinigung in Steuersachen des zuständigen Finanzamtes,
— Handelsregisterauszug (Kopie).

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Zur Feststellung der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit sollen die Bieter auf eine nachvollziehbare Art nachweisen können, dass Sie die Anforderungen dieser Ausschreibung mit angemessener Qualität umsetzen können.
Um dies einschätzen zu können, soll von Seiten der Bieter dem eingereichten Angebot eine Auflistung mindestens dreier wesentlicher bereits ausgeführter Aufträge (Referenzen) der letzten 3 Jahre beigefügt werden. Die Referenzen müssen eine Einschätzung der bisher erhaltenen Aufträge erlauben (eine Einteilung erfolgt in kleine Systeme: <= 0,5 Mio EUR; mittlere Systeme: <= 1,5 Mio EUR; grosse Systeme: > 1,5 Mio EUR). Die Bieter sollen damit mindestens einen Auftrag einer ähnlichen Größenordnung (z. B. bezüglich des Investitionsvolumens oder der maximalen theoretischen Rechenleistung) wie bei dieser Beschaffung nachweisen.
Die Expertise für solche Systeme ist detailliert zu dokumentieren. Für eine nachvollziehbare Darstellung bitten wir in den Referenzen um mindestens folgende Informationen:
— Investitionsvolumen,
— Maximale theoretische Rechenleistung,
— Wesentliche Details zu der installierten Hardware (z. B. Anzahl an CPU Cores, CPU Typ, Daten-Netzwerk),
— Auftraggeber mit Name und Kontaktdaten eines Ansprechpartners sollten von Seiten der Bieter keine solchen Referenzen vorgelegt werden oder sollten die Referenzen keine entsprechenden vergleichbaren Aufträge dokumentieren bzw. nicht nachvollziehbar dokumentieren, so wird das eingereichte Angebot nach § 57 Abs. 1 VgV von der Wertung ausgeschlossen.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDKYYH7/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDKYYH7

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Universität

Haupttätigkeit(en)
Bildung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Tagen: 42
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24.06.2019
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 23.07.2019

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25.06.2019
Ortszeit: 10:00
Ort:
Gießen
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Keine

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Dem Angebot liegen allein die mit der Angebotsaufforderung übersandten Bedingungen zugrunde! Werden dem Angebot Vordrucke nach firmeneigemen Muster beigefügt, so ist darauf zu achten, dass diese keinen Hinweis auf die Geschäftsbedingungen (AGBs) des Anbieters enthalten! Die Nennung der AGBs des Anbieters stellt eine unzulässige Änderung des Anbieters an den Vergabeunterlagen dar und führt zum sofortigen Ausschluss des Angebots!
Die geforderten Nachweise zur Leistungsfähigkeit können auch durch ein Zertifkat eines Präqualifizierungsregisters (z. B. www.hpqr.de) erbracht werden.
Bekanntmachungs-ID: CXS0YDKYYH7

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1-3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151-126603
Fax: +49 6151-125816

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Justus-Liebig-Universität Gießen
Goethestraße 58
Gießen
35390
Deutschland
Telefon: +49 6419912411
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 6419912419
Internet-Adresse: https://www.uni-giessen.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 22.05.2019