Ingenieurleistungen für Freianlagenplanung im Wohnbaugebiet

DTAD-ID: 15274532
Region:
34121 Kassel (Mitte)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
- Öffentliche Grünflächen, Straßenbegleitgrün - Spielplätze, Quartiersplatz mit Ausstattung - externe Ausgleichsflächen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2019
Frist Angebotsabgabe:

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ingenieurleistungen für Freianlagenplanung im Wohnbaugebiet - Ingenieurleistungen für Freianlagenplanung im Wohnbaugebiet Vellmar
Nord
Geschätzte Bruttobausummen der einzelnen Gewerke:
- Öffentliche Grünflächen, Straßenbegleitgrün: 250.000 EUR
- Spielplätze, Quartiersplatz mit Ausstattung: 150.000 EUR
- externe Ausgleichsflächen: 80.000 EUR
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Ergänzende Gegenstände:
Erfüllungsort:
34246 Vellmar
NUTS-Code : DE734 Kassel, Landkreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Nach Prüfung der eingegangenen Bewerbungen
werden mind. 4,
höchstens 5 Bieter mit der höchsten Punktzahl für das weitere
Vergabeverfahren
ausgewählt und zur Abgabe eines Honorarangebotes aufgefordert. Sollten
mehr als 5
Bieter aufgrund ihrer Punktzahl gleich gut geeignet sein, so werden aus
diesem
Bieterkreis 5 Bieter gelost. Nach Abgabe der Honorarangebote sind
Vergabegespräche
geplant. Hierbei sollen die Arbeits- und Herangehensweise erläutert
sowie die
Leistungserbringer vorgestellt werden.
Ein Anspruch auf Aufforderung zur Angebotsabgabe besteht auf Grund der
Interessensbekundung nicht.
Interessierte, die innerhalb von 8 Wochen nach der Abgabefrist keine
Aufforderung zur
Angebotsabgabe erhalten haben, wurden nicht berücksichtigt. Eine
gesonderte
Information der Vergabestelle, dass die Interessensbekundung nicht
angenommen wurde,
ergeht nicht an die Interessierten.
Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
- Erforderliche Nachweise gemäß 7.1
- Auswahlkriterien gemäß 7.2 - 100%