Ingenieurleistungen zur grundhaften Erneuerung der Berliner Straße

DTAD-ID: 15337248
Region:
63322 Rödermark
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Straßenbauarbeiten, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Ingenieurleistungen zur grundhaften Erneuerung der Berliner Straße
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ingenieurleistungen zur grundhaften Erneuerung der Berliner Straße - Ingenieurleistungen
zur grundhaften Erneuerung der Berliner Straße und weitere in
Rödermark/Ober-Roden.

Der AG beabsichtigt, die Vergabe der Leistungsphasen 1 bis 9 gemäß HOAI
samt der örtlichen Bauüberwachung sowie evtl. besonderer Leistungen.
Der Planungsbereich der Berliner Straße / Breslauer Straße / Tilsiter
Straße in Ober-Roden umfasst ca. 2.350 m² Asphaltfläche sowie 1.350 m²
Pflasterfläche. Die Maßnahme wird gemäß Objektliste "Verkehrsanlagen"
der HOAI in die Honorarzone II eingestuft. Diese Bekanntmachung dient
der Festlegung des Bieterkreises, die Versendung der Angebotsunterlagen
erfolgt in einem separaten Schritt nach entsprechender Bieterauswahl
durch den Auftraggeber. Zeitplan: Die Maßnahme soll in 2019 geplant und
in 2020 ausgeführt werden.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71322500 Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Erfüllungsort:
Berliner Straße,
Breslauer Straße, Tilsiter Straße, 63322 Rödermark
NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Das Interessenbekundungsverfahren dient der
Vorbereitung einer freihändigen Vergabe für das benannte Bauvorhaben.
Ein rechtlicher Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Es erfolgt keine
Kostenerstattung für Aufwendungen, die den Interessenten durch die
Bearbeitung entstehen. Die Bewerbungsunterlagen sind formlos und
schriftlich zum genannten Termin bei der unter Ziffer 1 genannten
Adresse einzureichen.