JV 2022-2023 Instandsetzung Betonfahrbahnen

DTAD-ID: 18256638
Region:
06112 Halle (Saale) (Am Wasserturm)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Zum Leistungsumfang der vorliegenden Ausschreibung gehören:\ - Betonplatten heben und festlegen\ - Betoneinzelfeldsanierung mit Schnellreparaturbeton (CR - Beton)\ - Sanierung von Längs- und Querrissen in der Betonfahrbahndecke\ Geschätzte Grobmenge…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.12.2021
Frist Angebotsabgabe:
15.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
JV 2022-2023 Instandsetzung Betonfahrbahnen - Der Jahresvertrag umfasst das partielle Ersetzen schadhafter Fahrbahnoberflächen aus Beton im Rahmen der baulichen Erhaltung auf den Betriebsstrecken der Autobahnmeistereien AM Weißenfels (Los 1) und AM Oberröblingen (Los 2).\
Es handelt sich um Sanierungsarbeiten unterschiedlicher Größe entsprechend der Schadensbilder vor Ort in Betonfahrbahnen.\
Um akuten Verkehrsgefährdungen kurzfristig entgegen zu wirken und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, ist die Erbringung zeitnaher / sofortiger Maßnahmen der baulichen Erhaltung erforderlich, zum Teil mit Reaktionszeiten innerhalb von 24h. Dies gilt für Fahrbahnschäden, deren Beseitigung zur Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses ein sofortiges Handeln notwendig macht und zur Abwendung von Schadensersatzansprüchen durch Dritte erforderlich ist.\
Bei dem Leistungsumfang handelt es sich nicht um zusammenhängende Flächen.\
Die Länge der Baustrecke ergibt sich aus dem Reparaturumfang zur Beseitigung der Einzelschäden.\
Zum Leistungsumfang der vorliegenden Ausschreibung gehören:\
- Betonplatten heben und festlegen\
- Betoneinzelfeldsanierung mit Schnellreparaturbeton (CR - Beton)\
- Sanierung von Längs- und Querrissen in der Betonfahrbahndecke\
Geschätzte Grobmengen (Höchstmengen):\
Los 1:\
Betondecke aufnehmen Tiefe 30-35 cm - 425 m² (max. 637,5 m²)\
Betondecke herstellen Tiefe 30-35 cm - 425 m² (max. 637,5 m²)\
Querscheinfuge herstellen - 170 m (max. 255 m) \
Längsscheinfuge herstellen - 100 m (max. 150 m) \
Betonplatten festlegen - 220 m² (max 330 m²)\
Betonplatten heben - 220 m² (max 330 m²)\
Los 2:\
Betondecke aufnehmen Tiefe 30-35 cm - 1.500 m² (max. 2.250 m²)\
Betondecke herstellen Tiefe 30-35 cm - 1.500 m² (max. 2.250 m²)\
Querscheinfuge herstellen - 840 m (max. 1.260 m) \
Längsscheinfuge herstellen - 600 m (max. 900 m) \
Betonplatten festlegen - 2.520 m² (max. 3.780 m²)\
Betonplatten heben - 2.520 m² (max. 3.780 m²)\
Zum Umfang gehören weiterhin die Verkehrssicherung an Arbeitsstellen, Baustelleneinrichtung sowie die Verkehrsfreigabemarkierung.
Erfüllungsort:
Los 1 Weißenfels:\
BAB 9 Betriebskilometer 120+793 bis 167+082 AS Großkugel bis LG Thüringen, BAB 38 Btriebskilometer 154+132 bis 189+549 AD Halle-Süd bis AS Leipzig, BAB 143 betriebskilometer 0+000 bis 8+909 AD Halle-Süd bis Halle-Neustadt\
Los 2 Oberröblingen:\
BAB 71 Betriebskilometer 0+000 bis 17+200 AD Südharz bis AS Heldrungen
Lose:
Vergabe nach Losen Ja\
Angebote sind möglich für:\
Mehrere Lose
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): Die Autobahn GmbH des Bundes\
Friedrichstraße 71\
10117 Berlin, E-Mail: [email protected]