Kanal- und Straßenbauarbeiten

DTAD-ID: 15175704
Region:
63165 Mühlheim am Main
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Kanalisationsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Brückenbauarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten, Kanalbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 860 m³ Bodenaushub f. verbauter Kanalgraben einschl. Hausan- schlüsse ca. 255 m³ Bodenaustausch Kanalgraben ca. 285 m Kanalrohre einschl. Schächte bis DN 250 ausbauen und entsorgen ca. 160 m Kanalrohre DN 300 Stz liefern und verlegen (Hauptkanal…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
13.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kanal- und Straßenbauarbeiten - Art und Umfang der Leistung: ca. 860 m³ Bodenaushub f. verbauter
Kanalgraben einschl. Hausan-
schlüsse
ca. 255 m³ Bodenaustausch Kanalgraben
ca. 285 m Kanalrohre einschl. Schächte bis DN 250 ausbauen und
entsorgen
ca. 160 m Kanalrohre DN 300 Stz liefern und verlegen (Hauptkanal)
ca. 125 m Kanalrohre DN 150 Stz liefern und verlegen (HA)
ca. 1.300 m² Straßenoberbau einschl. Entwässerung aufnehmen und
entsorgen (klassische Straße)
ca. 1.300 m² Frostschutz- und Schottertragschicht liefern und einbauen
ca. 1.300 m² Pflasteroberbau einschl. Mittelrinne und Entwässerungs-
einrichtungen liefern und einbauen
Produktschlüssel (CPV):
45233120 Straßenbauarbeiten
45247110 Kanalbauarbeiten
Erfüllungsort:
Ausführungsort: Leopold-, Brücken-, Trachstraße, 63165 Mühlheim am
Main
NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3, 64281 Darmstadt

x) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein
Sonstige Angaben:
Vertragsstrafe: 0,1 pro Werktag des Verzugs, maximal 5% der
Auftragssumme.
nachr. HAD-Ref. : 308/539
nachr. V-Nr/AKZ : 2019/StrN-02
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 14.05.2019