Kanalanschlußerneuerung in der B 47

DTAD-ID: 15347312
Region:
64686 Lautertal (Odenwald)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Straßenbauarbeiten, Müllentsorgung, Sonstige Tiefbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kanalisationsarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Bitumen, Asphalt
CPV-Codes:
Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Tiefbauarbeiten, Kanalarbeiten Art und Umfang: Der KMB plant im Vorgriff des im Jahr 2020 beginnenden Ausbaus der Ortsdurchfahrt der B 47 durch Hessen mobil in der Gemeinde Lautertal OT Gadernheim die Erneuerung von ca. 125 Kanalgrundstücksentwässer…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
17.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kanalanschlußerneuerung in der B 47 - Kanalanschlußerneuerung in der B 47
Art und Umfang der Leistung: Tiefbauarbeiten, Kanalarbeiten
Art und Umfang:
Der KMB plant im Vorgriff des im Jahr 2020 beginnenden Ausbaus der
Ortsdurchfahrt der B 47 durch Hessen mobil in der Gemeinde Lautertal OT
Gadernheim die Erneuerung von ca. 125
Kanalgrundstücksentwässerungsleitungen.
Die Kanalbaumaßnahme soll noch vor Beginn der voraussichtlich im August
2020 startenden Straßenbaumaßnahme vollständig abgeschlossen sein.
Die Ausbaustrecke auf der die Kanalanschlüsse in unregelmäßigen
Abständen beidseitig aufgereiht sind, beträgt ca. 1500 m. Die
Kanalbauarbeiten sollen unmittelbar im Anschluss an die Vergabe der
Bauleistung im August 2019 beginnen und nach einem Jahr Bauzeit im Juli
2020 abgeschlossen sein.
Die Arbeiten beginnen entsprechend dem Baubeginn der Straßenbauarbeiten
am westlichen Ortseingang Gadernheim der OD B 47 und enden am östlichen
Ortsausgang in Richtung der Stadt Lindenfels ST Kolmbach.
Etwa 50 Anschlüsse sind im dem östlichen geographisch höhergelegenen;
oberen Drittel der Ortslage konzentriert. Es sind punktuelle
Aufgrabungen im Anschlussbereich an den Hauptkanal, aber überwiegend
komplette Anschlusserneuerungen bis zur Grundstücksgrenze der B 47 mit
bis zu 10 m Länge geplant.
Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen:
ca. 1850 m³ Aushub Rohrgraben und Transport auf AN-seitiges
Zwischenlager
ca. 3000 m² Verbau mit Verbauplatten
ca. 300 m³ Wiedereinbau zwischengelagerter Aushub
ca. 350 m³ Verfüllbaustoff / Flüssigerde
ca. 350 m³ Aushub unter querenden Leitungen
ca. 350 / 700 / 350 / 200 m³ Abtransport und Entsorgung Z 0 / Z1.2 / Z
2 / > Z2
ca. 500 m Rohrleitung DN 150 und Formstücke / Übergangsstücke
ca. 500 m Anschnitt Asphalt 20 - 40 cm
ca. 50 m³Aufbruch Asphalt bis 40 cm
1 St. Aufstellung u. Abbau der Verkehrssicherung nach B 6
Richtzeichnung
40 St. Umstellung der Verkehrssicherung
12 Monate Unterhaltung der Verkehrssicherung
Produktschlüssel (CPV):
44163111 Abwasserleitungen
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45232410 Kanalisationsarbeiten
Erfüllungsort:
Lautertal-Gadernheim
Ausführungsort: 64686 Lautertal-Gadernheim
NUTS-Code : DE715 Bergstraße

Eignungsnachweise: Für die Ausführung der Kanalbauarbeiten wird das
Gütezeichen Kanalbau RAL GZ 961 angewendet. Bieter müssen die
Vorrausetzungen des RAL-Gütezeichens 961 AK3 oder gleichwertig
erfüllen.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem
Hauptangebot zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben:
Vergabe und Nachverhandlung:
Die Ausschreibung wird ohne Anwendung der VOB/A durchgeführt. Die
Angebotsöffnung erfolgt ohne Anwesenheit der Bieter, das
Submissionsergebnis wird nicht mitgeteilt.
Mit den 3 günstigsten Bietern erfolgt eine Nachverhandlung.