Kontrolle des ruhenden Verkehrs nach der Straßenverkehrsordnung

DTAD-ID: 15373870
Region:
63477 Maintal
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung, Forschungs-, Entwicklungsdienste, Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Bereich öffentliche Ordnung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Kontrolle des ruhenden Straßenverkehrs innerhalb der Stadt in den Abend-/Nachstunden inklusive der Wochenenden und Präventionsstreife Zwei ausgebildete Mitarbeiter*innen zum Hilfspolizeibeamte gemäß § 99 des Hessischen Gesetztes über die Sicherheit …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
26.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
31.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kontrolle des ruhenden Verkehrs nach der Straßenverkehrsordnung - Kontrolle des
ruhenden Verkehrs nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) inklusive
eines Berichtswesens und Präventionsstreife.


Kontrolle des ruhenden Straßenverkehrs innerhalb der Stadt Maintal in
den Abend-/Nachstunden inklusive der Wochenenden und Präventionsstreife
Zwei ausgebildete Mitarbeiter*innen zum Hilfspolizeibeamte gemäß § 99
des Hessischen Gesetztes über die Sicherheit und Ordnung (HSOG) in der
zurzeit gültigen Fassung führen nach Vorgabe des Auftragsgebers
Kontrollen des ruhenden Straßenverkehrs im gesamten Stadtgebiet
Maintals und Präventionsstreifen durch.
Die Kontrollen des ruhenden Verkehrs beinhaltet die Erfassung und
Ahnung von Verkehrsordnungswidrigkeiten nach der StVO. Dabei kommen
mobile Datenerfassungsgeräte zum Einsatz.
Bei der Präventionsstreife sind nach Vorgabe mehrere bekannte Punkte
(sogenannte Hotspots - bekannte Jugendtreffpunkte, bekannte Vandalismus
Stellen) im regelmäßigen Turnus anzufahren und bei Bedarf ist die
Landespolizei zu informieren.
Die Arbeitszeiten sind grundsätzlich 39 Wochenstunden je
Mitarbeiter*innen
Die Aufteilung der Arbeitszeit ist wie folgt festgelegt und kann nach
Vorgabe des Auftraggebers auch kurzfristig anlassbezogen verändert
werden:
Mittwoch: 18.00 h - 24.00 h
Donnerstag: 18.00 h - 24.00 h
Freitag: 16.30 h - 02.00 h (30 Minuten Pause)
Samstag: 15.30 h - 02.00 h (30 Minuten Pause)
Sonntag: 13.30 h - 22.00 h (30 Minuten Pause)
Sonder-/ Zusatzdienste werden kurzfristig angeordnet!
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
75242100 Dienstleistungen im Bereich öffentliche Ordnung
Erfüllungsort:
63477 Maintal
NUTS-Code : DE719 Main-Kinzig-Kreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt
Maintal
Straße:Klosterhofstr. 4-6
Stadt/Ort:63477 Maintal
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :FD Allgemeine Ordnungsaufgabe
Zu Hdn. von :Herr Meisinger
Telefon:06181/400-263
Fax:06181/400-5059
Mail:[email protected]
digitale Adresse(URL):www.maintal.de.