Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)

DTAD-ID: 18994991
Region:
35043 Capelle (Bauerbach)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Schutzkästen, Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung einer Schutzhaube S2 zur Verhinderung von Aerosol-Austritt
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.06.2022
Frist Angebotsabgabe:
11.07.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Marburg: Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser) - Schutzhaube S2 zur Verhinderung von Aerosol-Austritt\
Beschaffung einer Schutzhaube S2 zur Verhinderung von Aerosol-Austritt\
\
CPV-Codes:\
38000000 Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)\
\
Die Philipps-Universität Marburg beschafft eine Schutzeinhausung der Klasse S2 für einen Versuchsaufbau. Das geforderte\
Schutzgehäuse soll hierbei den Messaufbau beherbergen und das Austreten von Aerosol verhindern.\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE724\
Hauptort der Ausführung: Philipps-Universität Marburg, Zentrum für Synthetische Mikrobiologie Karl-von-Frisch-Str. 14 (Raumnummer +2/1290 (2.Stock) 35043 Marburg\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
UMR-2022-0032
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
11.07.2022
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDFYYBY/documents\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:\
Vergabeplattform DTVP\
https://www.dtvp.de/Center/company/login.do\
Vergabeplattform DTVP\
00000\
Deutschland\
Kontaktstelle(n): Bitte verwenden Sie für die Kommunikation ausschließlich die Nachrichten-Funktion der Vergabeplattform\
E-Mail: [email protected]\
NUTS-Code: DE724\
Internet-Adresse(n):\
Hauptadresse: https://www.dtvp.de/Center/company/login.do\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDFYYBY\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Einrichtung des öffentlichen Rechts\
\
Haupttätigkeit(en)\
Bildung\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Weitere(r) CPV-Code(s)\
31219000 Schutzkästen\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Laufzeit in Monaten: 4\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja\
Projektnummer oder -referenz: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: REACT-EU-Mittel (IWB-EFRE-Programm)\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 11.07.2022\
Ortszeit: 12:00\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 09.09.2022\
\
Bedingungen für die Öffnung der Angebote\
Tag: 11.07.2022\
Ortszeit: 12:00\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen\
Aufträge werden elektronisch erteilt\
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert\
Die Zahlung erfolgt elektronisch\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Einzureichende Unterlagen:\
- Angebotskonfiguration (mit dem Angebot vorzulegen): Bitte fügen Sie ein eigenes Angebotsdokument (mit Zeichnung oder Bild) bei, aus dem die vollständige Konfiguration und Materialbeschreibung inkl. aller Komponenten der angebotenen Schutzeinhausung hervorgeht.\
- Erklärungen über Ausschlussgründe (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung, dass keine Ausschlussgründe gem. Artikel 57 Abs. 1 der Richtlinie 2014/24/EU vorliegen\
Erklärung, dass keine Ausschlussgründe gem. Artikel 57 Abs. 2 der Richtlinie 2014/24/EU vorliegen\
Erklärung, dass keine Ausschlussgründe gem. Artikel 57 Abs. 4 der Richtlinie 2014/24/EU vorliegen\
Erklärung, ob Ausschlussgründe gem. §§ 123 und 124 GWB vorliegen\
Mir ist bekannt, dass die Nichtabgabe oder Unrichtigkeit der vorstehenden Erklärungen dieses Formblatts zu meinem Ausschluss vom Vergabeverfahren sowie zur fristlosen Kündigung eines etwa erteilten Auftrags wegen Verletzung einer vertraglichen Nebenpflicht aus wichtigem Grund führen kann.\
Des Weiteren ist mir bekannt, dass ein Ausschluss infolge unrichtiger Angaben oder aufgrund einer fristlosen Kündigung Schadenersatzansprüche des Auftraggebers zu Lasten meines/unseres Unternehmens auslösen kann.\
(Alle Erklärungen sind abzugeben in Teil III Abschnitt D der EEE/espd-request bzw. im Dokument 124_EigenerklärungHessen)\
alternativ kann der Nachweis mittels Präqualifizierungszertifikat erbracht werden\
- Technische Datenblätter (mit dem Angebot vorzulegen): Technische Datenblätter des Herstellers zu den angebotenen Produkten, aus denen alle im Leistungsverzeichnis geforderten technischen Eigenschaften ersichtlich sind (als separater Anhang dem elektronischen Angebot beizufügen).\
Bekanntmachungs-ID: CXS0YDFYYBY\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammern des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt\
Wilhelminenstraße 1 - 3\
Darmstadt\
64283\
Deutschland\
Telefon: +49 6151-126603\
E-Mail: [email protected]\
Fax: +49 611-327648534\
Internet-Adresse: https://rp-darmstadt.hessen.de/infrastruktur-und-wirtschaft/oeffentliches-auftragswesen/vergabekammer\
\
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren\
Vergabekammern des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt\
Wilhelminenstraße 1 - 3\
Darmstadt\
64283\
Deutschland\
Telefon: +49 6151-126603\
E-Mail: [email protected]\
Fax: +49 611-327648534\
Internet-Adresse: https://rp-darmstadt.hessen.de/infrastruktur-und-wirtschaft/oeffentliches-auftragswesen/vergabekammer\
\
Einlegung von Rechtsbehelfen\
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:\
Eine Rüge muss innerhalb von 10 Tagen ab Erkennen eines Verstoßes gegen Vergabevorschriften erfolgen.\
Ein Nachprüfungsverfahren kann innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, eingeleitet werden.\
\
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt\
Regierungspräsidium Gießen - VOB-Stelle/VKS\
Landgraf-Philipp-Platz 3 - 7\
Gießen\
35390\
Deutschland\
Telefon: +49 6413032331\
E-Mail: [email protected]\
Fax: +49 6413032197\
Internet-Adresse: https://rp-giessen.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen/vob-stelle\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 23.06.2022\
\