Lieferung eines betriebsbereiten Radladers

DTAD-ID: 18439383
Region:
30001 Hannover (Hainholz)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte, Maschinen für Land-, Forstwirtschaft, Gartenbau
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Auftragsgegenstand ist die Lieferung eines betriebsbereiten Radladers mit Dieseloder Elektroantrieb inkl. einer fachkundigen Einweisung für bis zu 3 Personen beim\ Auftraggeber vor Ort und die Bereitstellung einer deutschsprachigen\ Bedienungsanleit…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.01.2022
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung eines betriebsbereiten Radladers - Radlader\
Auftragsgegenstand ist die Lieferung eines betriebsbereiten Radladers mit Dieseloder Elektroantrieb inkl. einer fachkundigen Einweisung für bis zu 3 Personen beim\
Auftraggeber vor Ort und die Bereitstellung einer deutschsprachigen\
Bedienungsanleitung mit Ersatzteilkatalog als PDF-Downloaddatei sowie die\
Aushändigung sämtlicher dazugehöriger Fahrzeugpapiere inkl. der EGKonformitätserklärung nach der EG Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (wenn möglich\
in elektronischer Form). Der Auftragnehmer gewährleistet einen Vor-Ort-Service für\
Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten. Darüber hinaus garantiert der\
Auftragnehmer die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für den Radlader für einen\
Zeitraum von mindestens 10 Jahren ab betriebsbereiter Lieferung.\
CPV-Codes\
Hauptteil (1):\
Landwirtschaftsmaschinen (16000000)
Erfüllungsort:
Bundessortenamt (BSA)\
Prüfstelle Magdeburg\
Hohendodeleber Weg 65\
39110 Magdeburg.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Zuschlag erteilende Stelle\
Name: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)\
Straße, Hausnummer: Deichmanns Aue 29\
Postleitzahl (PLZ): 53179\
Ort: Bonn\
Telefax: +49 30181068453379\
E-Mail: [email protected]\
Internet-Adresse: http://www.ble.de/zv.\
A)\
Die Vergabeunterlagen werden auf www.evergabe-online.de zum Download\
bereitgestellt.\
B)\
Das Angebot ist ausschließlich elektronisch auf der e- Vergabe-Plattform des Bundes\
www.evergabe-online.de ("Meine e-Vergabe") über die Funktion "Angebot abgeben"\
einzureichen. Es ist kein zip-Ordner zu verwenden. Angebote, welche auf anderem Wege,\
z. B. dem Postweg, persönlich, per E-Mail, per Fax oder über die Funktion\
"Vergabestelle kontaktieren" der e-Vergabe-Plattform des Bundes ("Meine e-Vergabe") als\
Nachricht übermittelt werden, sind ausgeschlossen und können nicht berücksichtigt\
werden.\
C)\
Zusätzlich zu den unter Nr. 11 beschriebenen Erklärungen hat der Bieter folgende\
Dokumente mit Angebotsabgabe vorzulegen:\
- Leistungsverzeichnis im aidf-Format (siehe Vergabeunterlagen),\
- Anhang zum Leistungsverzeichnis (siehe Vergabeunterlagen),\
- Angebotsbestätigung (siehe Vergabeunterlagen),\
- Technisches Datenblatt,\
- Ggf. bei einem Ausstellungs- oder Vorführ-Radlader Nachweis über den einwandfreien\
allgemeinen und guten technischen Zustand.\
D)\
Sämtliche dem Angebot beizufügenden Unterlagen sind in den Teilnahmebedingungen\
(siehe Vergabeunterlagen) detailliert beschrieben sowie in der Checkliste (siehe\
Vergabeunterlagen) aufgelistet.\
E)\
Eventuelle Fragen sowie deren Beantwortung und ggf. ergänzende Dokumente werden\
allen potenziellen Bietern ausschließlich auf der e-Vergabe-Plattform des Bundes zur\
Verfügung gestellt und sind bei der Erstellung des Angebotes zu beachten.\
F)\
Bietergemeinschaften\
Nähere Angaben hierzu sind den Teilnahmebedingungen (siehe Vergabeunterlagen) zu\
entnehmen.\
G)\
Nachunternehmen/Unteraufträge\
Nähere Angaben hierzu sind den Teilnahmebedingungen (siehe Vergabeunterlagen) zu\
entnehmen.\
H)\
Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. Im Übrigen gilt ausschließlich\
deutsches Recht.\
I)\
Die gesamte Korrespondenz ist in deutscher Sprache abzufassen.