Lieferung eines betriebsbereiten Schmalspurschleppers

DTAD-ID: 15178277
Region:
06333 Arnstedt
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht, PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines betriebsbereiten Schmalspurschleppers mit Allradantrieb, inkl. einer fachkundigen Einweisung durch geeignetes deutschsprachiges Personal beim Auftraggeber vor Ort sowie die Aushändigung einer Zulassungsbescheinigung (Teil II) nach St…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
12.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung eines betriebsbereiten Schmalspurschleppers - Schmalspurschlepper
Lieferung eines betriebsbereiten Schmalspurschleppers mit Allradantrieb, inkl. einer
fachkundigen Einweisung durch geeignetes deutschsprachiges Personal beim
Auftraggeber vor Ort sowie die Aushändigung einer Zulassungsbescheinigung (Teil II)
nach Straßenverkehrs-Zulassung-Ordnung (StVZO) und eines deutschsprachigen
Betriebs- und Wartungshandbuchs sowie der allgemeinen Betriebserlaubnis des
Schmalspurschleppers.
Erfüllungsort:
Julius-Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Institut für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz
Messeweg 11-12
38104 Braunschweig
Deutschland.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben
- Leistungsverzeichnis (siehe Vergabeunterlagen)
Mit Angebotsabgabe ist das Leistungsverzeichnis vollständig und zweifelsfrei auszufüllen
und mit dem Angebot einzureichen.
- Angebotsbestätigung (siehe Vergabeunterlagen)
Mit Angebotsabgabe ist die Angebotsbestätigung vollständig und zweifelsfrei ausgefüllt
und eigenhändig unterschrieben einzureichen. Im Falle der elektronischen
Angebotseinreichung über die e-Vergabe-Plattform des Bundes genügt die Übermittlung
der Angebotsbestätigung in Textform gemäß § 126b BGB und die Nennung der Person
des Erklärenden an den vorgegebenen Stellen.
- Die Vergabeunterlagen werden auf www.evergabe-online.de kostenlos zum Download
bereitgestellt.
- Fragen sind schriftlich, per E-Mail oder Fax, ausschließlich an die unter Punkt 1
benannte Kontaktstelle zu richten. Nähere Angaben hierzu sind den Vergabeunterlagen
zu entnehmen.
-Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. Im Übrigen gilt ausschließlich
deutsches Recht.
- Bietergemeinschaften
Im Angebot sind jeweils die Mitglieder sowie eines der Mitglieder als bevollmächtigter
Vertreter für den Abschluss und die Durchführung des Vertrags zu benennen. Nähere
Angaben hierzu sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.