Lieferung und Montage von neuen Systemtrennwänden

DTAD-ID: 17653408
Region:
73479 Adlersteige
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Fenster, Türen, etc. aus Holz
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Versetzen von vorhandenen, sowie Lieferung und Montage von neuen Systemtrennwänden im 1. OG Bereich der Verwaltung. Durch die Teilung der Verwaltung zum Schuljahr 2021/2022 und der damit verbundenen Bereitstellung zusätzlicher Räume für die Schullei…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.06.2021
Frist Angebotsabgabe:
22.06.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung und Montage von neuen Systemtrennwänden - Versetzen von vorhandenen, sowie Lieferung und Montage von neuen
Systemtrennwänden im 1. OG Bereich der Verwaltung.
Durch die Teilung der Verwaltung zum Schuljahr 2021/2022 und der
damit verbundenen Bereitstellung zusätzlicher Räume für die Schulleitung
und die Stellvertretung werden die bestehenden Räume der Verwaltung
neu organisiert und saniert.
ca. 16,5 m2 Systemtrennwand demontieren
ca. 40 m2 Systemwand als geschlossene Vollwand liefern und einbauen
ca. 16,5 m2 Systemwand als Vollwand mit Oberlicht liefern und einbauen
ca. 5 Stk Holztürelemente mit geschlossener Sturzlichtblende liefern und
einbauen
ca. 50 m Gipskarton-Schottung über Systemwänden, H=500 mm
Erfüllungsort:
Kreisberufsschulzentrum Ellwangen
Berliner Straße 19
73479 Ellwangen
Lose:
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name Regierungspräsidium Stuttgart
Straße Ruppmannstraße 21
PLZ, Ort 70565 Stuttgart
Telefon +49 0711/904-0 Fax +49 0711/904-11190
E-Mail [email protected] Internet

Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Bieterkommunikation ist ausschließlich über die Vergabeplattform über den Button "Kommunikation" zu
führen.
Für den Fall einer Nichtregistrierung auf der Vergabeplattform ist der Bieter verpflichtet, sich regelmäßig
über ergänzende Bieterinformationen und sonstige Änderungen auf der Vergabeplattform zu informieren
(Holschuld des Bieter).
Angebote, die mittels Post, Telefax oder per E-Mail eingehen sind nicht zugelassen und können daher
nicht berücksichtigt werden. Das gleiche gilt für Angebote, die über das Vergabeportal über den Button
"Kommunikation" abgegeben werden.
02.06.2021 12:00 Uhr - VMS 9.6.0.5