Lieferung von Befahrungsfahrzeugen für den untertägigen Einsatz

DTAD-ID: 18687654
Region:
31207 Peine (Duttenstedt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) ist Betreiber des\ Endlagers für radioaktive Abfälle\ Morsleben (ERAM) in Sachsen-Anhalt. Zwischen 1971 und 1991 sowie von\ 1994 bis 1998 wurden hier\ rund 37.000 Kubikmeter schwach- und mittelradioak…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.04.2022
Frist Angebotsabgabe:
21.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Befahrungsfahrzeugen für den untertägigen Einsatz - Lieferung von vier Stück Befahrungsfahrzeugen für den untertägigen Einsatz\
\
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) ist Betreiber des\
Endlagers für radioaktive Abfälle\
Morsleben (ERAM) in Sachsen-Anhalt. Zwischen 1971 und 1991 sowie von\
1994 bis 1998 wurden hier\
rund 37.000 Kubikmeter schwach- und mittelradioaktive Abfälle\
eingelagert. Das Endlager soll zukünftig\
unter Verbleib der Abfälle stillgelegt werden.\
Um sich im Grubengebäude bewegen und Material transportieren zu können,\
stehen den Mitarbeitern\
unter Tage sogenannte Befahrungsfahrzeuge zur Verfügung. Im Zuge einer\
Aktualisierung der\
Fahrzeugflotte werden vier neue Fahrzeuge benötigt. Diese von\
Serienfahrzeugen abgeleiteten\
allradgetriebenen Automobile müssen in ihrer Konstruktion technisch für\
den Einsatz unter den\
Bedingungen des untertägigen Betriebs geeignet sein und werden durch\
einen entsprechenden Umbau\
durch den Auftragnehmer an die Erfordernisse der BGE angepasst.\
Dazu gehören beispielsweise die Ausrüstung der Fahrzeuge mit Abweisern\
für Wettervorhänge,\
Vorrüstung für Funkgeräte, zusätzlichen Scheinwerfern, gegebenenfalls\
Unterfahrschutzvorrichtungen,\
Haltern für Selbstretter sowie Feuerlöschern und die Installation eines\
Batteriehauptschalters. Die\
Fahrzeuge müssen für die Abnahme unter Tage weiterhin die Anforderungen\
der StVZO wie auch die\
einschlägigen Bergbau-Normen erfüllen.
Erfüllungsort:
Schachtweg 3, 39343 Ingersleben OT Morsleben\
BGE Bundesgesellschaft für Endlagerung\
Endlager Morsleben
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen