Lieferung von Transportboxen

DTAD-ID: 19283575
Region:
14469 Potsdam (Bornim)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung, Akkumulatoren und Batterien
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Transportboxen für die sichere Verwahrung/ den Transport von beschädigten Lithium-Ionen-/ Lithium-Metall-Batterien und Akkus
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2022
Frist Angebotsabgabe:
26.09.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Transportboxen - Akku-Transportkisten & Etiketten Lithium-Ionen-Batterien\
\
Lieferung von Transportboxen für die sichere Verwahrung/ den Transport von beschädigten Lithium-Ionen-/ Lithium-Metall-Batterien\
und Akkus\
Sehr geehrte Damen und Herren,\
das Polizeipräsidium Land Brandenburg beabsichtigt die Beschaffung von 22 Stück Transportboxen für die sichere Verwahrung/\
den Transport von defekten und/ oder beschädigten Lithium-Ionen-/ Lithium-Metall-Batterien und Akkus.\
Diese Leistungsbeschreibung beinhaltet sämtliche Vorgaben, die zwingend zu erfüllen sind. Insbesondere sind sämtliche\
sicherheitsrelevante Normen und Vor-gaben aus Gesetzen, ADR-Vorschriften und Sondervorschriften zu erfüllen. Davon\
abweichende Angebote können keinen Zuschlag erhalten und werden vom weite-ren Vergabeverfahren ausgeschlossen.\
Rahmenbedingungen:\
Die Lieferung und Rechnungslegung muss zwingend vollständig bis spätestens zur 48. Kalenderwoche erfolgt sein. Die Bezahlung\
erfolgt nach vollständiger Lieferung auf Rechnung. Der Lieferort ist im Auftragsfall Potsdam.\
Leistungsbeschreibung der zu liefernden Artikel:\
Los 1: Akku-Transportkisten\
- Menge: 22 Boxen\
- Eignung für den Transport von Lithium-Batterien UN 3480, UN 3481, UN 3090, UN 3091\
- Eignung für den Transport beschädigter, defekter und kritisch defekter Batterien im Sinne der SV 376 sowie P911 ADR\
- Außenmaß: etwa 600x400x250 mm (LxBxH)\
- Innenmaß: etwa 550x350x220 mm (LxBxH)\
- Gewicht: max. 12 kg\
- Bruttomasse Gefahrgutzulassung bis 65 kg\
- Volumen bis 45 Liter\
- Material außen: Aluminium (gemäß UN-Verpackungscode 4B)\
- stapelbar mit verstärkten Ecken und Kanten\
- Federfallgriffe an mindestens zwei Seiten\
- geschäumte Deckeldichtung\
- Polster- und Aufsaugmaterial je Koffer\
- Polster- und Aufsaugmaterial nicht brennbar\
- Polster- und Aufsaugmaterial nicht elektrisch leitfähig, staubfrei\
- bei Entzündung des transportierten Materials dürfen keine Flammen nach außen treten, die Außentemperatur muss unter 100°C\
bleiben, Splitter dürfen nicht aus-treten können\
- Geeignetheit für Nennenergien über 1.000 Wh\
- dauerhafte Kennzeichnung des Herstellers der Transportbox mit Zulassungsnummer der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM)\
- z.B. Zarges K 470 - Akku Safe Universal oder vergleichbar gemäß den zuvor benannten Mindestanforderungen\
Los 2: Verpackungsetikett für Lithium-Ionen-Batterien\
- 22 Rollen à 1.000 Etiketten\
- ADR-LBM\
- Maße: 120 mm x 110 mm (B x H)\
- Material: Papier\
- Farbe: Schwarz, rot auf weiß (Beispiel im Dokument "Leistungsbeschreibung")\
Einzuhaltende Normen:\
Sofern für den Transport von Akkus/ Batterien gemäß UN 3480, UN 3481, UN 3090, UN 3091 relevant:\
- Verordnung über die innerstaatliche und grenzüberschreitende Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, mit Eisenbahnen\
und auf Binnengewässern (GGVSEB)\
- Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR)\
- Sondervorschriften der ADR, insbesondere SV 188, SV 376\
- Verpackungsvorschriften der ADR, insbesondere P911\
Nachweise:\
Dem Angebot sind aussagekräftige Bilder und Datenblätter beizulegen. Weiterhin sind Nachweise über die Geeignetheit und\
Zulässigkeit zur Nutzung der angebotenen Transportboxen vorzulegen.\
Erfüllungsort:
\
Polizeipräsidium, Behördenstab, Stabsbereich Logistik\
Postanschrift Kaiser-Friedrich-Straße 143\
Ort 14469 Potsdam
Lose:
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: Ja\
Angebote sind möglich für: ein oder mehrere Lose\
Anzahl der Lose: 2\
Los Nr.: 1 Bezeichnung: Akku-Transportkisten\
Erfüllungsort Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort (Auftragsgegenstand)\
Art und Umfang der Leistung Angaben zum Leistungsumfang sind dem Punkt "Art und Umfang der Leistung",\
alternativ dem Dokument "Leistungsbeschreibung" zu entnehmen.\
Zuschlagskriterien Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien\
Ausführungsfristen Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen\
Los Nr.: 2 Bezeichnung: Verpackungsetiketten für Lithium-Ionen-Batterien\
Erfüllungsort Es gibt keine Abweichung vom allgemeinen Haupterfüllungsort (Auftragsgegenstand)\
Art und Umfang der Leistung Angaben zum Leistungsumfang sind dem Punkt "Art und Umfang der Leistung",\
alternativ dem Dokument "Leistungsbeschreibung" zu entnehmen.\
Zuschlagskriterien Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Zuschlagskriterien\
Ausführungsfristen Es gibt keine Abweichung von den allgemeinen Ausführungsfristen\
Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung\
Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte\
Berufsausübung\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Erklärung über den Gesamtumsatz einschließlich des Umsatzes in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags\
Sonstige\
Den Unterlagen sind aussagefähige Daten- bzw.- Sicherheitsblätter sowie ggf. Prospektmaterial beizufügen.\
Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen des Bieters werden nicht Vertragsbestandteil.\
Fragen zu den Vergabeunterlagen und zum Auftragsgegenstand können bis spätestens 20.09.2022 über den\
Kommunikationsbereich des Vergabemarktplatzes Brandenburg gestellt werden. Die Fragen werden gegenüber allen Bietern/\
Teilnehmern - soweit bis dahin bekannt - gleichlautend und anonymisiert beantwortet.\
Fragen sind ausnahmslos über den genannten Kommunikationsweg zu stellen und werden nur auf diesem Weg beantwortet.\
Fragen, die nicht bis zum o.g. Termin bzw. nicht in deutscher Sprache vorliegen, werden nicht beantwortet.\
Erkennt der Bieter/Teilnehmer eine Verletzung der Vergabevorschriften bzw. nach Ihrer Auffassung Unklarheiten, so ist die\
ausschreibende Dienststelle (Polizeipräsidium) unverzüglich und vor Angebotsfrist schriftlich darauf hinzuweisen.\
Der Auftraggeber behält sich vor, bezüglich des Bieters, der einen Zuschlag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralbzw.\
Wettbewerbsregister oder eine gleichwertige Urkunde einer zuständigen Justiz- oder Verwaltungsbehörde des\
Herkunftslandes einzuholen.
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
\
\
\
Zusätzliche Angaben\
Hinweise zum Datenschutz unter www.polizei.brandenburg.de unter "Rechtliche Hinweise" oder in schriftlicher Form auf Anforderung\