Maschinenbetriebsversicherungen, Zusatzversicherungen, Schadenregulierung, Schadensabwicklung, versicherungsmathematische Leistungen und Verwaltung von Bergungen

DTAD-ID: 17884842
Region:
76131 Karlsruhe (Hagsfeld)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Finanzdienste, Versicherungen, Pensionsfonds
CPV-Codes:
Maschinenbetriebsversicherungen, Zusatzversicherungen, Schadenregulierung, Schadensabwicklung, versicherungsmathematische Leistungen und Verwaltung von Bergungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Es handelt sich bei diesem Auftrag um eine weitgehende kombinierte Bauleistungs- und Montageversicherung für das Ausbauprojekt Pumpspeicherwerk Forbach. Über diese kombinierte Bauleistungs- und Montageversicherung sind alle Lieferungen und Leistunge…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
09.08.2021
Frist Angebotsabgabe:
30.08.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Karlsruhe: Maschinenbetriebsversicherungen, Zusatzversicherungen, Schadenregulierung, Schadensabwicklung, versicherungsmathematische Leistungen und Verwaltung von Bergungen - PSW Forbach\
Es handelt sich bei diesem Auftrag um eine weitgehende kombinierte Bauleistungs- und Montageversicherung für das Ausbauprojekt Pumpspeicherwerk Forbach. Über diese kombinierte Bauleistungs- und Montageversicherung sind alle Lieferungen und Leistungen die zur Errichtung dieses Projektes erforderlich sind versichert. Ebenfalls gelten die Interessen aller Auftragnehmer und aller Sub-Auftragnehmer versichert. Das Haftungsende gilt mit der Gesamtabnahme durch den AG vereinbart. Teilabnahmen beenden oder schränken den Versicherungsschutz nicht ein. Ein Kündigungsverzicht im Schadenfall ist vereinbart. Ein Regress gegen den Schadenverursacher kann nur mit Zustimmung des Auftraggebers (Versicherungsnehmers) durchgeführt werden. Sofern eine Verlängerung des Versicherungsschutzes aufgrund Verzögerungen durch die Bauausführung notwendig sind, besteht automatisch vollumfänglicher Versicherungsschutz gemäß Versicherungsvertrag. Die vereinbarten Verlängerungsprämien kommen zur Anwendung.\
\
CPV-Codes:\
66519000\
\
kombinierte Bauleistungs- und Montageversicherung für das Projekt "PSW Forbach"\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE12\
Hauptort der Ausführung: Durlacher Allee 96, 76131 Karlsruhe\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
30.08.2021
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
Von den Teilnehmern ist mit dem Teilnahmeantrag ein Nachweis Ihrer Zulassung als Erstversicherer durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) oder eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Gemeinschaft oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraumes (EWR-Abkommen) für die ausgeschriebene Versicherungssparte beizufügen. Die Bewerbung durch einen Makler ist nur zulässig wenn dieser in einer Exclusiv-Vollmacht einer der den Eignungskriterien entsprechender Versicherungsgesellschaft handelt, welche mit dem Teilnahmeantrag im Original vorzulegen ist. Bewerbungen von Assekuradeuren sind zulässig sofern Sie sich im Namen oder in Vollmacht einer der Eignungskriterien entsprechender Versicherungsgesellschaft bewerben.\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E12451315\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E12451315\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen\
\
Haupttätigkeit(en)\
Strom\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Beginn: 03.01.2022\
Ende: 31.10.2025\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja\
Beschreibung der Verlängerungen:\
Verlängerung der kombinierten Bauleistungs- und Montageversicherung ergibt sich automatisch zum Zeitpunkt der Gesamtabnahme durch den Auftraggeber; Verlängerungsprämien kommen zur Anwendung\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: ja\
Beschreibung der Optionen:\
Es werden verschiedene SB-Varianten abgefragt. Details entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsunterlagen\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 30.08.2021\
Ortszeit: 13:00\
\
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber\
Tag: 03.09.2021\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 03.01.2022\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer Baden-Württemberg\
Durlacher Allee 100\
Karlsruhe\
76137\
Deutschland\
Telefon: +49 721-926-8730\
Fax: +49 721-926-3985\
Internet-Adresse: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt1/Ref15/Seiten/default.aspx\
\
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren\
Vergabekammer Baden-Württemberg\
Durlacher Allee 100\
Karlsruhe\
76137\
Deutschland\
Telefon: +49 721-926-8730\
Fax: +49 721-926-3985\
Internet-Adresse: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt1/Ref15/Seiten/default.aspx\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 04.08.2021\
\