Maschinentechnische Ausrüstung, Neuordnung der Energieversorgung

DTAD-ID: 16067771
Region:
61352 Bad Homburg
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Pumpen, Kompressoren, Abbruch-, Sprengarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
VE 02 - Maschinentechnische Ausrüstung, Neuordnung der Energieversorgung, 3. RA VE 02 - Maschinentechnische Ausrüstung Ausrüstung von 2 Stück Pumpwerken mit Pumpenvorlage, Umbau vorh. Vorklärbecken, Umbau vorh. Eindicker etc. mit insbesondere nachfo…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.02.2020
Frist Angebotsabgabe:
18.03.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Maschinentechnische Ausrüstung, Neuordnung der Energieversorgung - Art und Umfang der Leistung: VE 02 - Maschinentechnische Ausrüstung,
Neuordnung der Energieversorgung, 3. RA
VE 02 - Maschinentechnische Ausrüstung
Ausrüstung von 2 Stück Pumpwerken mit Pumpenvorlage, Umbau vorh.
Vorklärbecken, Umbau vorh. Eindicker etc. mit insbesondere
nachfolgenden Teilleistungen:
Demontage-/Umbauarbeiten Vorklärbecken und Eindicker
- Diverse Edelstahl- und PE-Rohrleitungen zurückbauen, verschließen
bzw. neu anschließen
- Umlegung von ca. 30 m Gasleitungen DA180 - erdverlegt, einschl.
inertisieren
- Umlegung von ca. 45 m PE-Rohrleitungen DA63 - DA125 (Kondesat,
Primärschlamm, Überschussschlamm, Dekantat) - erdverlegt
- ca. 15m Wärmedämmung und Rohrbegleitheizungen
- Umbauarbeiten Primärschlammabzug und Schwimmschlammgerinne der
Vorklärbecken
- ca. 30 m Rohrleitungen
- ca. 3 St. Plattenschieber DN 200 - DN250, teils mit
Penumatikantrieben
Ausstattung für 2 St. Neubau Pumpwerke
- 4 St. Exzenterschneckenpumpen incl. ca. 35 m Edelstahl Saug- und
Druckleitungen
- 1 St. Zerkleinerer
- 2 St. Kellerentwässerungspumpen incl. ca. 20 m
Edelstahl-Druckleitungen DN50
- ca. 25 m Brauchwasserleitung Edelstahl DN25 bis DN50
- ca. 10 m Druckluftschlauch
- 1 St. automatisierte Trübwasserabzugseinrichtung incl. Schaltschrank
- Technische Ausrüstung Messtechnikraum - umsetzen vorh. Anlagentechnik
- 1 St. Druckluftstation incl. Adsorptionstrockner
- 3 St. Axialhochleistungsventilatoren DN250
- 16 St. Plattenschieber DN80 bis 200
- 30 m Edelstahlrohrleitungen DN100 bis DN150
Ausstattung Umbau Primärschlammspeicher
- ca. 1 St. Tauchmotorrührwerk
- ca. 1 St. Plattenschieber DN 200 mit diversen Rohrleitungen und
Armaturen
Ausstattung Vorklärbecken
- 2 St. Primärschlammabzüge
- 2 Stück Schwimmschlammrinnen einschl. Spül- und Ablaufleitung
Erfüllungsort:
Ausführungsort: Kläranlage Ober-Erlenbach, Ahlweg 41, 61352 Bad
Homburg v. d. Höhe
NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Darmstadt, VOB-Stelle, Dezernat III 31.4,
Hilpertstraße 31, 64295 Darmstadt

x) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:

y)

z) Sonstige Angaben:
Mit dem Angebot ist die "Erklärung Ausschluss von Bewerbern und Bietern
wegen schwerer Verfehlungen" abzugeben, mit dem der Bieter das
Nichtbestehen von innerstaatlichen Ausschlussgründen gem. HVTG
bestätigt., Wir weisen darauf hin, dass Bewerber und Bieter, die zu den
auferlegten Verpflichtungen nachweislich eine falsche Erklärung abgeben
oder einen unzutreffenden Nachweis vorlegen oder haben vorlegen lassen,
gemäß § 18 Abs. 3 HVTG wegen mangelnder Zuverlässigkeit wenigstens für
6 Monate bis zu 3 Jahren von weiteren Aufträgen ausgeschlossen werden
können., , Um in dem Vergabeverfahren Berücksichtigung finden zu
können, ist zudem die Vorlage einer Datenschutzerklärung erforderlich.
Eine Datenschutzerklärung ist insbesondere auch für die Personen
vorzulegen, die der Bieter in dem Fall der Zuschlagserteilung in dem
Projekt einsetzen will, also auch für die in den Vergabeunterlagen vom
Bieter genannten Nachunternehmer., , Die vom Bieter zur Verfügung
gestellten Informationen und Daten werden im Rahmen der DSGVO erfasst,
organisiert, gespreichert und verwendet. Auftraggeber,
Verfahrensbetreuer und ggf. weitere beteiligte Behörden verwenden diese
Daten ausschließlich für dieses Verfahren. Die Abgabe einer
Datenschutzerklärung ist Voraussetzung für die Berücksichtigung des
Angebotes des Bieters., , Auf Anforderung der Vergabestelle ist die
Urkalkulation einzureichen., , Die Vergabeunterlagen werden nur
elektronisch als kostenloser Download über die Vergabeplattform der
eHAD unter www.had.de zur Verfügung gestellt. Es erfolgt kein
schriftlicher Versand von Vergabeunterlagen., , Fragen zu den
Vergabeunterlagen können bis 1 Woche vor Ablauf der Angebotsfrist
schriftlich an [email protected] oder über das
Nachrichtenportal der eHAD unter www.had.de gestellt werden. Danach
eingehende Fragen können nicht mehr beantwortet werden., , Die aufgrund
der eingegangenen Fragen erarbeiteten Antworten werden über die
Vergabeplattform veröffentlicht. Die Bieter haben die Möglichkeit, sich
bei der Vergabeplattform zu registrieren. Nur mit einer Registrierung
ist gewährleistet, dass Bieter über:, -Antworten auf Bieterfragen,
-Hinweise der Vergabestelle, -Änderungen von Terminen und Fristen oder,
-neue Versionen der Vergabeunterlagen, kurzfristig und automatisch per
E-Mail informiert werden.
nachr. HAD-Ref. : 16/5813
nachr. V-Nr/AKZ : HG-2020-0020
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 04.02.2020