Massenspektrometer - LC-MS/MS System

DTAD-ID: 16282782
Region:
12489 Berlin (Adlershof)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Massenspektrometer
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines UHPLC-Systems mit MS/MS-Kopplung - Hardware/ Software inkl. Erstinbetriebnahme und Einweisung und Schulung.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.04.2020
Frist Angebotsabgabe:
13.05.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Berlin: Massenspektrometer - LC-MS/MS System - LC-MS/MS System
Lieferung eines UHPLC-Systems mit MS/MS-Kopplung - Hardware/ Software inkl. Erstinbetriebnahme und Einweisung und Schulung.

CPV-Codes:
38433100

Für die qualitative und quantitative Bestimmung von ausgewählten Arzneimittelwirkstoffen sowie perfluorierten Verbindungen in Wasserproben (TW, OW, GW) ist ein robustes routinetaugliches Messgerät für die Untersuchung im empfindlichsten Messbereich erforderlich. Die Anforderungen z. B. für 17-alpha- Ethinylöstradiol (EE2) aus der Beobachtungsliste von Stoffen für eine unionsweite Überwachung gemäß Artikel 8b der Richtlinie 2008/105/EG liegen bei einer Umweltqualitätsnorm (UQN) von 0,035 ng/l, d. h. 0,012 ng/l als analytische Bestimmungsgrenze. Es ist der Einsatz einer UHPLC (Ultra High Performance Liquid Chromatography) gekoppelt mit einer MS/MS-Technik vorgesehen, die höchste Empfindlichkeit bei deut-lich kürzeren Analysenzeiten erlaubt und für die Qualifizierung und Quantifizierung der Substanzen ein Höchstmaß an Sicherheit bietet. Die Zukunftsfähigkeit der neuen Anlage soll das Labor in die Lage versetzten, schnellstmöglich neue Substanzen aus den Anforderungen der WRRL, der nationalen Beobachtungsliste sowie der europäischen Watch-List in das Untersuchungsspektrum des LLBB zu integrieren.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE3
Hauptort der Ausführung: Landeslabor Berlin-Brandenburg Rudower Chaussee 39 12489 Berlin Leistungsort ist das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB, Fachbereich IV-3) am Standort Frankfurt (Oder), Müllroser Chaussee 50, 15236 Frankfurt (Oder).
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
09-20-ubk
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
13.05.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Zusatzbewertungspunkte gemäß Position 5.2 a), b) und c) der Leistungsbeschreibung / Gewichtung: 29
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 71

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y58DPFT/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y58DPFT

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Anstalt des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 3
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13.05.2020
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 12.06.2020

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13.05.2020
Ortszeit: 12:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt

Zusätzliche Angaben

Bekanntmachungs-ID: CXP9Y58DPFT

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Strasse 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 3090137613

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 07.04.2020