Maßnahmenbeschreibung - Fassadensanierungsarbeiten

DTAD-ID: 18362597
Region:
20355 Hamburg (Neustadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Maßnahmenbeschreibung In einem ersten Bauabschnitt in den Jahren 2016 / 2017 wurden im Rahmen von\ Fassadensanierungsarbeiten die Waschbetonplatten der West- und Südfassade des Baukörpers der Zoologie /\ Zoologisches Museum an der Bundesstraße 52 sa…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.01.2022
Frist Angebotsabgabe:
10.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Maßnahmenbeschreibung - Fassadensanierungsarbeiten - Maßnahmenbeschreibung In einem ersten Bauabschnitt in den Jahren 2016 / 2017 wurden im Rahmen von\
Fassadensanierungsarbeiten die Waschbetonplatten der West- und Südfassade des Baukörpers der Zoologie /\
Zoologisches Museum an der Bundesstraße 52 saniert, sowie eine textile Fassadenbespannung an der\
Westseite / Eingangsseite Museum montiert. In einem zweiten Bauabschnitt wurden im Zeitraum 2018 / 2019\
die Südfassade mit der baugleichen Textilmembran verkleidet. Um zukünftig zu verhindern, dass Passanten\
durch sich aus der Fassade lösende Betonabsplitterungen getroffen und/oder verletzt werden und um eine\
gestalterische Angleichung der Nordfassade mit den beiden anderen Seiten zu erzielen, ist beabsichtigt, die\
Nordfassade ebenfalls mit einer der West- und Südfassade entsprechenden textilen Membran zu verkleiden.\
Im Vorfeld der Maßnahme „Textilmembran“ erfolgt schadensbedingt eine Untersuchung der\
Waschbetonfassadenplatten der Nordseite hinsichtlich Tragfähigkeit und Werkstoffbeschaffenheit. Die\
Ergebnisse dieser Untersuchung sollen Daten für die notwendige Sanierung und Sicherung der\
Fassadenplatten liefern. Erwartungsgemäß wird neben der Betonsanierung eine Sicherung der vorgehängten\
Fassadenplatten mittels Stahlprofilen, Ankern und Ankerplatten erforderlich. Die horizontalen strukturellen\
Blenden aus Waschbetonstreifen werden entfernt. Die Waschbeton-Attika bleibt erhalten.\
hier: Betonsanierung und Fassadensicherung\
Demontage der WB-Fassadenbänder\
Untersuchen und Prüfen von Betonflächen\
Entfernen schadhafter und carbonatisierter Betonteile\
Freilegen und Vorbereiten für Neu-Beschichtung von Bewehrungseisen\
Betonersatz, Grundierung und Beschichtung\
Konstruktive Sicherungsmaßnahmen der vorgehängten STB-Fertigteile/Stahlbau\
HINWEIS:\
Der zu schließende Vertrag unterliegt dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG). Bei Vorliegen der\
gesetzlichen Voraussetzungen wird er nach Maßgabe der Vorschriften des HmbTG im Informationsregister\
veröffentlicht. Unabhängig von einer möglichen Veröffentlichung kann der Vertrag Gegenstand von\
Auskunftsanträgen nach dem HmbTG sein.
Erfüllungsort:
Martin-Luther-King-Platz 3, 20147 Hamburg\
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A):\
Anschrift:\
GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH\
Herr Volker Rommel\
Bereichsleitung Unternehmensentwicklung\
An der Stadthausbrücke 1\
20355 Hamburg\
Fax: 040 / 427 310 137\