Medizinische Verbrauchsartikel

DTAD-ID: 18705205
Region:
44581 Castrop-Rauxel (Habinghorst)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse, Diverse medizinische Ausrüstung
CPV-Codes:
Medizinische Verbrauchsartikel, Manuelle Tupfer-Test-Kits
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die Justizvollzugseinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen sind ab dem 16.05.2022 mit COVID-19 Antigen-Schnelltests zur professionellen Anwendung zum Nachweis einer Corona-Virusinfektion zu beliefern
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.04.2022
Frist Angebotsabgabe:
20.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Castrop-Rauxel: Medizinische Verbrauchsartikel - Beschaffung COVID-19 Antigen-Schnelltests für die Justizvollzugsanstalten in NRW ab dem 16.05.2022\
Die Justizvollzugseinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen sind ab dem 16.05.2022 mit COVID-19 Antigen-Schnelltests zur professionellen Anwendung zum Nachweis einer Corona-Virusinfektion zu beliefern\
\
CPV-Codes:\
33140000 Medizinische Verbrauchsartikel\
\
Die Testsysteme entsprechen dem durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Abstimmung mit dem Robert-Koch Institut (RKI) festgelegten Mindestkriterien für Antigen-Tests, sind durch das BfArM nach § 1 Satz 1 der Coronavirus-Testverordnung gelistet und durch das PEI in die vergleichende Evaluierung eingegangen. Die Eignung der Antigen-Tests auch zum Nachweis der SARS-CoV-2 Omikron-Variante muss durch das PEI festgestellt sein.\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA\
Hauptort der Ausführung: JVA Castrop-Rauxel Zentralstelle für das Beschaffungswesen im Justizvollzug Lerchenstraße 44581 Castrop-Rauxel zu beliefern sind alle Justizvollzugseinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
546/12 E-Z28.6
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
20.04.2022
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis\
\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen (Vordruck 521 EU)\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Es wird erwartet, dass der Bieter bzw. Auftragnehmer bereits COVID-19 Antigen-Schnelltests und/oder Selbsttests entsprechend dieses Vergabeverfahrens an mindestens einen öffentlichen Auftraggeber im vergleichbaren Umfang vertrieben hat. Unternehmen, auf die dies nicht zutrifft, werden wegen Nichteignung von der Wertung ausgeschlossen.\
\
Sonstiges
 
Informationen zur gemeinsamen Beschaffung\
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben\
\
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YDGYYH9/documents\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YDGYYH9\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Regional- oder Kommunalbehörde\
\
Haupttätigkeit(en)\
Öffentliche Sicherheit und Ordnung\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Weitere(r) CPV-Code(s)\
38911000 Manuelle Tupfer-Test-Kits\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Laufzeit in Monaten: 3\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja\
Beschreibung der Verlängerungen:\
Es ist eine einmalige Verlängerung um weitere 3 Monate (16.08.222-15.11.2022) möglich.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 20.04.2022\
Ortszeit: 12:00\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 13.05.2022\
\
Bedingungen für die Öffnung der Angebote\
Tag: 20.04.2022\
Ortszeit: 12:00\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Unklarheiten sind ausschließlich über das Vergabeportal zu klären.\
Bekanntmachungs-ID: CXS7YDGYYH9\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer Westfalen\
Albrecht-Thaer-Straße 9\
Münster\
48147\
Deutschland\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 04.04.2022\
\