Modernisierung - Gerüstarbeiten

DTAD-ID: 17029881
Region:
04347 Leipzig (Heiterblick)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 304 Gerüstarbeiten, Modernisierung Umfang der Leistung: 3395 m ² Fassadengerüst, Lastklasse 4, W 09, 3395 m ² Gerüstbekleidung, armierte Baufolie, 67.880 m²Wo Fassadengerüst, Verlängerung, 200 m Dachfanggerüst, 63 m Treppenturm vorgebaut, 18 m F…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
30.11.2020
Frist Angebotsabgabe:
04.12.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Modernisierung - Gerüstarbeiten - Ausführung von Bauleistungen
Los 304 Gerüstarbeiten, Modernisierung 3395 m ² Fassadengerüst, Lastklasse 4, W 09, 3395 m ² Gerüstbekleidung, armierte Baufolie, 67.880 m²Wo Fassadengerüst, Verlängerung, 200 m Dachfanggerüst, 63 m Treppenturm vorgebaut, 18 m Fußgängertunnel,
Erfüllungsort:
Oberschule Bästleinstr. 14, 04347 Leipzig
Lose:
Nein
Lose
Nebenangebote nicht zugelassen
mehrere Hauptangebote nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): Landesdirektion Sachsen, Referat 39 DD Stauffenbergallee 2 01099 Dresden weitere Angaben Mit Angebotsabgabe sind mindestens 2 Referenzen mit vergleichbaren Leistungen in den letzten bis zu 5 abgeschlossenen Kalenderjahren mit Angabe der Art der Leistung, der Auftragssumme, des Ausführungszeitraumes sowie des Auftraggebers mit Ansprechpartner und Kontaktdaten vorzulegen. Aufgrund der befristeten Absenkung der Umsatzsteuer wird durch die Vergabestelle aus Gründen der Vergleichbarkeit der Angebote der am Tag des Ablaufs der Angebotsfrist geltende Umsatzsteuersatz - unabhängig vom Inhalt des Angebots - bei der Angebotsprüfung und Zuschlagserteilung berücksichtigt. Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach dem zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltenden Umsatzsteuersatz.