Naturwerksteinarbeiten Check-In Hallen

DTAD-ID: 15390830
Region:
60549 Frankfurt am Main (Flughafen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Bauarbeiten für Flugplätze, Start-, Landebahnen, Rollfelder, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
- 1 Stk. Objektdokumentation - 1 Stk. Baustelleneinrichtung [BE] - ca. 100 m² vorgehängte Plattenfassade aus Naturwerkstein platten rückbauen - ca. 450 m² Bodenbelag aus Naturwerksteinplatten rückbauen und neu vertegen - ca. 215 Stk. Naturwerkstein-…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
23.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Naturwerksteinarbeiten Check-In Hallen - P Ö 0682-19BV1 Naturwerksteinarbeiten, B-
002351 Check-In Hallen T2.
Für die Modernisierung der Abfertigungsbereiche in Geb. 150 + 151 ist im Gewerk Naturwerksteinarbeiten
während des laufenden Flughafenbetriebes die Neugestaltung der Terminalzugänge I Windfangportale 2, 3,
8 und 9 sowie 4 und 5 herzustellen.
Daneben sind in verschiedenen Ebenen von Geb. 150 + 151 für die Ertüchtigung von Medientrassen
Wand- als auch Bodenbeläge aus Naturwerksteinplatten einzeln rückzubauen und neu anzusetzen.
Für die Ausführung der Naturwerksteinarbeiten ist folgender Leistungsumfang I Mengenansatz geplant:
- 1 Stk. Objektdokumentation
- 1 Stk. Baustelleneinrichtung [BE]
- ca. 100 m² vorgehängte Plattenfassade aus Naturwerkstein platten rückbauen
- ca. 450 m² Bodenbelag aus Naturwerksteinplatten rückbauen und neu vertegen
- ca. 215 Stk. Naturwerkstein-Einzelplatten rückbauen und neu ansetzen
- ca. 30 m Randsockelleisten wie vor vertegen
Aufteilung in Lose: nein
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45000000 Bauarbeiten
Erfüllungsort:
60547 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Änderungsvorschläge oder Nebenangebote sind zugelassen, jedoch nur bei
gleichzeitiger Abgabe des ausgefüllten Hauptangebotes. Nebenangebote oder Änderungsvorschläge
müssen den Konstruktionsprinzipien entsprechen.
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Firmenprofil im Bereich Bauleistungen bei der Fraport AG registrieren zu
lassen und erhalten dann eine Registrierungsbescheinigung. Diese können Sie ggf. anstatt der einzelnen
Nachweise/Erklärungen, bei Bedarf, vorlegen.
Das Formular Antrag Auftragsunabhängige Registrierung, welches Sie online ausfüllen können, finden Sie
unter www.fraport.de -> Business & Partner -> Services -> Zentraler Einkauf und Bauvergabe ->
Bauvergabe.
Kautionen und sonstige Sicherheiten:
Die Auftraggeberin behält sich vor, eine selbstschuldnerische Bürgschaft eines in der Europäischen Union
zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in angemessener Höhe zu verlangen.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB/B.
Bewerber- / Bietergemeinschaft:
Bei Bewerbergemeinschaften ist die Vorlage einer Bietergemeinschaftserklärung erforderlich, diese ist in
den Ausschreibungsunterlagen, auch schon während der Bewerbungsfrist, enthalten.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über die Vergabeplattform „iTWO e-Vergabe public“ bzw. das Bietertool
„iTWO tender“ ein.
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 01.07.2019