Netzwerke

DTAD-ID: 15280145
Region:
37520 Osterode am Harz
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Netzwerke, Hardwareberatung, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Computer, -anlagen, Zubehör, Software
CPV-Codes:
Netzwerke, Router für Netzwerke, Netzwerkinfrastruktur, Datenbank- und -Betriebssoftwarepaket, Sicherheitssoftwarepaket, Antivirensoftwarepaket, Wartung und Reparatur von Datennetzeinrichtungen, Hardwareinstallation
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Harz Energie Netz GmbH beabsichtigt eine Beauftragung zum Austausch der aktiven Netzwerkinfrastruktur im Client-, Serveraccess sowie im Bereich der Core-Infrastruktur.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
03.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Osterode: Netzwerke - Software defined Network mit Zonierung
Die Harz Energie Netz GmbH beabsichtigt eine Beauftragung zum Austausch der aktiven Netzwerkinfrastruktur im Client-, Serveraccess sowie im Bereich der Core-Infrastruktur.

CPV-Codes:
32400000
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE91C
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Netzwerk (Routing, Switching, W-LAN)
Kurze Beschreibung:Es soll ein Hersteller durchgängig für Wired und Wireless Access verwendet werden. Die Netz-werklösung soll als SD-LAN Lösung konzipiert werden.Im Zuge der Neuausrichtung des Netzwerkes sollen zur Erhöhung der Verfügbarkeit Redundanzen geschaffen werden. Dabei sollen 2 Core-Switche als eine logische Einheit (Virtuell Switch) fungieren. Dabei können herstellerspezifische Verfahren zum Einsatz kommen. Außerdem soll durch diese Architektur das Layer 3 Routing vereinfacht werden.Zur logischen Trennung der Netze und Sicherheitszonen soll auf Layer 3 Ebene Virtuell Routing Forwarding (VRF) verwendet werden. Ein Zonenübergang ist nur über eine Zonenfirewall möglich. Einige Anwendungen benötigen auch Multicast Routing. Der Access Bereich soll als Layer 3/2 mit PoE/PoE+ ausgeführt werden. Außerdem soll die Bandbreite bei einigen Verbindungen von 1GB auf 10 GB Ethernet erhöht werden. Der Server Access soll als Fabric zur Unterstützung von VM-Ware Funktionen ausgeführt werden. Security-Funktionen wie Network Access Control (NAC) mit 802.1x und Netzwerkmanagement Tools inkl. Zero Touch Deployment sind ebenfalls Bestandteil der Lösung. Für einige Netzwerkkomponenten werden auch Systeme mit erweitertem Temperaturbereich und Hutschienenmontage mit 48V Gleichspannung benötigt.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
32400000
32424000
32413100
51611100
50312300

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE91C
Zuschlagskriterien:

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Optional einmalig um bis zu 24 Monate

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 8

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Zonenfirewall mit Policy Based Routing und Zonierung
Kurze Beschreibung:Die Standorte, Außenstellen, Umspannwerke usw. sind über verschiedene WAN-Strecken mit der Zentrale in Osterode im Harz verbunden. Die einzelnen WAN Verbindungen können jedoch aktuell nur von einer Applikation verwendet werden, da die Strecken als getrennte Netze ausgeführt sind. Mittels Policy Based Routing sollen Verkehre einzelner Anwendungen gezielt über alle vorhandenen WAN-Strecken geroutet werden z. B. Office über MPLS, Fernwirken über Funk. Steht eine Verbindung nicht zur Verfügung wird automatisch über eine alternative Route geroutet. Insbesondere die vorhandenen Richtfunkstrecken, welche aktuell nur für das Fernwirken verwendet werden, sollen auch für Office-Anwendungen genutzt werden können. Einzelne WAN-Verbindungen müssen zusätzlich mittels IPsec verschlüsselt werden.Ein asymmetrisches Routing ist nicht gewünscht d.h. eine Anfrage über eine MPLS-Strecke wird auch über MPLS und nicht z.B. über IPsec beantwortet.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
48730000
48761000
50312300
48600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE91C
Zuschlagskriterien:

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Optional einmalig um bis zu 24 Monate

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 8

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
03.07.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Siehe Leistungsverzeichnis
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Siehe Formular zum Teilnahmewettbewerb

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Formular zum Teilnahmewettbewerb

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Formular zum Teilnahmewettbewerb

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E17169342
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Netzbetreiber Strom-, Erdgas-, Wasser- und Wärmenetze

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 2

Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:
Allgemein (25 %), Bewertung der Lose (65 %), Projektleitung (10 %).


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe Leistungsverzeichnis

Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 03.07.2019
Ortszeit: 11:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 10.07.2019

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.12.2019

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Amtsgericht Göttingen
Göttingen
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 03.06.2019