Neubau Klassentrakt - Technische Ausrüstung "Elektro"

DTAD-ID: 15221693
Region:
64658 Faustenbach
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Leistungen der Technischen Ausrüstung Elektro nach §§ 53 ff. HOAI 2013, Lph. 1-9, Anlagengruppen 4, 5, 6 und 8, stufenweiser Abruf, zunächst Leistungsphasen 1 und 2. Im Rahmen einer Überprüfung der Raumbedarfe wurde festgestellt, dass an der Schule …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Klassentrakt - Technische Ausrüstung "Elektro" - Neubau Klassentrakt
an der Heinrich Böll Schule, Fürth - Technische Ausrüstung "Elektro".
Leistungen der Technischen Ausrüstung Elektro nach §§ 53 ff. HOAI 2013,
Lph. 1-9, Anlagengruppen 4, 5, 6 und 8, stufenweiser Abruf, zunächst
Leistungsphasen 1 und 2.
Die Heinrich Böll Schule in Fürth ist die einzige integrierte
Gesamtschule des Kreises Bergstraße und wird derzeit von ca. 1000
Schülern besucht.
Im Rahmen einer Überprüfung der Raumbedarfe wurde festgestellt, dass an
der Schule 11 Klassenräumen fehlen. Dies soll nun durch Zubau der
fehlenden Räume in eine Verbundweise mit Holz und Beton auf der
südlichen Grundstücksseite kompensiert werden.
Die Hochbauplanung zur Durchführung der Maßnahme wurde im Rahmen eines
Vergabeverfahrens an die Architekten PA+ aus Darmstadt vergeben. Der
Neubau hat gemäß Raum- programm eine Größe von ca. 760 m²,
zweigeschossig in Holz-Ständer-Bauweise. Derzeit arbeiten die
Architekten gerade den Vorentwurf aus.
Zur Vervollständigung des Planungsteams sollen nun die
Fachplanungsleistungen für Heizung-, Lüftung-, Sanitärplanung, für
Elektroplanung, sowie für Tragwerksplanung vergeben werden.
Folgende Informationen bezüglich der vorhandenen technischen
Infrastruktur können weitergegeben werden:
Heizungsanlage
Die Wärmeversorgung der Schule erfolgt über einen Gaskessel, sowie ein
Gas betriebenes Blockheizkraftwerk.
Lüftungsanlage
Im Hauptgebäude sind 2 Lüftungsanlagen eingebaut. Zum einen werden
mehrere innenliegende Räume be- und entlüftet, zum anderen ist in den
renovierten naturwissen- schaftlichen Bereichen eine Lüftungsanlage
eingebaut, die nach dem sogenannten Bauer- Prinzip arbeitet.
Wasser- / Abwasserversorgung
Im Neubau ist keine Wasser- / Abwasseranlage geplant. Jedoch ist
angedacht am Übergang zum Neubau einen größeren Putzmittelraum
einzurichten.
Elektroanlagen
Die Stromversorgung erfolgt über das öffentliche Stromversorgungsnetz
und über das Blockheizkraftwerk (50 KW). Darüber hinaus verfügt die
Schule zur Steuerung von Beleuchtung, Jalousien, Heizung, etc. über
eine moderne Gebäudeleittechnik
In unmittelbarer Nachbarschaft zum geplanten Baufeld liegt der
Heizungskeller und dadurch sind alle Medien zum Erschließen des Neubaus
mit technischer Infrastruktur auf kurzem Wege erreichbar.
Barrierefreiheiheit
Das zweigeschossige Hauptgebäude verfügt lediglich über eine
Barrierefreiheit im Erdgeschoss und soll im Zuge der Erweiterung mit
Hilfe eines Personenaufzuges ausgestattet werden.
Kosten
Geschätzte Kosten für die genannte Maßnahme betragen derzeit ca.
3.500.000 EUR Brutto
Kostengruppe 300 + 400: ca. 2.050.000 EUR Brutto
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71334000 Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik
Erfüllungsort:
Schulstraße 10, 64658
Fürth
NUTS-Code : DE715 Bergstraße
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:ASSMANN BERATEN + PLANEN AG
Straße:Franklinstraße 46
Stadt/Ort:60486 Frankfurt
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Fachbereich VgV/IBV
Zu Hdn. von :Frau Seher Abasiz
Telefon:49 69 9778457-0
Fax:49 69 9778457-10
Mail:[email protected]
digitale Adresse(URL):www.assmann.info
Sonstige Angaben: Es besteht kein Anspruch auf Aufforderung zur
Angebotsabgabe. Die Teilnahme ist unverbindlich. Kosten werden den
Bewerbern im Rahmen des Verfahrens nicht erstattet.
Aufgrund fehlender Rechtswirkung hat ein Bewerber keinen Anspruch auf
Mitteilung der Ausschlussgründe. Das Absageschreiben muss somit keine
dezidierte Angabe von Gründen enthalten und weicht deshalb von den
strengen Anforderungen eines Teilnahmewettbewerbs ab.
Interessensbekundungen sind in einem verschlossenen Umschlag in
deutscher Sprache, unterschrieben mit der Aufschrift "
Interessenbekundung HAD-Nr. 6580/60" bei der unter 10. angegebenen
Stelle einzureichen:
ASSMANN BERATEN + PLANEN AG
Franklinstraße 46
60486 Frankfurt
Ein Adress-Aufkleber wird im Bewerberbogen zur Verfügung gestellt. Für
die Wahrung der Frist kommt es auf den Eingang bei dieser Stelle an.
Etwaige Fragen zum Interessenbekundungsverfahren sind grundsätzlich
schriftlich oder in elektronischer Form an die unter 10. bezeichnete
Kontaktstelle zu richten.