Neubau Vorfeld General Aviation

DTAD-ID: 15170185
Region:
60549 Frankfurt am Main (Flughafen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Straßenmarkierungsausrüstung, Kabelinfrastruktur, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Befeuerungstechnik
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
24.05.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Vorfeld General Aviation - Neubau Vorfeld General
Aviation, Befeuerungstechnik.
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Im Rahmen des Ausbauprogramms des Verkehrsflughafens Frankfurt Main beabsichtigt die Fraport AG
im Bereich östlich der heutigen Feuerwache 3 den zweiten Bauabschnitt zur Realisierung von
Vorfeldflächen für die Allgemeine Luftfahrt (General Aviation bzw. GA) gemäß dem
Planfeststellungsbeschluss vom 18. Dezember 2007 umzusetzen.
Das Vorfeld wird über die Rollbahnen „S“, „Y5“ und die neu zu erstellende Verbindungsrollgasse „Y7“
erschlossen.
Im Zuge dieser Maßnahme werden auch Rollbeziehungen zur Rollbahn „Y“ erstellt.
Die Rollbahnen werden mit einer Mittellinienbefeuerung (mit Einzellampensteuerung) befeuert.
Weiterhin werden zwei Haltebalken sowie eine neue TXE-Randbefeuerung überwiegend in
Unterflur-bauweise installiert. Zudem werden die Rollbahnbereiche mit Rollverkehrszeichen
ausgestattet. Außer-dem gehören zur Lieferung und dem Ein/Aufbau der Feuer und Schilder die
notwendigen Teilleistun-gen wie Lieferung und Montage von Einbauschalen,
Serienkreistransformatoren, Einzellampenmodule Feuerbohrungen und Verkabelungsarbeiten zum
Auftragsumfang.
Die Befeuerungsstation ASW muss entsprechend erweitert werden.
Die Leistungen sind zu ca. 75% in Tagarbeit und zu ca. 25 % in Nachtarbeit im Zuge einer 5-tägigen
Arbeitswoche zu erbringen.
Ausführungsleistung.

1. Demontage
ca. 2.000 m Primärkabel FLYCY
ca. 1.000 m Sekundärkabel
ca. 40 Stk. Lampentransformatoren
ca. 30 Stk. Oberflurfeuer
ca. 30 Stk. Unterflurfeuer
ca. 3 Stk. Schilder.

2. Demontage und Remontagearbeiten
ca. 600 m Stromversorgungskabel bis 5 x 16 mm2 ausziehen und wieder einziehen
ca. 500 m Fernmeldekabel bis 20 DA ausziehen und wieder einziehen.

3. Lieferung und Montage von Feuer und Rollverkehrszeichen
ca. 120 Stk. LED - Unterflurfeuer TXC, zweistrahlig, 8",
ca. 30 Stk. LED - Unterflurfeuer TXE, rundstrahlend, 8", blau
ca. 15 Stk TXE- OF-Feuer LED
ca. 14 STB - UF-Feuer 8“ LED
ca. 4 STB -OF -Feuer LED
ca. 8 Rollverkehrszeichen LED
ca. 70 Stk. LED - Oberflurfeuer mit Trafo für Sperrkette, rot, liefern und montieren.

4. Verkabelung
ca. 2.000 m Sekundärkabel 2 x 2,5 mm²
ca. 4.000 m Sekundärkabel 2x4 mm²
ca. 22.000 m FLYCY 3/6 kV 1x6 re/4 mm².

5. Bohrungen für Feuer
ca. 165 Stk. Bohrungen für Unterflurfeuer 8“.

6. Einzellampensteuerung und Transformatoren
ca. 260 Stk. Lampentransformatoren LED TXC, STB.
ca. 260 Stk. Einzellampenmodule
ca. 20 Stk. Lampentransformatoren LED TXE.

7. Stationsausbau
4 Stk. Doppelregler
2 Stk. Trafoschrank
6 Stk. Trafomodule
Aufteilung in Lose: nein
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45000000 Bauarbeiten
Erfüllungsort:
60547 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Änderungsvorschläge oder Nebenangebote sind zugelassen, jedoch nur bei
gleichzeitiger Abgabe des ausgefüllten Hauptangebotes. Nebenangebote oder Änderungsvorschläge
müssen den Konstruktionsprinzipien entsprechen.
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Firmenprofil im Bereich Bauleistungen bei der Fraport AG registrieren zu
lassen und erhalten dann eine Registrierungsbescheinigung. Diese können Sie ggf. anstatt der
einzelnen Nachweise/Erklärungen, bei Bedarf, vorlegen.
Das Formular Antrag Auftragsunabhängige Registrierung, welches Sie online ausfüllen können, finden
Sie unter www.fraport.de -> Business & Partner -> Services -> Zentraler Einkauf und Bauvergabe ->
Bauvergabe.
Kautionen und sonstige Sicherheiten:
Die Auftraggeberin behält sich vor, eine selbstschuldnerische Bürgschaft eines in der Europäischen
Union zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in angemessener Höhe zu verlangen.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB/B.
Bewerber- / Bietergemeinschaft:
Bei Bewerbergemeinschaften ist die Vorlage einer Bietergemeinschaftserklärung erforderlich, diese ist
in den Ausschreibungsunterlagen, auch schon während der Bewerbungsfrist, enthalten.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über die Vergabeplattform „iTWO e-Vergabe public“ bzw. das
Bietertool „iTWO tender“ ein.