Neubau eines Durchlasses in der Hollrieder Straße

DTAD-ID: 15164608
Region:
26655 Westerstede
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Straßenbauarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Bitumen, Asphalt
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
1 Stk. Vorh. Holzbrücke abbrechen und entsorgen, 20 m3 Boden ausheben und übernehmen, 80 m2 Schottertragschicht, 1 Stk. Stahldurchlass liefern und einbauen, 30 m2 Schüttsteine liefern und einbauen, 80 m3 Füllsand liefern und einbauen, 50 m2 Asphaltt…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
23.05.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau eines Durchlasses in der Hollrieder Straße - Durchlass Westerstede - Hollriede. Neubau eines Durchlasses in der Hollrieder Straße. Leistungsumfang: 1 Stk. Vorh. Holzbrücke abbrechen und entsorgen, 20 m3 Boden ausheben und übernehmen, 80 m2 Schottertragschicht, 1 Stk. Stahldurchlass liefern und einbauen, 30 m2 Schüttsteine liefern und einbauen, 80 m3 Füllsand liefern und einbauen, 50 m2 Asphalttragschicht AC 22 T LW, D=8 cm, entspr. 200 kg/m2 liefern und einbauen, 50 m2 Asphaltdeckschicht AC 8 D LW, D=2,5 cm, entspr. 65 kg/m2 liefern und einbauen, 30 m2 Böschungsflächen andecken und ansäen.
Erfüllungsort:
26655 Westerstede, Hollrieder Straße / Halsbeker Straße.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Die Kommunikation erfolgt: - elektronisch über die Vergabeplattform: www.bi- medien.de. Anfragen zum Verfahren können als registrierter Nutzer der B_I eVergabe im Menüpunkt - Meine Vergaben - unter dem B_I code D435904201 im Bereich - Mitteilungen - gestellt werden. Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A): Landkreis Ammerland, Ammerlandallee 12, 26655 Westerstede, Tel.: 04488 / 56-0, E-Mail: [email protected], Internet: www.ammerland.de.