Neubau gemeinsamer Geh-und Radweg

DTAD-ID: 18252638
Region:
12529 Schönefeld
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Neubau gemeinsamer Geh-und Radweg
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.12.2021
Frist Angebotsabgabe:
17.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau gemeinsamer Geh-und Radweg - Neubau gemeinsamer Geh-und Radweg entlang der L75\
\
Die Gemeinde Schönefeld beabsichtigt den Neubau eines gemeinsamen Geh- und Radwegs entlang der\
Landesstraße L 75 zwischen der Bundesstraße B96a und dem südlichen Ortseingang Kleinziethen.\
Kleinziethen ist ein Gemeindeteil von Großziethen, welches ein Ortsteil der Gemeinde Schönefeld in\
Brandenburg ist. Es liegt südlich von Berlin im Landkreis Dahme-Spreewald.\
Mit der Anbindung des Ortsteiles Kleinziethen an die B 96a erfolgt eine Erweiterung des\
Radwegenetztes der Gemeinde Schönefeld. Er stellt dabei zugleich eine Bereicherung der touristischen\
Infrastruktur dar, in der es einen wachsenden Bedarf nach qualitativ gut ausgebauten ortsverbindenden\
Fahrradwegen gibt, insbesondere auch in landschaftlich reizvollen und für die Erholung bedeutsamen\
Gebieten.\
Planungseckdaten:\
Die gesamte Länge der Baustrecke für den Planungsabschnitt beträgt ca. 1071 m.\
Ausbaubreite: 2,50 m mit beidseitigem 0,50 m breitem Bankett.\
Des Weiteren wurde bereits im Vorfeld auf die Allee Rücksicht genommen und ein Mindestabstand\
(Außenkante Geh-/ Radweg) zum Stamm von mindestens 2,50 m vereinbart.\
Folgende Zwangspunkte wurden in den vorherigen Planungsphasen detektiert. Zum einen sind die\
Grundstückszufahrten für landwirtschaftliche Nutzung und zum anderen kreuzendes Ingenieurbauwerk\
(Brücke über Klärwerksableiter) sowie einem Rohrdurchlass mit Auslaufbauwerk zu erwähnen.\
Für die Erfüllung der Planungsleistungen liegen folgende Unterlagen vor:\
- Vorplanung (Stand: Oktober 2014 / PST GmbH)\
- Entwurfsplanung (Stand: April 2020 / BEV Ingenieure GmbH)\
Leistungsumfang:\
- Ingenieurleistungen gemäß HOAI § 47, Honorarzone II, Mittelsatz, Lph 5-9\
- Anrechenbaren Baukosten: 529.000 EUR netto (Kostenberechnung 04/2020)
Erfüllungsort:
Gemeinde Schönefeld, Hans-Grade-Allee 11, 12529 Schönefeld.\
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Form, in der Angebote einzureichen sind\
- Elektronisch in Textform\
- Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur\
- Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur.\
Etwaige zusätzliche Angaben über die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und der Zugriffsmöglichkeit auf\
die Vergabeunterlagen:\
Die Öffnung wird gemäß § 55 VGV / § 40 UVgO von mindestens 2 Vertretern des öffentlichen Auftraggebers\
nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt. Bieter und ihre Bevollmächtigte dürfen bei der Öffnung nicht\
zugegen sein.\
\
Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Unternehmens Unklarheiten, Unvollständigkeiten oder\
Fehler, so hat es unverzüglich die Vergabestelle vor Angebotsabgabe in Textform darauf hinzuweisen.\
Bekanntmachungs-ID: CXP9YDXRZZW