Neugestaltung Fußgängerüberführung

DTAD-ID: 15325327
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Maurerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Brückenerweiterung, ca. 900 m² Baustelleneinrichtungsfläche 350 m³ Baugrube herstellen ca. 25 m² Verbau herstellen ca. 0,6 m³ Betonabbruch ca. 5 m Geländer abbauen ca. 45 m³ Beton herstellen ca. 91 m³ Stahlbeton herstellen ca. 45 t Stahlbau herstell…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
26.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neugestaltung Fußgängerüberführung - Brückenerweiterung,
ca. 900 m² Baustelleneinrichtungsfläche
350 m³ Baugrube herstellen
ca. 25 m² Verbau herstellen
ca. 0,6 m³ Betonabbruch
ca. 5 m Geländer abbauen
ca. 45 m³ Beton herstellen
ca. 91 m³ Stahlbeton herstellen
ca. 45 t Stahlbau herstellen
ca. 240 m² Dünnbelag herstellen
ca. 145 m Geländer herstellen
75 m² Natur- und Kunststein-Verblendung herstellen
16 m² Überbauabdichtung
Erfüllungsort:
Berliner Straße, Abfahrt zum Siegfriedring, B 455 in
Wiesbaden
NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
Es werden elektronische Angebote akzeptiert
- ohne elektronische Signatur (Textform)
- mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
- mit qualifizierter elektronischer Signatur
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4 - VOB-Stelle, Tel.:
06151/12-6348, Fax 06151/12-5816, Hilpertstraße 31, 64295 Darmstadt


Die Kommunikation über die Vergabeplattform (eHAD) wird empfohlen,
damit Sie stets direkt über mögliche Änderungen in den
Vergabeunterlagen, bei Bieterfragen und Antworten informiert werden
können., Hinweis: Bitte nutzen Sie hier die Möglichkeit zur
elektronischen Angebotsbearbeitung mit dem Bietercockpit und
anschließend die Abgabe des Angebotes über die Vergabeplattform
(eHAD)!, Bei technischen Problemen mit der Vergabeplattform (eHAD)
wenden Sie sich bitte direkt an die Hotline der Auftragsberatungsstelle
Hessen e.V. unter Tel. 0611-97458828 oder E-Mail: [email protected], Die
Angebotsunterlagen sind vollständig! (ohne die Allgemeinen Bedingungen
der Landeshauptstadt Wiesbaden für Leistungen jeder Art (ABL) Fassung
2007) zurückzusenden. Inhaltliche Änderungen sind nicht zulässig. ,
Grundlage des Angebots sind die Allgemeinen Bedingungen der
Landeshauptstadt Wiesbaden von 09.01.2007 (ABL). Bereitgestellte
Formulare: Die zum Download in dieser Veröffentlichung hinterlegten
Dateien sind zur Abgabe vorgeschrieben., Geforderte Eignungsnachweise
(gem. § 6b Abs. 1 VOB/A), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres
Erklärungsumfangs zulässig., Hinweis: Die angekreuzten Anlagen VHB 212,
214, 215 in der, Anlage VHB_211_AUFFORDERUNG_ANGEBOTSABGABE_NATIONAL
liegen den Vergabeunterlagen nicht bei und müssen dementsprechend auch
nicht mit dem Angebot abgegeben werden!
nachr. HAD-Ref. : 16/3838
nachr. V-Nr/AKZ : 66-222/19