Öffentlichkeitsarbeit - Beauftragung von Rahmenverträgen über die Erbringung von Leistungen für die Öffentlichkeitsarbeit ...

DTAD-ID: 16832961
Region:
40221 Düsseldorf (Bilk)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Drucksachen, Druckerzeugnisse, Marketing- und Werbedienstleistungen, Druck von fälschungssicheren Unterlagen, Zeitungen, Zeitschriften, Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung, Dienstleistungen in den Bereichen Erholung, Kultur, Sport, Gedruckte Bücher, Broschüren, Faltblätter, Unternehmens-, Managementberatung, Druckdienstleistungen, Verlagsdienste
CPV-Codes:
Dienstleistungen der allgemeinen öffentlichen Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Druckereidienste, Film- und Videofilmherstellung und verbundene Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Gegenstand der Beschaffung ist die Beauftragung von Agenturen zur Unterstützung der Kommunikationsarbeit/Öffentlichkeitsarbeit im Referat Presse und Kommunikation. Die Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums hat die Aufgabe, der Informationspflicht d…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
30.09.2020
Frist Angebotsabgabe:
27.10.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Düsseldorf: Öffentlichkeitsarbeit - Beauftragung von Rahmenverträgen über die Erbringung von Leistungen für die Öffentlichkeitsarbeit ... - Beauftragung von Rahmenverträgen über die Erbringung von Leistungen für die Öffentlichkeitsarbeit für die Jahre 2021 ff
Gegenstand der Beschaffung ist die Beauftragung von Agenturen zur Unterstützung der Kommunikationsarbeit/Öffentlichkeitsarbeit im Referat Presse und Kommunikation.
Die Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums hat die Aufgabe, der Informationspflicht der Landesregierung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern im Sinne der Transparenz und des Open Government nachzukommen und über die Maßnahmen in den Themenbereichen Kultur, Wissenschaft und Forschung, Weiterbildung und politische Bildung zu informieren. Hierbei sollen alle in der Kommunikation gängigen und zur Verfügung stehenden Instrumente, insbesondere der digitalen Kommunikation, zum Einsatz kommen, um die verschiedenen und sehr heterogenen Zielgruppen (Allgemeine Öffentlichkeit, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Künstlerinnen und Künstler, Beschäftigte aus den Bereichen Wissenschaft und Kultur, politische und gemeinnützige Weiterbildung, Multiplikatoren) adäquat anzusprechen. Ziel ist es dabei, eine starke visuelle und sprachliche Klammer mit Wiedererkennungswert für die Themenschwerpunkte des Ministeriums zu setzen.
Insbesondere in der digitalen Kommunikation (Internet und Social Media) müssen die neuen Paradigmen wie Transparenz, Partizipation, Dialog und Interaktion in der Kommunikationsarbeit mitgedacht werden.

CPV-Codes:
79416000
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA11
Hauptort der Ausführung: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Völklinger Straße 49 40221 Düsseldorf
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Grafik- und Publikationsdienstleistungen
Kurze Beschreibung:Grafik- und PublikationsdienstleistungenBeratung und Agenturleistungen Ideenentwicklung, Konzeption, Gestaltung und Layout, Lektorat und Redaktion, digitale Produktion bzw. Druckabwicklung und Druck von Präsentationsprodukten.Finanzieller Rahmenumfang: netto: 126 050,42 Euro pro JahrDazu sollen im Einzelnen gehören:a) Beratung,b) Konzeption und Gestaltung/Layout nach den CD-Richtlinien des Landes Nordrhein-Westfalen und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft,c) Ideenentwicklung, Beratung und ggf. Gestaltung, Konzeption und Produktion von Präsentations- und Werbemitteln, in gedruckter Form und digital,d) Konzeption, Gestaltung und Umsetzung auch von Sonderformaten wie digitale Veröffentlichungen, ePaper, Online-Präsentationen oder Apps,e) Be- und Erarbeiten von Texten nach Vorgaben,f) Recherche, Redaktion und Lektorat,g) Bildrecherche und Erstellung von Bildlisten mit Quellenangaben,h) Entwicklung und Erstellung von Grafiken und Illustrationen,i) Umsetzung bis zur Druckstufe,j) Durchführung der Vergabe für den Druck,k) Drucküberwachung und -abnahme,l) Mediaschaltungen,m) Anzeigenentwicklung.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79416000
75110000
79810000
92110000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA11
Hauptort der Ausführung: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Völklinger Straße 49 40221 Düsseldorf
Zuschlagskriterien:

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.01.2021
Ende: 31.12.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Es ist beabsichtigt, die Verträge zunächst mit einer Laufzeit vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 zu schließen und sie mit einer jeweils jährlichen Verlängerungsoption bis zum 31. Dezember 2022 und ggf. 31. Dezember 2023 zu versehen. Die Verlängerungsoptionen stehen jeweils unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Haushaltsgesetzgebers. (für nähere Informationen s. Leistungsbeschreibung).

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Kreativ- und Multimediadienstleistungen, Bewegtbildformate, Unterstützung bei der Umsetzung der Social-Media-Strategie und Organisation und Durchführung von Kampagnen des MKW.
Kurze Beschreibung:Kreativ- und Multimediadienstleistungen, Bewegtbildformate, Unterstützung bei der Umsetzung der Social-Media-Strategie und Organisation und Durchführung vonKampagnen des Ministeriums für Kultur und WissenschaftFinanzieller Rahmenumfang: 231 092,44 Euro netto pro Jahra) Kreativleistungen:Aa) Kampagnen: Entwicklung von Ideen und Konzepten crossmedialerKommunikationsmaßnahmen (Print, Online, Video und Social Media) für die Verschiedenen Zielgruppen des Ministeriums,Bb) Beratung, Planung, Konzeption und Realisierung von sonstigen Maßnahmen für die interne und externe Kommunikation (themen- und anlassbezogene Kampagnen, Aktionen, Online-Strategien),cc) Beratung, Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen – auch digitaler Veranstaltungen – zu Kommunikationsmaßnahmen,Dd) Beratung und Moderation zur Weiterentwicklung bestehender und entwickelter Formate bzw. Planung, Konzeption und Durchführung entsprechender strategischer Workshops, Kreativworkshops o. ä.b) Multimediadienstleistungen:Aa) Beratung,Bb) Unterstützung bei der Themenfindung,cc) Recherche,Dd) Konzeptionelle und redaktionelle Erarbeitung und Produktion von Text-, Bild-, Audio- und Videobeiträgen (z. B. Kurzfilme/Trailer, Infografiken, Bilderserien, Online-Banner, interaktive Formate, animierte Karten, Podcasts) für die verschiedenen Kanäle des Ministeriums,Ee) Unterstützung bei der Performance-Optimierung und Visualisierung der Inhalte auf den Webpräsenzen & Landing Pages des Ministeriums,Ff) Unterstützung bei der Social-Media-Planung des Ministeriums und bei der Umsetzung, Community-Management, Social-Media-Monitoring,Gg) Redaktionelle Unterstützung der Multimedia-Redaktion des Ministeriums (ca. 25-30 Stunden/pro Woche)Für die Multimedia-Redaktion ist ein geplantes und koordiniertes Zusammenspiel mit den Akteuren im MKW besonders wichtig.c) Video:Aa) Umsetzung von Bewegtbildformaten, Terminbegleitung, Drehs, Video- und Filmproduktionen,Bb) Schulung der Akteure des Ministeriums für die Inhouse-Produktion von Videostatements und -grußwortend) Veranstaltungen und Dialogforen:Aa) Vorbereitung: Organisatorische Planung (z. B. Akquise von speziellen Räumlichkeiten, Technik, Catering, Dekoration, Ausschilderung, Abstimmungen mit allen Beteiligten, Vorortbegehungen),Bb) Bewerbung und Begleitung der Veranstaltung: (z. B. Einladung, Plakate, Dekorationselemente, Erstellung Informations-/Tagungsunterlagen, Gestaltung von Grafikflächen etc.), ggf. Konzeption Produktion von Ausstellungssystemen und -elementen, ggf. Organisation von Transport- und Aufbauleistungen (An- und Abtransport),cc) Durchführung der Veranstaltung: Teilnehmermanagement, organisatorische und ggf. technische Betreuung vor Ort, digitale Dokumentation und/oder Streaming,Dd) Vorbereitung, Bewerbung, Begleitung, Durchführung und Nachbereitung von digitalen Veranstaltungen, z. B. Online-Pressekonferenzen, digitale Ausstellungen, Online-Dialogformate, etc.e) Sonstiges / Optionale Zusatzleistungen:Im Verlaufe des Projektes kann es notwendig sein, ggf. weitere optionale Leistungen, deren Gegenstand zum Zeitpunkt der Auftragserteilung nicht eindeutig und erschöpfend beschreibbar ist, zu beauftragen. Entsprechend kann die oben genannte Liste durch optionale Zusatzleistungen ergänzt werden.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79416000
75110000
79810000
92110000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA11
Hauptort der Ausführung: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Völklinger Straße 49 40221 Düsseldorf
Zuschlagskriterien:

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.01.2021
Ende: 31.12.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Es ist beabsichtigt, die Verträge zunächst mit einer Laufzeit vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 zu schließen und sie mit einer jeweils jährlichen Verlängerungsoption bis zum 31. Dezember 2022 und ggf. 31. Dezember 2023 zu versehen. Die Verlängerungsoptionen stehen jeweils unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Haushaltsgesetzgebers. (für nähere Informationen s. Leistungsbeschreibung).

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
142/20
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27.10.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521 EU)

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
a) Vom Bieter erstellte Beschreibung seines Unternehmens mit einer Darstellung seiner Struktur, seiner hauptsächlichen Tätigkeitsfelder und seiner fachlichen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sowie evtl. eine entsprechende Beschreibung der Unterauftragnehmerin. Die Darstellung ist auf maximal 3 Seiten (DIN A4) zu beschränken.
Darüber hinaus ist die Übersendung von Unternehmensbroschüren und sonstigen allgemeinen Werbemitteln nicht zulässig.
b) Nachweis einer geeigneten Haftpflichtversicherung durch Eigenerklärung des Bieters gegenüber dem Auftraggeber nachfolgendem Muster:
Wir haben die Vergabeunterlagen für Ihr Vergabeverfahren „Kreativ- Publikations- und Multimediadienstleistungen MKW 2021ff.“ zur Kenntnis genommen. Wir bestätigen Ihnen hiermit, dass wir für alle dort ausgeschriebenen Leistungen wie folgt haftpflichtversichert sind, bzw. im Falle der Auftragserteilung haftpflichtversichert sein werden

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Einzureichende Unterlagen:
— Eigenerklärung der Bieterin bzw. des Bieters über die Profile der Hauptansprechpartnerin bzw. des Hauptansprechpartners und der vorgesehenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung der Bieterin bzw. des Bieters über die Profile der Hauptansprechpartnerin bzw. des Hauptansprechpartners und der vorgesehenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – differenziert nach Fachlosen (soweit von einer Bieterin/einem Bieter auf beide Lose ein Angebot abgegeben wird, dürfen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch gebündelt für beide Lose genannt werden) – mit dem Nachweis ihrer Eignung bezogen auf die fachlichen Herausforderungen des Auftrags.
Nachzuweisen durch eine kurze Darstellung
Aa) der einschlägigen Erfahrungen und Qualifikationen und entsprechend ihrer Zuordnung zu den jeweiligen Aufgabenfeldern (siehe Ziffer I.1. d) bzw. e)),
Bb) der Größe der jeweiligen Teams und
cc) ihrer Verfügbarkeiten.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYPYY6Z/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS7YYPYY6Z

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 2
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:
Los 1 und Los 2


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 27.10.2020
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08.12.2020

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 27.10.2020
Ortszeit: 12:05

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt

Zusätzliche Angaben

I. Mitteilung von Unklarheiten in den Vergabeunterlagen
Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, so hat der Bieter unverzüglich folgende Stelle über das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW darauf hinzuweisen:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft
Des Landes Nordrhein-Westfalen
Frau Ackermann
Referat Z.14
40190 Düsseldorf
II. Informationen und Kommunikation
Information und Kommunikation finden im gesamten Vergabeverfahren ausnahmslos schriftlich statt und zwar nur über das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW.
Fragen sind an die oben unter Ziffer I. genannte Stelle über das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW zu richten. Im Interesse der Effektivität werden Fragen der Bieter erbeten bis spätestens zum: 2.10.2020
Die Fragen und die Antworten werden in anonymisierter Form an alle Bieter, an die Vergabeunterlagen versandt wurden, unaufgefordert über das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW bis spätestens zum 8.10.2020 zur Kenntnis gegeben.
Nachfragen zu diesen Fragen und Antworten werden wiederum erbeten bis zum: 12.10.2020.
Die Beantwortung dieser Nachfragen erfolgt ebenso anonymisiert gegenüber allen am Verfahren Interessierten bis zum 16.10.2020.
Bekanntmachungs-ID: CXS7YYPYY6Z.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland
c/o Bezirksregierung Köln, Zeughausstraße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 221 / 147-3045
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 221 / 147-2889
Internet-Adresse: http://www.bezreg-koeln.nrw.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 25.09.2020