Systemunterstützung - Rahmenvereinbarung: Outsourcing von definierten Aufgaben im Bereich der zentralen Grafik

DTAD-ID: 16980178
Region:
10115 Berlin (Mitte)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Help-Desk und Unterstützungsdienste, Systemunterstützung, Software-Unterstützung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Mit diesem Projekt sollen definierte Aufgaben im Bereich der Geodateninfrastruktur des UBA (UBA.gdi) an einen externen Dienstleister vergeben werden. Die Unterstützung ist als Vor-Ort-Service im UBA geplant und dient vorrangig der Gewährleistung des…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.11.2020
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Dessau-Roßlau: Systemunterstützung - Rahmenvereinbarung: Outsourcing von definierten Aufgaben im Bereich der zentralen Grafik - Rahmenvereinbarung: Outsourcing von definierten Aufgaben im Bereich der zentralen Grafik
Mit diesem Projekt sollen definierte Aufgaben im Bereich der Geodateninfrastruktur des UBA (UBA.gdi) an einen externen Dienstleister vergeben werden. Die Unterstützung ist als Vor-Ort-Service im UBA geplant und dient vorrangig der Gewährleistung des Berichtswesens der UBA.gdi.

CPV-Codes:
72253200

Mit diesem Projekt sollen definierte Aufgaben im Bereich der Geodateninfrastruktur des UBA (UBA.gdi) an einen externen Dienstleister vergeben werden. Die Unterstützung ist als Vor-Ort-Service im UBA geplant und dient vorrangig der Gewährleistung des Berichtswesens der UBA.gdi. Die Handlungsfelder liegen im Bereich der Bereitstellung von Netzdiensten und Daten für:
— die Richtlinie 2007/2/EG zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in der Europäischen Gemeinschaft (INSPIRE),
— die Wasserrahmenrichtlinie – 91/676/EWG (WRRL),
— die Richtlinie (EU) 2019/1024 über offene Daten und die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors (Open-Data-Richtlinie) und
— das Umweltinformationsgesetz Bund (UIG).
Die zu erbringenden Leistungen beziehen sich einerseits auf IT- Programmierarbeiten, den Support Geografischer Informationssysteme (GIS) innerhalb des UBA sowie das IT-Betriebsmanagement im Bereich der UBA.gdi und andererseits auf die Aufrechterhaltung des operationellen Betriebs des zentralen Metadatenkataloges des UBA (GISU-Catalog; https://gis.uba.de).
Der Auftrag wird für einen Zeitraum von 2 Jahren mit der Option der zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate vergeben (Vertragslaufzeit: ca. 1.2.2021 bis 31.12.2022 bzw, maximal bis 31.12.2024.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Leistungsbeschreibung.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung: City Campus — Haus 3Eingang 3ABuchholzweg 813627 Berlin
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
150339_92 070/0010
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.12.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=361914&criteriaId=9257

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=361914&criteriaId=9256

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=361914&criteriaId=9258

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=361914
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=361914

Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen

Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
72261000
72253000

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.02.2021
Ende: 31.01.2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Option der zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate, längstens bis 31.12.2024.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Verlängerungsoptionen (s. o.).

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14.12.2020
Ortszeit: 11:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 25.01.2021

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25.01.2021
Ortszeit: 13:00
Ort:
UBA, 06844 Dessau-Roßlau.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Bieter oder andere Personen sind nicht zugelassen.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch

Zusätzliche Angaben

Für die o. g. Ausschreibung ist die Abgabe eines Angebotes ausschließlich in elektronischer Form (Textform nach § 126b BGB) über die e-Vergabeplattform des Bundes zugelassen. Nur wenn Sie die Teilnahme an der Ausschreibung über den Angebotsassistenten der e-Vergabe beantragen, werden Sie über etwaige Änderungen der Unterlagen aktiv informiert und können Bieterfragen zur Ausschreibung stellen bzw. die Antworten hierzu automatisch erhalten. Über die e-Vergabe können Sie Vergabeverfahren vollständig elektronisch abwickeln. Der übliche Postweg entfällt. Postalisch übermittelte Angebote werden ausgeschlossen.
Wie Sie sich an der e-Vergabe registrieren und am elektronischen Verfahren teilnehmen können, erfahren Sie unter https://www.evergabe-online.info/.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Entsprechend den Regelungen in § 160 GWB.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 10.11.2020