Planerische Leistungen - Breitbandausbau

DTAD-ID: 15373876
Region:
34117 Kassel (Mitte)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen, Telekommunikationsdienste
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Bundesförderungsprogramms für den Breitbandausbau, 5. Call + FTTB/H Upgrade, sollen in 9 Kommunen einzelne Teilgebiete ausgebaut werden, die über eine Versorgung verfügen, die noch unterhalb der 30 MBit/s-Aufgreifschwelle liegen. Hinz…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
26.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
09.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planerische Leistungen - Breitbandausbau - Planerische
Leistungen - Unterstützung bei der Ausschreibung und Vergabe beim
geförderten Breitbandausbau (Wirtschaftlichkeitslücke).


Der flächendeckende Breitbandausbau ist ein großes Anliegen des
Landkreises Kassel im Bundesland Hessen. Um diesem Ziel näher zu
kommen, engagiert sich der Landkreis zusammen mit seinen Kommunen über
verschiedene Herangehensweisen.
Im Rahmen des Bundesförderungsprogramms für den Breitbandausbau, 5.
Call + FTTB/H Upgrade, sollen in 9 Kommunen einzelne Teilgebiete
ausgebaut werden, die über eine Versorgung verfügen, die noch unterhalb
der 30 MBit/s-Aufgreifschwelle liegen. Hinzu kommen noch Schulstandorte
im gesamten Landkreisgebiet. Die beantragten Bundesfördermittel sowie
auch die Kofinanzierung des Landes wurden dem Landkreis Kassel bereits
per Bescheid bzw. LOI zugesichert. Dieses Ausbauprojekt verfolgt den
Ansatz der Wirtschaftlichkeitslücke.
Es folgt nun die Suche nach einem oder mehreren TK-Unternehmen über
eine Ausschreibung, die den nötigen gigabitfähigen Infrastrukturausbau
und die anschließende Versorgung der Kunden mit entsprechenden
Angeboten übernehmen. Für diesen Schritt sucht der Landkreis nun zur
Unterstützung ein fach- und sachkundiges Ingenieur- oder Beratungsbüro.
Folgende Leistungen werden erwartet:
1) Abstimmung mit der Vergabestelle des Landkreises Kassel über das zu
wählende Verfahren.
2) Bildung von geeigneten Losen.
Im Landkreis Kassel gibt es verschiedene TK-Versorger (u. a. Deutsche
Telekom, Netcom Kassel, Unitymedia, Goetel) mit eigenen
Infrastrukturen. Außer der Deutschen Telekom sind die jeweils
vorhandenen Infrastrukturen aber nicht flächendecken vorhanden. Mit der
Losbildung soll erreicht werden, dass möglichst alle Zielgebiete auch
versorgt werden und verhindert wird, dass vermeintlich
unwirtschaftliche Anschlüsse ohne Versorgung übrig bleiben.
3) Bereitstellung der für die Ausschreibung und anschließenden
Dokumentation nötigen GIS-Daten.
4) Erstellung der technischen Ausschreibungsunterlagen gemäß den
Richtlinien der Fördermittelgeber und den Vorgaben des Landkreises
Kassel für
a) die Lose der unterversorgten Gebiete und
b) die Lose der Schulstandorte
Hier soll das unterstützende Büro auch eigene Erfahrungen mit
einfließen lassen, die zu einer optimalen Zielerreichung führen.
5) Erstellung der für 4) nötigen Bewertungsmatrix.
6) Teilnahme an Bietergesprächen sowie deren Vor- und Nachbereitung.
Der Ausschreibungsprozess erfolgt zusammen mit der Geschäftsstelle
Breitband, der Submissionsstelle, dem Gebäudemanagement Schulen und dem
Justiziar des Landkreises Kassel.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie
planungsbezogene Leistungen
Erfüllungsort:
Im Landkreis Kassel
(Abstimmung/ Losbildung) beim Auftragnehmer, 34117 Kassel
NUTS-Code : DE734 Kassel, Landkreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen