Planung Sanierung Personenunterführung am S-Bahnhof

DTAD-ID: 15190955
Region:
65479 Raunheim
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Planung Sanierung Personenunterführung am S-Bahnhof
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
20.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
19.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planung Sanierung Personenunterführung am S-Bahnhof - Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Planung Sanierung
Personenunterführung S-Bahnhof Raunheim.
Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Die zu vergebende Leistung umfasst die Planung zur Sanierung der
bestehenden Personenunterführung als eigenständige Ergänzung zu den
durch die DB Station & Service AG im Zuge des behindertengerechten
Umbaus des Bahnhofs geplanten Maßnahmen.
Es ist Wunsch der Stadt Raunheim, über die geplante Modernisierung des
Bahnhofs hinaus, die Personenunterführung durch geeignete Maßnahmen
aufzuwerten und diese künftig als attraktiven Stadteingang für
Bahnreisende auszubilden.
Im Rahmen der bisherigen Planungsüberlegungen wurden bereits erste
Gestaltungsvorschläge für die Aufwertung der bestehenden
Personenunterführung zu Bodenflächen, Deckenflächen und Wandflächen
sowie zu den Ein- und Ausgangsbereichen erarbeitet.
Die Planungsleistungen sind in enger Abstimmung mit der Stadt Raunheim
und insbesondere an der Schnittstelle zu den Maßnahmen der DB mit der
DB Station & Service AG durchzuführen.
Die durchzuführenden Leistungen umfassen die Leistungsphasen 1 bis 4
nach § 34 HOAI und werden gemäß Anlage 10 der HOAI in die Honorarzone
II, Mindestsatz eingestuft. Es wird ein Umbauzuschlag in Höhe von 10 %
gewährt.
Die Beauftragung der Planungsleistungen ist für Juli 2019 vorgesehen.
Die Planungsleistungen für das Vorhaben sind umgehend nach
Auftragserteilung aufzunehmen.
Die Leistungsphasen 1 - 3 sind bis zum 31.12.2019 zu erbringen.
Das Vorhandensein entsprechender Kapazitäten ist mit der
Interessenbekundung zu bestätigen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und
Ingenieurbüros und Prüfstellen
Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : 65479 Raunehim
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Nach Prüfung der eingegangenen Teilnahmeanträge
werden maximal 5 Bewerber zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. Die
Auswahl der Bewerber erfolgt nach den unter Nr. 7 Punkt
"Bewerbungsbedingungen" genannten Eignungsnachweisen. Der Auftraggeber
behält sich vor, weitere Eignungsnachweise bei Angebotseinholung
anzufordern.
Dieses Interessenbekundungsverfahren unterhalb des Schwellenwertes ist
kein Verfahren im Rahmen der VgV. Ein rechtlicher Anspruch auf
Auftragserteilung und/ oder diesbezügliche Vergütung bestehen mit der
Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Es erfolgt keine
Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die Bearbeitung
entstehen.
Die Bewerbungsunterlagen mit den unter Ziffer 7 genannten Nachweisen/
Inhalten sind postalisch und elektronisch bis zum 19.06.2019 zu senden
an:
Stadt Raunheim
Eigenbetrieb Stadtentwicklung
Am Stadtzentrum 1
65479 Raunheim
[email protected]
Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die fristgerecht beide
Formate eingereicht haben.
Auf dem postalischen Umschlag ist anzugeben Kennwort: Sanierung
Personenunterführung
S-Bahnhof Raunheim - Interessenbekundungsverfahren Planungsleistungen
Architekt -
| NICHT ÖFFNEN |