Planungsleistungen - Sanierung, Restaurierung, Umnutzung des denkmalgeschützten Parkökonomiegebäudes

DTAD-ID: 18466644
Region:
03042 Cottbus (Branitz)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Planungsleistungen - Sanierung, Restaurierung, Umnutzung des denkmalgeschützten Parkökonomiegebäudes
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.02.2022
Frist Angebotsabgabe:
07.03.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistungen - Sanierung, Restaurierung, Umnutzung des denkmalgeschützten Parkökonomiegebäudes - \
\
Bezeichnung Planungsleistungen Branitzer Park - Sanierung, Restaurierung, Umnutzung des\
denkmalgeschützten Parkökonomiegebäudes\
\
Leistungsbeschreibung\
Planungsleistungen zur Sanierung, Restaurierung und Umnutzung eines\
denkmalgeschützten Parkökonomiegebäudes im Branitzer Park\
Rückbau von Veranda und Einbauten, welche aus der Nutzung als Wohngebäude\
herrühren; Sanierung/Restaurierung/Wiederherstellung der Fassade;\
Restaurierung der Fenster und Türen, Fußböden etc. - mit dem Ziel der Freilegung,\
Wiederherstellung der historischen Grundrisse und Oberflächen um 1875;\
Niveauveränderungen im Keller Hauptbau und EG Stall, Grundrissveränderung\
in allen Gebäudeteilen; Einbau Sanitäranlagen - mit dem Nutzungsziel: Büro,\
Archiv, Werkstätten, Depot, Sanitär; kritische Wiederherstellung der offenen\
Remise (Einholung der Baugenehmigung und der denkmalrechtlichen Erlaubnis);\
Aufstellen der Entwurfsunterlage-Bau (EW-Bau), Planung und Baubegleitung\
der Rückbaumaßnahmen (vor Erstellung EP) und statische Einschätzung unter\
Berücksichtigung des Nutzungsziels.\
1.1 Gegenstand dieses Verfahrens ist die Beauftragung eines Auftragnehmers als\
Generalplaner nach der HOAI (2021) für die Leistungsbilder:\
1.1.1 Gebäude und Innenräume\
1.1.2 Tragwerksplanung\
1.1.3 Technische Ausrüstung (HLS, Elektro, GMA)\
1.1.4 Brandschutzplanung nach AHO gemäß Heft Nr.17 der AHO-Schriftenreihe\
3.Auflage 2015;\
1.1.5 Baustoffanalytik\
für die denkmalgerechte Instandsetzung und den Ausbau des Gebäudes und der\
Anlage des umgebenden Parkhofes\
Erfüllungsort:
\
\
\
Parkökonomie - Branitzer Park\
Postanschrift Robinienweg 10\
Ort 03042 Cottbus
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Der öffentliche Auftraggeber\
behält sich das Recht\
vor, den Auftrag\
auf der Grundlage\
der ursprünglichen\
Angebote zu vergeben,\
ohne Verhandlungen\
durchzuführen.\
Ja\
Verfahren/Sonstiges\
Angaben zum Verfahren\
Sonstige Informationen für\
Bieter/Bewerber\
Name und Sitz der zuständigen Vergabestelle: Erfüllungsort ist die Stiftung\
Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (SFPM), Robinienweg 5,\
03042 Cottbus. Eine persönliche Kontaktaufnahme mit der Vergabestelle während\
des Verfahrens ist unzulässig.\
Es ist nur eine elektronische Abgabe von Teilnahmeanträgen und Angeboten\
zugelassen (keine Briefpost). Diese darf hinsichtlich einer elektronischen\
Unterschrift\
- mit qualifizierter elektronischer Signatur (Signaturkarte mit Lesegerät) oder\
- mit fortgeschrittener elektronischer Signatur (softwaregestützte Signatur) oder\
- gem. § 53 Abs. 1 VgV in Textform nach § 126b Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)\
erfolgen. Hinweis: Bei elektronischer Bewerbungs- oder Angebotsübermittlung in\
Textform ist erwünscht, dass der jeweilige Bewerber / Bieter und die natürliche\
Person, der/die die Erklärung abgibt, eindeutig benannt wird. Anträge die per\
Briefpost, Fax oder E-Mail eingehen, werden gem. § 42 (1) Nr. 1 UVgO nicht\
bewertet.\
Sämtliche Kommunikation erfolgt über den Vergabemarktplatz Brandenburg.\
Rückfragen in der Stufe 1 des Verfahrens sind bis zum 17.02.2022 möglich. Für\
Anfragen ist ausschließlich die Rubrik "Kommunikation" auf der elektronischen\
Plattform des Vergabemarktplatzes Brandenburg zu nutzen. Telefonische Anfragen\
bzw. Anfragen, die per E-Mail eingehen, werden nicht bearbeitet. Antworten werden\
mit den Anfragen allen Wettbewerbsteilnehmern zur Kenntnis gegeben.\
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:\
- Erfahrung des Unternehmens in Bezug zur Aufgabenstellung - mind. 2 max. 3 DIN\
A4 Seiten bzw. entsprechend der Erarbeitung am PC\
- Bürostandort in Bezug zum Ort der Leistungserbringung\
- Teamqualität - max. 3 DIN A4 Seiten bzw. entsprechend der Erarbeitung am PC\
Die Auftraggeberin behält sich vor, zur Bestätigung der vorgenommenen Bewertung\
auf Basis der eingereichten Unterlagen die Angaben zu hinterfragen und die\
ausgewählten Wirtschaftsteilnehmerbüros zu besichtigen.\
Vorschau Zuschlagskriterien (Stufe 2):\
- Preis: Honorarangebot/Vergütungsvorstellung\
- Qualität: Angaben und Organisation zum Projektteam, Angaben zur Bearbeitung/\
Organisation des Projektes, Angaben zum Projektablauf im Planungs- und\
Realisierungs-prozess auch in Hinblick des kurzfristigen Planungszeitraumes