Planungsleistungen für den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen

DTAD-ID: 15227001
Region:
61440 Oberursel (Taunus)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Planungsleistungen für den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
29.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
13.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistungen für den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen - Planungsleistungen
für den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen.


Im Rahmen des Förderprogramms von Hessen Mobil zum barrierefreien
Ausbau von Bushaltestellen, hat die Stadt Oberursel (Taunus) zwei
Förderanträge mit jeweils drei Maßnahmen angemeldet.
Bauabschnitt 6.1:
- Hohemarkstraße Haltestelle Camp-King
- An der Bleiche Haltestelle An der Kreuzwiese
- Mauerfeldstraße Haltestelle Bhf. Weißkirchen Ost
Bauabschnitt 6.2:
- Im Heidegraben Haltestelle Im Heidegraben
- Borkenberg Haltestelle Borkenberg
- Taunusstraße Haltestelle Zollhaus
Die Bewilligung der Anträge zum 6.Bauabschnitt 2019 wird bis September
2019 erwartet. Gemäß AKS-Kostenberechnung umfassen die Baumaßnahmen ein
Volumen von 664.000 EUR (brutto). Im Hinblick auf eine zeitnahe
Umsetzung der Maßnahmen benötigen wir ein Angebot für die
Leistungsphasen 5-7, die Verkehrsführungsplanung, sowie optional der
örtlichen Bauüberwachung.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

Ergänzende Gegenstände:
71330000 Verschiedene von Ingenieuren erbrachte Dienstleistungen
Erfüllungsort:
Stadtgebiet, 61440
Oberursel (Taunus)
NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nach Prüfung der eingegangenen Teilnahmeanträge
werden 5 Bewerber zur Abgabe eines Honorarangebotes aufgefordert. Die
Auswahl der Bewerber erfolgt nach den, unter dem Punkt
Bewerbungsbedingungen" genannten Eignungsnachweisen. Der Auftraggeber
behält sich vor, weitere Eignungsnachweise bei Angebotseinholung
anzufordern. Das Interessensbekundungsverfahren dient der Vorbereitung
einer beschränkten Ausschreibung für die o. g. Planungsleistungen. Ein
rechtlicher Anspruch auf Auftragserteilung und/oder diesbezügliche
Vergütung bestehen mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren
nicht. Es erfolgt keine Erstattung der Kosten, die den Interessenten
durch die Bearbeitung entstehen.