Planungsleistungenfür die grundhafte Erneuerung der Straße

DTAD-ID: 15406386
Region:
34286 Spangenberg
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Es ist geplant, die Straße "Dörnbach" grundhaft zu erneuern. Die Straße dient als Erschließungsstraße eines Gewerbegebietes. Im Vorfeld zur Maßnahme werden die vorhandenen Ver- und Entsorgungsleitungen auf deren Zustand von der Stadt Spangenberg gep…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistungenfür die grundhafte Erneuerung der Straße - plant, die Straße "Dörnbach" grundhaft zu
erneuern. Die Straße dient als Erschließungsstraße eines
Gewerbegebietes. Im Vorfeld zur Maßnahme werden die vorhandenen Ver-
und Entsorgungsleitungen auf deren Zustand von der Stadt Spangenberg
geprüft. Das IBV beeinhaltet nur den reinen Straßenbau.
Folgende anrechenbaren Kosten werden angesetzt:.

1. Objektplanung für Verkehrsanlagen: ca. 400.000,- EUR
Es werden die HOAI Leistungsphasen 1 bis 3, 5-9 sowie die örtliche BÜ
und weitere besondere Leistungen vergeben. Im Zuge der Planung ist ein
Zuwendungsantrag zu stellen (besondere Leistung).
Es bleibt eine stufenweise Beauftragung vorbehalten.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und
Ingenieurbüros und Prüfstellen
Ergänzende Gegenstände:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Dörnbach, 34286
Spangenberg
NUTS-Code : DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Zeitraum der Ausführung :
Die Beauftragung erfolgt voraussichtlich bie Ende August 2019. Mit den
Planungen ist unverzüglich nach der Auftragsvergabe zu beginnen.
Für die Fertigstellung der Baumaßnahme ist August 2022 vorgesehen.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
eschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :4
Anzahl gesetzte Bieter 1.

10. Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt
Spangenberg
Straße:Marktplatz 1
Stadt/Ort:34286 Spangenberg
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herrn Emilius
Telefon:05663 5090 36
Fax:05663 5090 26
Mail:[email protected]

Sonstige Angaben: Es ist ein 2 stufiges Auswahlverfahren geplant.

1. Stufe > Interessenbekundungsverfahren zur Feststellung der Eignung
und Auswahl geeigneter Bewerber (siehe Nr. 7 Bewerbungsbedingungen).

2. Stufe > Auswahlkriterien.

1. Kurzdarstellung des Bewerbers mit seinen Leistungsbereichen,
Tätigkeitsfeldern und allgemeiner Erfahrung mit öffentlichen
Verwaltungen. Darstellung der Bürostruktur zum Nachweis der
Leistungsfähigkeit.

2. Nachvollziehbare Darstellung von 2 Referenzprojekten für die
Durchführung von Planungen sowie Bauüberwachung von vergleichbaren
Maßnahmen, mit Art, Umfang und Ansprechpartnern,.

3. Nennung des vorgesehenen Projektleiters sowie des vorgesehenen
Bauleiters mit Nachweis der erforderlichen Qualifikationen und deren
Berufserfahrung.

4. Maßnahmen des Bewerbers zu Gewährleistung der Qualität der Arbeit.

5. Honorarangebot (anrechenbare Baukosten 400.000,- EUR und besondere
Leistungen für die Stellung des Zuwendungsantrages)
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 04.07.2019