Prallschutzarbeiten in 4 Sporthallen

DTAD-ID: 15218171
Region:
38100 Braunschweig (Innenstadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Wandverkleidungs-, Tapezierarbeiten, Sportgeräte, -ausrüstungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Prallschutzarbeiten in 4 Sporthallen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
13.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Prallschutzarbeiten in 4 Sporthallen - Prallschutz-Arbeiten (Leistungen) nach DIN 18032
Prallschutzarbeiten in 4 Sporthallen
1 Geräteraumtor
Erfüllungsort:
Braunschweig, 4 Liegenschaften
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 

Von dort wird auch der Zuschlag erteilt. Für die Zahlungsbedingungen ist
§ 16 VOB Teil B bzw. § 17 VOL Teil B maßgebend. Für die Sicherheitsleistung ist § 9 (7) VOB Teil A bzw. § 9 (4) VOL Teil A maßgebend. Zum Eröffnungstermin (VOB) werden nur die Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen, zum Eröffnungstermin (VOL) sind keine Bieter zugelassen.

Es wollen sich nur Firmen bewerben, die nachweislich entsprechende
Leistungen in letzter Zeit mit Erfolg ausgeführt haben, über die erforderlichen Fachkräfte und Geräte verfügen und eine termingerechte Ausführung der Leistungen zusagen. Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den letzten 2 Jahren
nicht gem. § 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz
oder gem. § 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 Euro belegt worden ist. Verstöße gegen die Vergabebestimmungen können geltend gemacht werden bei:
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr - Öffentliches Auftragswesen -, Behördenzentrum, Postfach 33 13, 38023 Braunschweig.