Projektsteuerungsleistungen Deichsanierungsmaßnahmen

DTAD-ID: 13403877
Region:
46487 Wesel
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Projektmanagement
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Projektsteuerungsleistungen Deichsanierungsmaßnahmen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
21.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
12.10.2017

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Projektsteuerungsleistungen Deichsanierungsmaßnahmen - Projektsteuerungsleistungen auf Abruf zu Deichsanierungsmaßnahmen, insbesondere Begleitung, Organisation und Unterstützung des Deichverbandes bei der Durchführung von (voraussichtlich EU-weiten) Vergabeverfahren für Planungs- und Bauleistungen\
Der Deichverband beabsichtigt die Sanierung des Deichabschnittes:\
Abschnitt Rheinstrom-km Deich-km Länge\
Wallach 806,0 – 810,4 0,000 – 4,400 4,40 km\
Aufgrund der aus anderen Deichsanierungsmaßnahmen bekannten Erfahrungswerte rechnet der Deichverband mit Sanierungskosten oberhalb der EU-Schwellenwerte für Bauaufträge (5.225.000 €) und von dieser Grundlage ausgehend als anrechenbare Baukosten, für einen entsprechenden Generalplanerauftrag auf der Basis der HOAI 2013 mit einem Auftragswert oberhalb der Schwellenwerte für Dienstleistungsaufträge (209.000,00 €). Der Deichverband geht daher davon aus, dass sowohl für Bauleistungen, Lose zu Bauleistungen und für Planungsleistungen EU-weite Vergabeverfahren durchzuführen sein werden.\
Der Deichverband hat dazu bereits Planungsleistungen zur Erlangung eines das Vorhaben gestattenden Planfeststellungsbeschlusses veranlasst. Der Planfeststellungsbeschluss liegt vor\
und befindet sich ab dem 25.9.2017 bis 9.10.2017 bei der zuständigen Stadt Rheinberg in der Offenlage. Gemäß Ankündigung der Bezirksregierung Düsseldorf (https://www.brd.nrw.de/wirueberuns/Bekanntmachungen/Obere_Wasserbehoerde/Bekanntmachung-ueber-die-Auslegung-des-Planfeststellungsbeschlusses-Wallach.pdf) erfolgt parallel die Bekanntmachung über die Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf.\
Der schon vorliegende Fördermittelbescheid des Landes NRW setzt die Realisierung der Baumaßnahme bis zum 31.12.2020 voraus. Hierfür wird es erforderlich sein, die weiteren, zur Realisierung benötigten Leistungen so bald als möglich durch die, von dem gesuchten Dienstleister organsierten Vergabeverfahren, zu beauftragen.\
Hierzu ist gewünscht, nach entsprechender Beratung ein Vergabeverfahren für die Beauftragung der Generalplanungsleistungen (mindestens Leistungsbilder Ingenieurbauwerke im Sinne von §§ 41 ff. HOAI ab Leistungsphase 5, gegebenenfalls ergänzt um Elemente der Landschaftsplanung gem. § 22 ff. HOAI und der Tragwerksplanung gemäß §§ 49 folgende HOAI sowie besondere Beratungsleistungen wie Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) oder ähnliches), ggf. gestaffelt als Stufenbeauftragung. Die Durchführung dieses Verfahrens soll sobald als möglich erfolgen.\
Je nach noch abzustimmenden Umfang des Planungsauftrages können weitere Vergabeverfahren für Fachplanungsleistungen erforderlich werden\
2. Erwartete Leistungen als Gegenstand des angefragten Angebotes\
Der Deichverband sucht ein Ingenieurbüro, das Erfahrungen aus dem Bereich der Deichsanierung und deren Begleitung als Projektsteuerer besitzt. Schwerpunkt der gewünschten Tätigkeit ist die Erfassung und Erarbeitung der Aufgabenstellung für die jeweils zu vergebenden weiteren Aufträge und ein auf diese Aufgabenstellung ausgerichtetes, gesetzeskonformes Vergabeverfahren.\
Für die erwartete erste Vergabe der Generalplanungsleistungen (siehe oben) werden folgende Leistungen des zukünftigen Auftragnehmers erwartet:\
a) Erarbeitung des sinnvollen Gesamtauftragsumfanges für Generalplanungsleistungen\
b) Empfehlung eines geeigneten Vergabeverfahrens und Aufstellung eines Ablauf- und Terminplanes für dieses Vergabeverfahren\
c) Erstellung einer dafür geeigneten Ausschreibungsunterlage\
d) Erstellung von Eignungskriterien und Zuschlagskriterien für eine\
Bewertungsmatrix.\
- 4 -\
/..\
e) Erstellung der Texte zur Veröffentlichung und Einstellung in das TED-System für europaweite Ausschreibungen (ggf. andere geeignete Medien bei nationaler Vergabe)\
f) Erstellung der Bewerbungs- und Bieterunterlagen (Basis Vergabehandbuch des Bundes, ggf.modifiziert)\
g) Begleitung der Angebotsphase und eventuelle Beantwortung von Bieterfragen, Prüfung und Auswertung eingehender Angebote\
h) Dokumentation des vollständigen Verfahrensablaufes einschließlich Erstellung aller erforderlichen Vergabevermerke\
i) Vorstellung und Erläuterung der Ausschreibungsergebnisse vor den Gremien des Deichverbandes und Ausspruch einer Vergabeempfehlung
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sehr geehrte Damen und Herren,\
für den Deichverband Duisburg-Xanten (vormals Deichverbände Orsoy und Poll), Hagelkreuzweg 55, 46487 Wesel führen wir eine (freiwillige) öffentliche Ausschreibung im Unterschwellenbereich durch.\
Gesucht wird ein geeignetes Ingenieurbüro für einzelne Projektsteuerungsleistungen auf Abruf zur Begleitung von Deichsanierungsmaßnahmen. Benötigt wird insbesondere Unterstützung bei der Durchführung von Vergabeverfahren für Planungs- und Bauleistungen für die beabsichtigten Deichsanierungsmaßnahmen. Die Angebotsabfrage erfolgt im Rahmen eines an den Grundsätzen der Gleichbehandlung, Transparenz und Wirtschaftlichkeit ausgerichteten Verfahrens und in Anlehnung an die Bestimmungen der VOL/A, - Teil A, ohne dass jedoch ein Rechtsanspruch auf Einhaltung und Beachtung dieser Vorschriften besteht (entsprechend VV zu § 55 LHO). Die Beauftragung erfolgt weiterhin auf Grundlage des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW vom 01.01.2017 (TVgG-NW).\
Die Beauftragung des Ingenieurbüros soll dazu dienen,\
- die Aufgabenstellung für die weiter für die Deichsanierung beauftragten Leistungen zu erarbeiten incl. einer möglichen groben Ablaufplanung des Vorhabens\
- eine Schätzung des daraus zu erwartenden Auftragswertes zu fertigen und hierfür ein geeignetes Vergabeverfahren unter Beachtung der jeweils geltenden Rechtsvorschriften zu empfehlen,\
- sodann für den Deichverband als Auftraggeber hinsichtlich des ausgewählten Vergabeverfahrens durch die Erstellung fachlich fundierter und gesetzeskonformer Vergabeunterlagen sowie deren Veröffentlichung die Organisation der Vergabeverfahren soweit als möglich zu übernehmen,\
- den Deichverband sodann bei der Auswertung eingehender Angebote zu unterstützen und eine Vergabeempfehlung auszusprechen und alle gebotenen Verfahrensschritte nachweisbar zu dokumentieren,\
- auf Anforderung des Auftraggebers weitere Beratungsleistungen nach Aufwand zu erbringen, wie z.B. Prüfung von Empfehlungen weiterer fachlich Beteiligter etc..