Raumluft- und kältetechnische Anlagen

DTAD-ID: 15382190
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Kühl-, Lüftungseinrichtungen
CPV-Codes:
Installation von Lüftungsanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die raumlufttechnischen Anlagen bestehen aus einem Kompaktgerät für innen- und Nassräume mit 3.140 m³/h Zuluft und 2.740 m³/h Abluft, einem Fortluftventilator aus Kunststoff mit 850 m³/h für die Ablufthaube eines Werkraumes und einem Fortluftventil…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
12.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Raumluft- und kältetechnische Anlagen - Raumluft- und
kältetechnische Anlagen.

Die raumlufttechnischen Anlagen bestehen aus einem Kompaktgerät für
innen- und Nassräume mit 3.140 m³/h Zuluft und 2.740 m³/h Abluft, einem
Fortluftventilator aus Kunststoff mit 850 m³/h für die Ablufthaube
eines Werkraumes und einem Fortluftventilator aus Kunststoff mit 100
m³/h für die 24 Stundenabsaugung eines Abluftschrankes. Einbau aller
RLT Geräte im Untergeschoss, welche aus einem Innenhof heraus gut und
direkt zu erreichen sind.
Die Erschliessung des Gebäude erfolgt über die Abstell- und Lagerräume
im Untergeschoss bzw. über einen Installationsschacht direkt in die
Nutzräume.
Die beiden Fortluftsysteme werden unmittelbar neben dem werkraum in
einem Schacht bis über Dach geführt.
Die vorhandene Raumlufttechnik wird bauseits komplett demontiert und
entsorgt.
An Rohr- und Kanalsystemen fallen an:
125 m² verz. Stahlblechkanal, Nennmaß bis 1.500,
285 m² verz. Stahlblechkanal-Formstücke, Nennmaß bis 1.500,
135 m verz. Wickelfalzrohr D 80 mm bis D 200 mm,
220 St verz. Wickelfalzrohr-Formstücke D 80 mm bis D 200 mm,
75 m Alu-Flexrohr D 80 mm bis D 200 mm,
8 St Drosselklappen aus Stahlblech, D 100 mm bis d 200 mm,
8 St Volumenstromregler für Rohr- und Kanaleinbau,
55 m PPs-el Kunststoffrohr D 80 mm bis D 250 mm,
12 St PPs-el Kunststoffrohr-Formstücke D 80 mm bis D 250 mm,
500 m² MIWO Wärmedämmung, kaschiert,
45 m² Kautschuk Isolierung,
110 m² ver. Stahlblechummantelung der Dämmung,
59 St Luftventile D 100 mm bis D 200 mm für zu- und Abluft,
2 St Wetterschutzgitter 1.150 mm für Aussen und Fortluft,
10 St Segeltuchstutzen für Rohr- und Kanaleinbau,
4 St Brandschutzventile DN 100 bis DN 140,
9 St Brandschutzklappen K90 / K30 150 / 250 mm bis 400 / 600 mm,
41 St Telefonieschalldämpfer für Rohreinbau,
16 St Kanal- und Geräteschalldämpfer,
40 m² Silikat Brandschutzplatten als Kanal und Formteil zur
Ummantelung,
2 St Deckenumluftkühler 2,5 kW als Inneneinheit,
2 St Aussengeräte 2,5 kW für Umluftkühler,
70 m Kältemittelrohr aus Kupfer 8/1 mm bis 10/1 mm
Die Auftragserteilung erfolgt durch die Philipps - Unvereität Marburg.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45331210 Installation von Lüftungsanlagen
Erfüllungsort:
Biegenstr. 9, 35037
Marburg
NUTS-Code : DE7 HESSEN
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Mit dem Teilnahmeantrag ist
die Eigenerklärung,
die Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt sowie
die Erklärung zur Vergabesperren
einzureichen.
Angebote und Teilnahmeanträge sind wie folgt einzureichen:
(x) elektronisch via URL: https://vergabe.hessen.de
(x) schriftlich an die oben genannte Kontaktstelle für Auskünfte
( ) schriftlich an folgende Anschrift:
Weitere Nachweise zur Feststellung der Eignung werden ggf. mit der
Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes verlangt.
Ein Anspruch zur Aufforderung zur Angebotsabgabe besteht aufgrund der
Interessenbekundung nicht!
Es werden nur Teilnahmeanträge berücksichtigt, die bis zum Abgabetermin
eingegangen sind.
Weitere Informationen zur elektronischen Kommunikation stehen Ihnen
unter dem folgenden Link zur Verfügung:
https://vergabe.hessen.de/NetServer/download/Hinweisblatt_lbih.pdf