Rohrverlegearbeiten

DTAD-ID: 15571798
Region:
66117 Saarbrücken (Alt-Saarbrücken)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen
CPV-Codes:
Rohrverlegearbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Stadtwerke Saarbrücken beabsichtigen einen Teilstrang der Fernwärmehauptversorgungsleitung „Südstrang“ (Haubenkanal Vorlauf DN 600, Rücklauf DN 500) auf eine Trassenlänge von 1 600 m zu erneuern. Die Ausführung der Maßnahme erfolgt in insgesamt …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
23.08.2019
Frist Angebotsabgabe:
23.09.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Saarbrücken: Rohrverlegearbeiten - Lieferung und betriebsbereite Montage von Fernwärmeversorgungsleitungen für die FW-Ersatzerneuerungsmaßnahme Talnetz-Südstrang in Saarbrücken
Die Stadtwerke Saarbrücken beabsichtigen einen Teilstrang der Fernwärmehauptversorgungsleitung „Südstrang“ (Haubenkanal Vorlauf DN 600, Rücklauf DN 500) auf eine Trassenlänge von 1 600 m zu erneuern.
Die Ausführung der Maßnahme erfolgt in insgesamt 8 Bauabschnitten, die zum Teil zeitlich parallel ausgeführt werden müssen. Ein zeitlich paralleles Arbeiten mehrerer Montagekolonnen (Tiefbau und Rohrbau) muss daher gewährleistet sein.

CPV-Codes:
45231110

Ausführung von Rohrbau und Bauarbeiten für Fernwärmeleitungen.
Die Stadtwerke Saarbrücken beabsichtigen einen Teilstrang der Fernwärmehauptversorgungsleitung „Südstrang“ (Haubenkanal Vorlauf DN 600, Rücklauf DN 500) auf eine Trassenlänge von 1 600 m zu erneuern. Die neue Fernwärmetrasse soll über eine Länge von ca. 1 200 m mit neuer Trassenführung sowie auf eine Länge von ca. 250 m anstelle der bestehenden Bestandstrasse errichtet werden. Die Bestandstrasse wird hierzu demontiert. Die neu zu verlegenden Fernwärmeleitungen werden als direkt erdverlegte Kunststoffmantelrohre in der Dimension DN 600, mit 1 x verstärkter Dämmdicke ausgeführt. Alle im Trassenbereich befindlichen Hausanschlussleitungen (DN25 bis DN125) sind zu erneuern. Zusätzlich sind diverse an die Haupttrasse anschließende Fernwärmeversorgungsleitungen (DN150 bis DN65) auf eine Länge von insgesamt 520 m erneuert. Zur Verlegung im Bereich von Hauptverkehrsstraßen sind insgesamt 4 Durchpressungen mit je 20 m Länge in Stahlschutzrohr DN 1 200 geplant.
Die Ausführung der Maßnahme erfolgt in insgesamt 8 Bauabschnitten, die zum Teil zeitlich parallel ausgeführt werden müssen. Ein zeitlich paralleles Arbeiten mehrerer Montagekolonnen (Tiefbau und Rohrbau) muss daher gewährleistet sein.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEC01
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.09.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Siehe Präqualifikationsunterlagen und Checkliste

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Präqualifikationsunterlagen und Checkliste

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Präqualifikationsunterlagen und Checkliste

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E82372117
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Versorgung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.03.2020
Ende: 30.11.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben




Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe Präqualifikationsunterlagen und Checkliste

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23.09.2019
Ortszeit: 12:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 04.10.2019

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 23.01.2020

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 17
Saarbrücken
Deutschland
Telefon: +49 6815014994
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 6815013506
Internet-Adresse: http://www.saarland.de

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 17
Saarbrücken
Deutschland
Telefon: +49 6815014994
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 6815013506
Internet-Adresse: http://www.saarland.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 21.08.2019