Rückbau Schadstoff und Abbrucharbeiten

DTAD-ID: 15238211
Region:
64295 Darmstadt
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Schadstoffsanierung: Demontage asbesthaltiger Putz/Spachtelmassen an Innenwänden und Fensterlaibungen, ca.50m² Demontage von Asbestzementfensterbänken, ca. 22 Stk. Demontage eines Lüftungskanals aus Asbestzementformteilen, ca. 4 lfdm Demontage von …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
06.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rückbau Schadstoff und Abbrucharbeiten - Rückbau Schadstoff
und Abbrucharbeiten.


Schadstoffsanierung:
Demontage asbesthaltiger Putz/Spachtelmassen an Innenwänden und
Fensterlaibungen, ca.50m²
Demontage von Asbestzementfensterbänken, ca. 22 Stk.
Demontage eines Lüftungskanals aus Asbestzementformteilen, ca. 4 lfdm
Demontage von KMF an Wand- und Deckendurchbrüchen, sowie Rohrleitungen
Demontage von KMF-Dämmmaterialien mit PAK-haltiger Kaschierung hinter
Schallschutzwand- und Decke, ca. 150 m²
Demontage von KMF-Trittschalldämmung, ca. 450m²
Ausstemmen PAK-haltiger Homogenasphaltfliesen, ca. 250m²
Ausstemmen schimmelbelasteter Putze, ca. 20 m²
Entkernung:
Entrümpelung von lose befindlichen Gegenständen
Demontage von Bodenbelägen und Sockelleisten (Steinfliesen, PVC,
Linoleum), ca. 850m²
Ausstemmen von Estrichen, ca. 850m²
Demontage von Türen inkl. Stahltürzargen, darunter Rauchschutztüren,
Fensterdurchreiche, ca. 50 Stk.
Demontage von Einbauschränken, Schließfächern, Küchenzeilen
Demontage von Sanitäranlagen (WC's, Waschbecken, Pissoirs, Trennwände)
Demontage von Rippenheizkörpern Demontage von Elektroeinrichtungen
(Stecker, Leitungen, Schalter, Lampen)
Demontage von Wandbelägen (Holzakkustikwände, Tapeten und Putze,
Fliesen, Holzverkleidung)
Qualifikationsnachweise:
Aufgrund der Schadstoffbelastung im Gebäude werden folgende
Nachweise/Qualifikationen des Bieters gefordert:-Zulassung für den
Umgang mit schwach gebundenen Asbestvorkommen nach Anhang I, Nr. 2.4.2
(4) Gefahrstoffverordnung-Sachkundenachweis nach TRGS 519 - Asbest für
den Aufsichtsführenden-Sachkundenachweis nach DGUV 101-004 für Arbeiten
in kontaminierten Bereichen
Weiterhin sind Erfahrungen mit Sanierung im sensiblen Umfeld unter
Angabe von 3 Referenzen gewünscht
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
90740000 Schadstoffrückverfolgung und -überwachung und Sanierung
Ergänzende Gegenstände:
Erfüllungsort:
Ludwigshöhstraße 105,
64285 Darmstadt
NUTS-Code : DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Der Arbeitsumfang enthält neben der
Schadstoffsanierung auch andere Rückbauarbeiten.