Sanierung einer historischen Bruchsteinmauer

DTAD-ID: 15200520
Region:
64678 Lindenfels
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Maurerarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Mauerwerksarbeiten, Stützmauern
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die zu sanierende Mauer ist etwa 45 Meter lang und zwischen 2,0 und 8,0 Meter hoch. Die Schrägstellung der Mauer beträgt etwa 6%.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
05.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung einer historischen Bruchsteinmauer - Mauersanierung
Sanierung einer historischen Bruchsteinmauer einschl. Gerüstarbeiten

Die zu sanierende Mauer ist etwa 45 Meter lang und zwischen 2,0 und 8,0 Meter hoch.
Die Schrägstellung der Mauer beträgt etwa 6%.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:
45262620 Stützmauern

Ergänzende Gegenstände:
45262522 Mauerwerksarbeiten
Erfüllungsort:
Burgstraße 39 (Rathaushof),
64678 Lindenfels
NUTS-Code: DE715 Bergstraße
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet): 3
Anzahl gesetzte Bieter 0.
Auskünfte erteilt:
Offizielle Bezeichnung: Stadt Lindenfels
Straße: Burgstraße 39
Stadt/Ort: 64678 Lindenfels
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Bauverwaltung
Zu Hdn. von: Frau Bigalke
Telefon: 06255-30652
Fax: 06255-30652
Mail: [email protected]
digitale Adresse(URL): www.lindenfels.de.
Bereits zum jetzigen Zeitpunkt wird empfohlen, die Örtlichkeiten -insbesondere die eingeschränkten Zufahrtsmöglichkeiten- in Augenschein zu nehmen.