Scanning - Digitalisierungsdienstleistungen und Aktenvernichtung

DTAD-ID: 16446179
Region:
40225 Düsseldorf (Bilk)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sekretariatsdienste und ähnliche Leistungen, Software
CPV-Codes:
Systeme zur Verwaltung von Patientenakten, Scanning
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) steht für internationale Spitzenleistungen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. National und international renommierte Experten garantieren eine moderne Medizin auf höchstem wissenschaftlichem Niveau. …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
29.05.2020
Frist Angebotsabgabe:
30.06.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Düsseldorf: Scanning - Digitalisierungsdienstleistungen und Aktenvernichtung - Digitalisierungsdienstleistungen und Aktenvernichtung
Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) steht für internationale Spitzenleistungen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. National und international renommierte Experten garantieren eine moderne Medizin auf höchstem wissenschaftlichem Niveau. Eine besondere Stärke liegt dabei in der strukturieren Verzahnung von Klinikbetrieb und Forschung. Durch die enge Vernetzung der zahlreichen Einzelkliniken und Institute wird Expertenwissen aus allen Fachdisziplinen gebündelt.
Das UKD benötigt im Rahmen der digitalen Archivierung von Patientenakten ein umfangreiches Dienstleistungspaket, welches den Gesamtprozess zur Digitalisierung verschiedenster Dokumente, die Aktenvorbereitung, deren automatischer, softwaregestützter Belegerkennung, softwarebasierte Indexierung, Volltextgenerierung, den Export an das eingesetzte Archivsystem Pegasos der Firma Nexus/Marabu GmbH und die Auftragsverarbeitung, insbesondere die geregelte Aktenvernichtung umfasst, inkl. einer Langzeitarchivierung in digitaler Form. Die vorgenannten Leistungen sind mit Ausnahme der Aktenvernichtung und der Langzeitarchivierung auf dem Gelände des UKD zu erbringen. Grundvoraussetzung für diese Dienstleistung ist die Übernahme der bereits vorhandenen Prozesse ohne zeitlichen Verzug und die komplette Beibehaltung der vorhandenen Funktionalitäten.

CPV-Codes:
79999100

Siehe oben und siehe beiliegende Unterlagen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA11
Hauptort der Ausführung: Universitätsklinikum Düsseldorf Moorenstr. 5 40225 Düsseldorf
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
012/20
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
30.06.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Implementierungskonzept / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Logistik-, Registratur- und Verfolgungskonzept / Gewichtung: 25
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 50

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Angaben zum Unternehmen, Sitz, Gegenstand, Rechtsform, Gründungsjahr; Nachweis der Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister des Sitzes oder Wohnsitzes nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Mitgliedsstaates, in dem der Bieter ansässig ist (Handelsregisterauszug oder vergleichbar);
— Nachweis der Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft (ersatzweise Eigenerklärung des Bewerbers);
— Erklärung des Bieters, dass über sein Vermögen nicht das Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde;
— Erklärung des Bieters, dass sein Unternehmen sich nicht in Liquidation befindet;
— Erklärung des Bieters, dass er nachweislich keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;
— Nachweis (ersatzweise Eigenerklärung des Bieters) der ordnungsgemäßen Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben (Bescheinigung des Finanzamtes) sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung (Bescheinigung der zuständigen Krankenkasse/Einzugsstelle);
— Nachweis einer Bietriebshaftpflichtversicherung.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Es werden insgesamt 2 Referenzen mit folgenden Mindestanforderungen gefordert:
— Digitalisierung von Patientenakten inkl. Archivierung in einem Klinikum der Maximalversorgung/Universitätsklinikum mit mindestens 20 000 gescannten Seiten pro Tag;
— Schnittstelle zu Pegasos (Nexus/Marabu);
— Referenz aus 2015 oder neuer;
— Servicestelle vor Ort (bei mind. einer Referenz).
Die Angaben zu den Referenzprojekten sind insgesamt, d. h. inkl. Nachunternehmer (sofern zutreffend) zu machen.
Fehlt eine oder mehrere der geforderten Angaben, so wird das entsprechende Referenzprojekt nicht in die Wertung aufgenommen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Es werden insgesamt 2 Referenzen mit folgenden Mindestanforderungen gefordert:
— Digitalisierung von Patientenakten inkl. Archivierung in einem Klinikum der Maximalversorgung/Universitätsklinikum mit mindestens 20 000 gescannten Seiten pro Tag;
— Schnittstelle zu Pegasos (Nexus/Marabu);
— Referenz aus 2015 oder neuer;
— Servicestelle vor Ort (bei mind. einer Referenz).
Die Angaben zu den Referenzprojekten sind insgesamt, d. h. inkl. Nachunternehmer (sofern zutreffend) zu machen.
Fehlt eine oder mehrere der geforderten Angaben, so wird das entsprechende Referenzprojekt nicht in die Wertung aufgenommen.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYBBDR3W/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYBBDR3W

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
48814500

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2021
Ende: 31.12.2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Das Ziel ist, einen Vertrag über die Dauer von 24 Monaten zu schließen, mit der Option einer einmaligen Verlängerung um weitere 24 Monate, sofern der Vertrag nicht 3 Monate zum Vertragsende gekündigt wird.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Das Ziel ist, einen Vertrag über die Dauer von 24 Monaten zu schließen, mit der Option einer einmaligen Verlängerung um weitere 24 Monate, sofern der Vertrag nicht 3 Monate zum Vertragsende gekündigt wird.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 30.06.2020
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch

Zusätzliche Angaben

Bekanntmachungs-ID: CXPNYBBDR3W

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung Köln
Zeughausstraße 2-10
Köln
50667
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 28.05.2020