Schulbücher - Schulbuchlieferung 2020/2021 für Schulen in Trägerschaft des LK MSE

DTAD-ID: 16085486
Region:
17033 Neubrandenburg (Bethanienberg)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Gedruckte Bücher, Broschüren, Faltblätter
CPV-Codes:
Schulbücher
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von Schulbüchern, die laut Buchpreisbindungsgesetz der Buchpreisbindung unterliegen, unter Beachtung des Schulbuchkataloges Mecklenburg-Vorpommern für die Schulen in kreislicher Trägerschaft für das Schuljahr 2020/2021.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.02.2020
Frist Angebotsabgabe:
10.03.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Neubrandenburg: Schulbücher - Schulbuchlieferung 2020/2021 für Schulen in Trägerschaft des LK MSE - Schulbuchlieferung 2020/2021 für Schulen in Trägerschaft des LK MSE
Beschaffung von Schulbüchern, die laut Buchpreisbindungsgesetz der Buchpreisbindung unterliegen, unter Beachtung des Schulbuchkataloges Mecklenburg-Vorpommern für die Schulen in kreislicher Trägerschaft für das Schuljahr 2020/2021.

CPV-Codes:
22111000
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Waren (Müritz) Malchin Neubrandenburg
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Demmin, Malchin, Altentreptow, Neubrandenburg
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Neustrelitz, Friedland
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Neubrandenburg
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern für das Schuljahr 2020/2021
Kurze Beschreibung:Lieferung preisgebundener Schulbücher gemäß des gültigen Schulbuchkataloges des Landes Mecklenburg -Vorpommern unter Einhaltung des Buchpreisbindungsgesetzes.Da der Umfang der Bucheinkäufe der Schulen von Jahr zu Jahr schwankt, kann der geschätzte Gesamtwert nur als Richtwert gelten, eine Abnahmeverpflichtung ist damit nicht verbunden. Im Falle der Beauftragung werden konkrete Bestelllisten übermittelt. Maßgeblich ist der Preis bei Auslieferung der Bücher.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
22111000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Waren (Müritz) Malchin Neubrandenburg
Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 67.338,65 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 13.07.2020
Ende: 31.12.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern für das Schuljahr 2020/2021
Kurze Beschreibung:Lieferung preisgebundener Schulbücher gemäß des gültigen Schulbuchkataloges des Landes Mecklenburg -Vorpommern unter Einhaltung des Buchpreisbindungsgesetzes.Da der Umfang der Bucheinkäufe der Schulen von Jahr zu Jahr schwankt, kann der geschätzte Gesamtwert nur als Richtwert gelten, eine Abnahmeverpflichtung ist damit nicht verbunden. Im Falle der Beauftragung werden konkrete Bestelllisten übermittelt. Maßgeblich ist der Preis bei Auslieferung der Bücher.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
22111000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Demmin, Malchin, Altentreptow, Neubrandenburg
Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 64.829,41 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 13.07.2020
Ende: 31.12.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern für das Schuljahr 2020/2021
Kurze Beschreibung:Lieferung preisgebundener Schulbücher gemäß des gültigen Schulbuchkataloges des Landes Mecklenburg -Vorpommern unter Einhaltung des Buchpreisbindungsgesetzes.Da der Umfang der Bucheinkäufe der Schulen von Jahr zu Jahr schwankt, kann der geschätzte Gesamtwert nur als Richtwert gelten, eine Abnahmeverpflichtung ist damit nicht verbunden. Im Falle der Beauftragung werden konkrete Bestelllisten übermittelt. Maßgeblich ist der Preis bei Auslieferung der Bücher.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
22111000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Neustrelitz, Friedland
Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 76.197,48 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 13.07.2020
Ende: 31.12.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern für das Schuljahr 2020/2021
Kurze Beschreibung:Lieferung preisgebundener Schulbücher gemäß des gültigen Schulbuchkataloges des Landes Mecklenburg -Vorpommern unter Einhaltung des Buchpreisbindungsgesetzes.Da der Umfang der Bucheinkäufe der Schulen von Jahr zu Jahr schwankt, kann der geschätzte Gesamtwert nur als Richtwert gelten, eine Abnahmeverpflichtung ist damit nicht verbunden. Im Falle der Beauftragung werden konkrete Bestelllisten übermittelt. Maßgeblich ist der Preis bei Auslieferung der Bücher.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
22111000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung: Neubrandenburg
Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 67.815,13 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 13.07.2020
Ende: 31.12.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
303.7-6.3.1(10)20-014
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
10.03.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Eintragung im Berufs- oder Handelsregister (Formblatt „Eigenerklärung zum Vergabeverfahren des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte"),
— keine Verbindung mit anderen Unternehmen derselben Branche (Formblatt „Bietererklärung zur Firmenstruktur").

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Erklärung über den Gesamtumsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren (Formular „Eigenerklärung zum Vergabeverfahren des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte").

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Referenzen zu früher ausgeführten Leistungen im Tätigkeitsbereich des Auftrages höchstens aus den letzten 3 Jahren (3 Referenzprojekte) (Formblatt „Eigenerklärung zum Vergabeverfahren des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte“).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Es sind Referenzen bezüglich der Durchführung von Schulbuchaufträgen oder vergleichbaren Großaufträgen in Höhe der in den Losen ausgeschriebenen Größenordnungen, mindestens von 50 000 EUR (netto), einzureichen.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://portal.evergabemv.de/E62576734
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 1


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10.03.2020
Ortszeit: 13:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 08.05.2020

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10.03.2020
Ortszeit: 13:00
Ort:
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Platanenstraße 43
17033 Neubrandenburg
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Bieter oder deren Bevollmächtigte sind zur Öffnung der Angebote nicht zugelassen.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt

Zusätzliche Angaben

Fehlende Unterlagen werden durch den Auftraggeber nicht nachgefordert und führen zum Ausschluss.
Zur Zuschlagserteilung:
Liegen mehrere wirtschaftlich gleichwertige Angebote vor, ist beabsichtigt, die Zuschlagserteilung per Auslosungsverfahren unter Beachtung des Gleichheitsgrundsatzes, des Transparenzgebotes und des Diskriminierungsverbotes herbeizuführen.
Wäre dies der Fall, würde mit dem monetär stärksten Los begonnen werden. Es würde das zweitgrößte Los und dann das drittgrößte Los vor dem kleinsten Los folgen. Im Sinne der Mittelstandsförderung wäre derjenige Bieter, auf den ein Los entfällt, von der weiteren Auslosung ausgeschlossen. Jeder Bieter kann demnach den Zuschlag für lediglich ein Los erhalten.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin
19053
Deutschland
Telefon: +49 3855885165
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 3855884855817
Internet-Adresse: http://www.regierung-mv.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Das Nachprüfungsverfahren richtet sich nach Kapitel 2 des Vierten Teils des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Ein solches Verfahren kann nach § 160 GWB nur auf Antrag bei der Vergabekammer eingeleitet werden. Dieser Antrag ist unzulässig, soweit:
1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,
2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Dies gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB, § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.
Nach § 134 GWB (Informations- und Wartepflicht) wird der Auftraggeber Bieter bzw. Bewerber über den vorgesehenen Zuschlag informieren. Der Vertrag wird erst 15 Kalendertage (bei elektronischer Übermittlung oder per Fax: 10 Kalendertage) nach Absendung dieser Information geschlossen.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin
19053
Deutschland
Telefon: +49 3855885165
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 3855884855817
Internet-Adresse: http://www.regierung-mv.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 07.02.2020