Softwarepaket und Informationssysteme

DTAD-ID: 18949429
Region:
95444 Bayreuth (Altstadt)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Wettbewerbliches Verfahren mit Verhandlung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung, Computer, -anlagen, Zubehör, Software
CPV-Codes:
Softwarepaket und Informationssysteme, Software-Wartung und -Reparatur
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Mit der vorliegenden Ausschreibung soll ein Marktumfragetool beschafft werden, welches die Umsetzung der Zukunftsstrategie der Marktforschungsabteilung der AOK PLUS unterstützt. Insbesondere die Anwendung moderner Umfragetechniken und die Nutzung de…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.06.2022
Frist Angebotsabgabe:
12.07.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Bayreuth: Softwarepaket und Informationssysteme - Befragungs- und Marktforschungstool\
Mit der vorliegenden Ausschreibung soll ein Marktumfragetool beschafft werden, welches die Umsetzung der Zukunftsstrategie der Marktforschungsabteilung der AOK PLUS unterstützt. Insbesondere die Anwendung moderner Umfragetechniken und die Nutzung des Tools durch eine größere Anzahl an Mitarbeitern sollen durch die gesuchte Lösung ermöglicht werden. Ein besonderer Wert wird darüber hinaus auf eine nutzerfreundliche Umsetzung der erforderlichen Funktionen gelegt.\
Die Kosten der Mindestabnahme dürfen die Grenze von 60.000 EUR pro Jahr nicht über-schreiten. Darin sind auch bereits für das erste Jahr alle Kosten inkl. für Schulungen, Anpassungsleistungen etc. einbezogen. Angebote, die diese Grenze übersteigen, werde ausgeschlossen.\
\
CPV-Codes:\
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme\
\
Die Software kann in verschiedenen Betreibermodellen angeboten werden. Es wird sowohl in Betracht gezogen, ein Tool im Rechenzentrum des Auftraggebers zu betreiben (On-Premises - Hauptangebot) oder einen Software as a Service (SaaS) wahrzunehmen (Cloud-Lösung - Nebenangebot). Der Bieter kann ein Haupt- und/oder ein Nebenangebot abgeben. Daher ist der jeweilige Kriterienkatalog zu beachten.\
Die Mindestabnahmemenge und die kalkulatorischen Mengen werden im Preisblatt ausgeworfen.\
Die Kosten der Mindestabnahme dürfen die Grenze von 60.000 EUR pro Jahr nicht überschreiten. Darin sind auch bereits für das erste Jahr alle Kosten inkl. für Schulungen, Anpassungsleistungen etc. einbezogen. Angebote, die diese Grenze übersteigen, werde ausgeschlossen.\
Die kalkulatorischen Abnahmemengen können unterschritten werden. Eine Abnahmeverpflichtung des Auftraggebers besteht nicht.\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE242\
Hauptort der Ausführung: kubus IT GbR Karl-Marx-Straße 7a 95444 Bayreuth Pandemiebedingt werden die Schulungen voraussichtlich virtuell erfolgen. Sollten Präsenzschulungen möglich sein, müssen diese an einem Standort der kubus IT bzw. der AOK PLUS (bevorzugt Waldheim) stattfinden.\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Wettbewerbliches Verfahren mit Verhandlung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
KUB-VRG-2022-05
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
12.07.2022
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Der Bieter hat eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung oder eine vergleichbare Versicherung aus einem\
Mitgliedsstaat der EU bereits abgeschlossen oder wird spätestens im Falle des Zuschlages bis zur Vertragsunterzeichnung\
eine solche abschließen, bei der mindestens folgende Versicherungssummen für\
- Personenschäden: 2.000.000 EUR,\
- Sachschäden: 1.000.000 EUR,\
- Vermögensschäden: 500.000 EUR\
umfasst sind.\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
Die oben genannten Bedingungen sind alle als Mindestvoraussetzungen zu werten.\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
**Verfügen Sie über eine Zahl von mindestens 5 deutschsprachigen Fachkräften, welche die erforderlichen Qualifikationen für den Support, die Wartung, die Beratungs- und Unterstützungsleistung Ihrer Marktforschung- / Umfragesoftware besitzen? Diese Fachkräfte müssen im Unternehmen arbeitsrechtlich gebunden sein.\
**Wie hoch ist die Gesamtzahl Ihrer qualifizierten deutschsprachigen Fachkräfte im Bereich für den Support, die Wartung, die Beratung- und Unterstützungsleistung Ihrer Marktforschung- / Umfragesoftware? Diese Fachkräfte müssen im Unternehmen arbeitsrechtlich gebunden sein.\
**Verfügt Ihr Unternehmen über mindestens einen Referenzkunden aus dem öffentlichen Dienst, Bankenwesen oder Versicherungen, bei denen Ihre Marktforschung- / Umfragesoftware zum Einsatz kam / kommt?\
**Wie hoch ist die Zahl der Referenzkunden aus dem öffentlichen Dienst, Bankenwesen oder Versicherungen, bei denen Ihre Marktforschung- / Umfragesoftware zum Stichtag 01.10.2020 zum Einsatz kam?\
**Über wie viele Kunden, die Ihre Marktforschungs- / Umfragesoftware nutzen, verfügt Ihr Unternehmen zum Stichtag 01.10.2020?\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
**Verfügen Sie über eine Zahl von mindestens 5 deutschsprachigen Fachkräften, welche die erforderlichen Qualifikationen für den Support, die Wartung, die Beratungs- und Unterstützungsleistung Ihrer Marktforschung- / Umfragesoftware besitzen? Diese Fachkräfte müssen im Unternehmen arbeitsrechtlich gebunden sein.\
**Verfügt Ihr Unternehmen über mindestens einen Referenzkunden aus dem öffentlichen Dienst, Bankenwesen oder Versicherungen, bei denen Ihre Marktforschung- / Umfragesoftware zum Einsatz kam / kommt?\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY5V/documents\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:\
kubus IT GbR c/o AOK PLUS\
Sternplatz 7\
Dresden\
01067\
Deutschland\
Kontaktstelle(n): Vergabestelle\
E-Mail: [email protected]\
NUTS-Code: DED2\
Internet-Adresse(n):\
Hauptadresse: https://www.kubus-it.de\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY5V\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Andere: Juristische Person des privaten Rechts, die zu dem besonderen Zweck gegründet wurde, im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nichtgewerblicher Art zu erfüllen.\
\
Haupttätigkeit(en)\
Andere Tätigkeit: IT Dienstleister für die AOK Bayern und die AOK Plus\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Weitere(r) CPV-Code(s)\
72267000 Software-Wartung und -Reparatur\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Laufzeit in Monaten: 12\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja\
Beschreibung der Verlängerungen:\
Es wird ein Vertrag für 1 Jahr mit der Option der Verlängerung für 3 x 1 Jahr geschlossen.\
\
Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden\
Geplante Anzahl der Bewerber: 4\
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:\
Für den Fall, dass zwei oder mehrere Bewerber wertungsgleich den Rang des 4. Platzes der Eignungsprüfung belegen, behält sich der Auftraggeber vor, diese ebenfalls zur Abgabe eines Angebotes aufzufordern.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: ja\
Beschreibung der Optionen:\
- Vertragslaufzeit\
Es wird ein Rahmenvertrag für 1 Jahr mit der Option der Verlängerung für 3 x 1 Jahr geschlossen.\
- Nutzung AOK Bayern\
Der Auftraggeber ist berechtigt, optional für die AOK Bayern (als weiterer Mandant) Leistungen aus diesem Vertrag zu den Konditionen gem. Preisblatt innerhalb der Vertragslaufzeit abzurufen.\
- Einzelleistungen\
Optional anzubietende Leistungen ergeben sich aus dem Preisblatt\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
\
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags\
\
Benennung des Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragten bzw. der Kontaktperson der Geschäftsleitung (Anhang A der Datenschutzbestimmungen)\
\
Angaben zur Verhandlung\
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 12.07.2022\
Ortszeit: 09:00\
\
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber\
Tag: 19.08.2022\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen\
Aufträge werden elektronisch erteilt\
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert\
Die Zahlung erfolgt elektronisch\
\
Zusätzliche Angaben\
\
## Bewerberbedingungen\
Für die Erstellung Ihres Teilnahmeantrages beachten Sie bitte die Bewerberbedingungen.\
## Unterlagen Teilnahmeverfahren\
Es sind im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs nur die im Teilnahmeantrag aufgeführten Unterlagen zur Eignung einzureichen. Die Unterlagen, die zum Inhalt des Angebotes gemacht werden (z.B. Preisblatt, Kriterienkatalog, Vertrag), sind erst im Verhandlungsverfahren vom Bieter zu erstellen und einzureichen.\
## Auswahl der Bewerber\
Sollte Punktgleichheit bei den Eignungspunkten vorliegen, ist das Kriterium lfd. Nr. 2.4 entscheidend, wer zur Abgabe des Angebotes aufgefordert wird. Sollte auch hier Punktgleichheit herrschen, gibt das Kriterium lfd. Nr. 2.5 den Ausschlag.\
## Einladung Verhandlungsverfahren\
Es ist beabsichtigt, nach Auswertung des Teilnahmewettbewerbs die ersten 4 Bewerber mit der höchsten Punktzahl aus der Eignungsfeststellung zur Erstellung und Abgabe eines Angebots aufzufordern.\
## Nebenangebote\
Die Zulassung von Nebenangeboten bezieht sich nur auf das anzubietende Betreibermodell. Mögliche Lizenzmodelle sind:\
- HAUPTANGEBOT: On-Premise\
- NEBENANGEBOT: Software as a Service\
Die Anforderungen, die an dass Nebenangebot gestellt werden, ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung sowie aus dem entsprechenden Kriterienkatalog.\
Nebenangebote mit anderen Inhalten sind nicht zugelassen.\
Die Abgabe von Haupt- und /oder Nebenangebot ist zulässig. Die Abgabe eines Nebenangebotes ist nicht an die Abgabe eines Hauptangebotes gekoppelt.\
##Teststellung\
Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, eine Teststellung durchzuführen. Die Teststellung wird in einer Räumlichkeit der kubus IT / AOK voraussichtlich in der Zeit vom 03.10.2022 bis 31.10.2022 stattfinden. Die Einladungen werden voraussichtlich Mitte/Ende September 2022 verschickt. Bei einer Installation der Teststellung beim Auftraggeber (On-Premises) kann der Bieter, der den Zuschlag NICHT erhält, eine Kostenerstattung bis zu 1.500,00EUR geltend machen.\
Ort der technischen Teststellung:\
04736 Waldheim\
01067 Dresden\
95444 Bayreuth\
81739 München\
##Wirtschaftlichkeitsermittlung\
Die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes (Haupt- oder Nebenangebot) erfolgt auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses, § 58 Abs.2 VgV, berechnet nach der Bestpreis-Quotienten-Methode. Der Wert für die Leistung geht dabei mit einer Gewichtung von 70 % in die Bewertung ein und der Preis mit 30 %.\
## Zuschlag auf Erstangebot\
Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Zuschlag bereits auf die Erstangebote gem. § 17 Abs.11 VgV zu erteilen.\
##Rechnungsstellung\
Der Auftraggeber nimmt die Rechnung elektronisch entgegen.\
##Unklarheiten\
Enthalten Vergabeunterlagen nach Ihrer Auffassung Unklarheiten, haben Sie unverzüglich den Auftraggeber vor Angebotsabgabe darauf hinzuweisen.\
Bekanntmachungs-ID: CXS0YDRYY5V\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern\
Postfach 606\
Ansbach\
91511\
Deutschland\
Telefon: +49 981531277\
E-Mail: [email protected]\
Fax: +49 981531837\
\
Einlegung von Rechtsbehelfen\
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:\
Es wird auf die Fristen des § 160ff GWB verwiesen.\
\
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt\
kubus IT GbR c/o AOK PLUS\
Sternplatz 7\
Dresden\
01067\
Deutschland\
E-Mail: [email protected]\
Internet-Adresse: https://www.kubus-it.de\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 10.06.2022\
\