Softwarepaket und Informationssysteme

DTAD-ID: 18207843
Region:
99084 Erfurt (Brühlervorstadt)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Datendienste, Software
CPV-Codes:
Softwarepaket und Informationssysteme, IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Es soll ein Rahmenvertrag über Beratungs- und Dienstleistungen sowie einen 24x7-Support für den Betrieb der zentralen Backup Plattform auf Basis von "IBM Spectrum Protect", "IBM Spectrum Scale" und "IBM Power - AIX" mit einem noch auszuwählen-den Di…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.11.2021
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Bayreuth: Softwarepaket und Informationssysteme - Rahmenvertrag Unterstützungsleistungen Backup-Plattform\
Es soll ein Rahmenvertrag über Beratungs- und Dienstleistungen sowie einen 24x7-Support für den Betrieb der zentralen Backup Plattform auf Basis von "IBM Spectrum Protect", "IBM Spectrum Scale" und "IBM Power - AIX" mit einem noch auszuwählen-den Dienstleister ( im folgendem AN genannt ) für ein Jahr mit dreimaliger Verlängerungsoption abgeschlossen werden.\
\
CPV-Codes:\
48000000\
\
Es soll ein Rahmenvertrag über Beratungs- und Dienstleistungen sowie einen 24x7-Support für den Betrieb der zentralen Backup Plattform auf Basis von "IBM Spectrum Protect", "IBM Spectrum Scale" und "IBM Power - AIX" mit einem noch auszuwählen-den Dienstleister ( im folgendem AN genannt ) für ein Jahr mit dreimaliger Verlängerungsoption abgeschlossen werden.\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEG01\
Hauptort der Ausführung: kubus IT GbR Karl-Marx-Straße 7a 95444 Bayreuth\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
KUB-VRG-2021-32
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.12.2021
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Haben Sie eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung oder eine vergleichbare Versicherung aus einem\
Mitgliedsstaat der EU bereits abgeschlossen oder wird spätestens im Falle des Zuschlages bis zur Vertragsunterzeichnung\
eine solche abgeschlossen, bei der mindestens folgende Versicherungssummen für\
- Personenschäden: 2.000.000 EUR,\
- Sachschäden: 1.000.000 EUR,\
- Vermögensschäden: 500.000 EUR\
umfasst sind.\
Sind Sie zertifizierter Partner von IBM? Bitte weisen Sie eine Zertifizierung mit den Angebotsunterlagen nach.\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
Die oben genannte Bedingung ist als Mindestvoraussetzung zu werten.\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Der Bieter muss 2 Firmen betreuen oder betreut haben, bei denen eine vergleichbare Leistung erbracht wird/worden ist.\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
Die oben genannte Bedingung ist als Mindestvoraussetzung zu werten.\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY5K/documents\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:\
kubus IT GbR c/o AOK PLUS\
Sternplatz 7\
Dresden\
01067\
Deutschland\
Kontaktstelle(n): Vergabestelle\
E-Mail: [email protected]\
NUTS-Code: DED2\
Internet-Adresse(n):\
Hauptadresse: https://www.kubus-it.de\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY5K\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Andere: Juristische Person des privaten Rechts, die zu dem besonderen Zweck gegründet wurde, im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nichtgewerblicher Art zu erfüllen.\
\
Haupttätigkeit(en)\
Andere Tätigkeit: IT Dienstleister für die AOK Bayern und die AOK PLUS\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Weitere(r) CPV-Code(s)\
72000000\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Laufzeit in Monaten: 12\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja\
Beschreibung der Verlängerungen:\
dreimalige Verlängerungsoption um jeweils 1 Jahr\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
\
Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem\
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung\
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 14.12.2021\
Ortszeit: 12:00\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17.01.2022\
\
Bedingungen für die Öffnung der Angebote\
Tag: 14.12.2021\
Ortszeit: 12:00\
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:\
Die Bieter sind zur Angebotsöffnung nicht zugelassen.\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen\
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert\
Die Zahlung erfolgt elektronisch\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Da eine ungeschützte Weitergabe der Vergabeunterlagen ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für den Auftraggeber darstellt, erfolgt die Freischaltung zu den Vergabeunterlagen erst nach Zusendung einer unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung an den Auftraggeber. Dazu wird die Vertraulichkeitsvereinbarung nach Beantragung der Freischaltung per E-Mail an den Bieter verschickt. Die Übermittlung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung an die Vergabestelle erfolgt über das Postfach der Vergabestelle ([email protected]). Danach wird die Freischaltung vorgenommen und der Bieter kann am Verfahren teilnehmen.\
Für die Erstellung Ihres Angebotes beachten Sie bitte die Bewerberbedingungen.\
Enthalten Vergabeunterlagen nach Ihrer Auffassung Unklarheiten, haben Sie unverzüglich den Auftraggeber vor Angebotsabgabe darauf hinzuweisen.\
Im Rahmen der Eignungsprüfung darf kein Ausschlussgrund nach\
(1) § 21 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes,\
(2) § 98c des Aufenthaltsgesetzes,\
(3) § 19 des Mindestlohngesetzes,\
(4) § 21 des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes und\
(5) §§ 123, 124 GWB, bei dem nicht sog. Selbstreinigungsmaßnahmen gem. § 125 GWB ergriffen wurden,\
vorliegen.\
Für die Ermittlung der wirtschaftlichsten Angebote werden auf Basis der Bestpreis-Quotienten-Methode die ermittelten Leistungspunkte und der Preis jeweils ins Verhältnis zu den anderen Angeboten gesetzt.\
Auf diesem Weg sind für das wirtschaftlichste Angebot insgesamt maximal 100 Punkte erreichbar. Es erfolgt eine Gewichtung von Leistung (L) und Preis (P) im Verhältnis von 70% (L) zu 30% (P). Es werden maximal zwei Stellen hinter dem Komma angegeben, aufgerundet wird ab "0,005".\
Die Präsentationen werden voraussichtlich\
in der KW 50, 51 per Skype stattfinden. Einladungen werden gesondert verschickt. Die Einwahldaten stellt der Auftraggeber zur Verfügung.\
Der Auftragnehmer hat bei der Leistungserbringung die allgemeinen Sicherheitsstandards bei allen Arbeiten für den Auftraggeber (ISO27001, BSI-Grundschutz) zu beachten.\
Der Auftraggeber nimmt die Rechnung elektronisch entgegen.\
Bekanntmachungs-ID: CXS0YDRYY5K\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern\
Postfach 606\
Ansbach\
91511\
Deutschland\
Telefon: +49 981531277\
E-Mail: [email protected]\
Fax: +49 981531837\
\
Einlegung von Rechtsbehelfen\
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:\
Es wird auf die Fristen des § 160ff GWB verwiesen.\
\
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt\
kubus IT GbR c/o AOK PLUS\
Sternplatz 7\
Dresden\
01067\
Deutschland\
E-Mail: [email protected]\
Internet-Adresse: https://www.kubus-it.de\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 12.11.2021\
\