Softwareprogrammierung und -beratung

DTAD-ID: 15345490
Region:
34117 Kassel (Mitte)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Softwareprogrammierung und -beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Gegenstand des Vergabeverfahrens ist die Erstellung einer mobilen Applikation (Smartphone-Applikation) inkl. Webinterface für die Betriebssysteme Android und iOS für alle Vitos Tochtergesellschaften. Ein wesentlicher Hauptbestandteil der Applikation…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
21.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Kassel: Softwareprogrammierung und -beratung - Navigation App Vitos Konzern
Gegenstand des Vergabeverfahrens ist die Erstellung einer mobilen Applikation (Smartphone-Applikation) inkl. Webinterface für die Betriebssysteme Android und iOS für alle Vitos Tochtergesellschaften. Ein wesentlicher Hauptbestandteil der Applikation ist die Live-Navigation zu definierten Navigationszielen (Outdoor wie Indoor).

CPV-Codes:
72200000

Für alle Vitos Tochtergesellschaften soll eine mobile Applikation (Smartphone-Applikation) inkl. Webinterface erstellt werden.
Hauptbestandteile des Auftrags sind:
— Entwicklung einer mobilen Applikation für die Betriebssysteme Android und iOS. Für die Vitos Teilhabe gilt die Besonderheit, dass das User Interface in leichter Sprache und Darstellung erstellt werden soll, um auf die Bedürfnisse der Klienten einzugehen,
— Live-Navigation zu definierten Navigationszielen (Outdoor wie Indoor). Der Vitos Konzern hält rund 365 potentiell durch eine Outdoor-Navigation ansteuerbare Gebäude (Klinikgebäude, Verwaltung, Technik, Werkstätten, Sakralgebäude) vor. In Bezug auf die Indoor-Navigation sind rund 75 000 m2 Nutzfläche für die Nutzer der Applikation vorgesehen,
— Die mobile Applikation wird vitosseitig administriert (Webinterface),
— Terminkalenderfunktion (der Nutzer erhält einen Überblick über anstehende Unternehmensveranstaltungen der jeweiligen Tochtergesellschaft und kann diese Termine in den Kalender seines privaten Smartphones übertragen),
— Unternehmensnachrichten (Die einzelnen Tochtergesellschaften können unternehmensbezogene Nachrichten verfassen und einstellen),
— Die digitale Anwendung soll so ausgestaltet sein, dass Weiterentwicklungen (bspw. Integration von Speise- und Therapieplänen, Erinnerungsfunktionen, Nachrichten der Nutzer an Vitos etc.) möglich sind. Hierbei sollen Schnittstellen bspw. zum Krankenhausinformationssystem möglich sein. Künftige Weiterentwicklungen, die bspw. eine patientenindividuelle Ansicht (inkl. Registrationsprozess) vorsehen, sollen möglich sein, sind aber nicht Bestandteil dieses Auftrages.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
0009-Navigation App Vitos Konzern-2019
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
21.07.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Keine

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
1) erklärung über das Vorliegen einer Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von jeweils 1 Mio. EUR für Sachschäden und 500 T EUR für Vermögensschäden besteht oder im Auftragsfal abgeschlossen wird.
2) Erklärung über den Gesamtumsatz (EUR brutto) des letzten Geschäftsjahres 2018 (kann notfalls als Prognose abgegeben werden).

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
1) Anzahl der Mitarbeiter für entsprechende Dienstleistungen in den letzten 3 Jahren;
2) Referenzliste der fünf in den letzten 4 Jahren erbrachten Dienstleistungen des Bewerbers insgesamt (2015-2018); Referenzen aus 2019 können genannt werden.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16b508f3df3-5b1742f103e9ac45
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Vitos GmbH
Ständeplatz 2
Kassel
34117
Deutschland
Telefon: +49 56110045310
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 56110045354
NUTS-Code: DE73
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.vitos.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.had.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Managementholding von gemeinnützigen Unternehmen

Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.03.2020
Ende: 29.02.2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Die Prüfung der Eignung der Bewerber erfolgt unter den Gesichtspunkten der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit anhand der im Bewerberbogen aufgeführten Angaben und Nachweise. Die Verteilung der Punkte erfolgt entsprechend der in dem Bewerberbogen aufgeführten Bewertungsmatrix (Anl. 6 Auswahlkriterien).
Die 3 bis fünf Bewerber, die nach Auswertung des Bewerberbogens die höchste Punktzahl erreichen, werden in einer darauffolgenden ersten Runde aufgefordert werden, Angebote abzugeben.
Der Auftraggeber wird mit den genannten Ansprechpartnern zu den jeweiligen Referenzen in Kontakt treten und dort über die Erfahrungen mit dem Bewerber um Auskunft bitten und die Referenzen gemäß der im Bewerberbogen aufgeführten Bewertungsmatrix (Bewertung Referenzen) bewerten.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21.07.2019
Ortszeit: 23:59

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 22.08.2019

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15.03.2020

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64295
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Hilpertstraße 31; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64295
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 13.06.2019