Stahlbauarbeiten, Herstellen, liefern und montieren von Carports

DTAD-ID: 17320028
Region:
60529 Frankfurt am Main (Schwanheim)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Fundamentierungsarbeiten, Bauarbeiten für Flugplätze, Start-, Landebahnen, Rollfelder, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Stahlbauarbeiten, Herstellen, liefern und montieren von Carports
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.03.2021
Frist Angebotsabgabe:
23.03.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Stahlbauarbeiten, Herstellen, liefern und montieren von Carports -
5. Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Auf Grund von Verschiebungen und Verdrängungen der Feuerwehrflächen auf
dem Gelände des
Frankfurter Flughafens, wird die Errichtung einer Überdachung zum
Unterstellen der Abrollcontainer der
Feuerwehr notwendig.
Die Baumaßnahme findet östlich der neuen Feuerwache 3 statt und wird
über die Okrifteler-Straße und das
Tor 31 erschlossen.
Leistungsumfang besteht aus:
-1 Stück Erstellen der Ausführungs-,Werkstatt- und Montageplanung
- Herstellung, Lieferung und Montage von zwei eingeschossigen
Carportanlagen als Stahlkonstruktion
(HE200B-
Träger, HE200A-Träger, HE120A-Träger) mit Trapezblechdeckung auf
bauseits hergestellte Fundamente
Abmessungen pro Carportanlage: ca. 10,00 x 72,00 m
Höhe i.M. ca. 5,50 m
HE200B-Träger ca. 23,01 insgesamt
HE200A-Träger ca. 17,01 insgesamt
HE120A-Träger ca. 15,01 insgesamt
Trapezblechdeckung ca. 1.500,00 m2 insgesamt
-1 Stück Erstellen der Dokumentation und Einstellen in AWARO
Aufteilung in Teilleistungen/Lose: nein
Wichtiger Hinweis:
Auf Grund der derzeitigen negativen wirtschaftlichen Auswirkungen durch
das SARS-CoV-2-Virus (Covid-
19-Pandemie) auf die Fraport AG und der damit verbundenen notwendigen
Gegensteuerungsmaßnahmen
im Wege von Kostensenkungen behalten wir uns vor, Verfahren während der
Ausschreibungsphase,
Angebotsphase und Verhandlungsphase einzustellen oder vorübergehend
auszusetzen.
Eine Einstellung oder Aussetzung des Verfahrens berechtigt die
Bewerber/Bieter nicht dazu, Ansprüche
gegenüber der Fraport AG geltend zu machen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45000000 Bauarbeiten
Ergänzende Gegenstände:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : 60547 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Zeitraum der Ausführung :
Ausführungsbeginn: ca.

3. Quartal 2021
Ausführungsende: ca.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 

Bei weiteren Fragen diesbezüglich, senden Sie diese bitte an
[email protected]
Auskünfte erteilt: siehe unter X.
Sonstige Angaben: Änderungsvorschläge oder Nebenangebote sind
zugelassen, jedoch nur bei
gleichzeitiger Abgabe des ausgefüllten Hauptangebotes. Nebenangebote
oder Änderungsvorschläge
müssen den Konstruktionsprinzipien entsprechen.
Kautionen und sonstige Sicherheiten:
Die Auftraggeberin behält sich vor, eine selbstschuldnerische
Bürgschaft eines in der Europäischen Union
zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in angemessener
Höhe zu verlangen.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB/B.
Ablauf des Verhandlungsverfahrens:
Für die Teilnahme am Verfahren ist die "Bewerben"-Funktion in der
entsprechenden Ausschreibung auf der
Vergabeplattform "iTWO e-Vergabe public" (www.vergabe.rib.de) bzw. im
Bietertool "iTWO tender" zu
nutzen. Ist dies erfolgt, so erhält der Bewerber nach Ablauf der
Bewerbungsfrist die Aufforderung zur
Angebotsabgabe.
Bewerber- / Bietergemeinschaft:
Bei Bewerber- / Bietergemeinschaften ist es ausreichend, wenn sich ein
Mitglied der Bewerber- /
Bietergemeinschaft über die Vergabeplattform bewirbt. Das Dokument
"Bewerber- /
Bietergemeinschaftserklärung" ist, vor Bewerbungsende, per E-Mail an
[email protected] zu
senden.
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 02.03.2021