Supervision für das Fallmanagement des Fachbereichs Jobcenter

DTAD-ID: 15393358
Region:
37083 Göttingen
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Leistungsgegenstand ist die Durchführung einer Fall- bzw. Teamsupervision für das Fallmanagement an den füpnf Standorten des Fachbereichs Jobcenter beim Landkreis Göttingen. Der Beauftragungszeitraum läuft vom 01.10.2019 bis 31.12.2020 (15 Monate). …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
23.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Supervision für das Fallmanagement des Fachbereichs Jobcenter - Leistungsgegenstand ist die Durchführung einer Fall- bzw. Teamsupervision für
das Fallmanagement an den füpnf Standorten des Fachbereichs Jobcenter beim
Landkreis Göttingen.
Der Beauftragungszeitraum läuft vom 01.10.2019 bis 31.12.2020 (15 Monate).
Eine optionale Verlängerung für den Zeitraum vom 01.01.2021-31.12.2021
ist vorgesehen. Die Abrechnung erfolgt nach den tatsächlich durchgeführten
Supervisionssitzungen. Für den Beauftragungszeitraum (ohne optional
Verlängerung) sind insgesamt 30 Supervisionssitzungen (5 Sitzungen pro Team)
vorgesehen.
Erfüllungsort:
Erfüllungsorte
Haupterfüllungsort
Bezeichnung Landkreis Göttingen
Ort 37083 Göttingen
Ergänzende / Abweichende
Angaben zum Erfüllungsort
s. Ausschreibungsunterlagen
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Verfahren/Sonstiges
Angaben zum Verfahren
Sonstige Informationen für
Bieter/Bewerber
Zusätzliche Auskünfte über die Vergabeunterlagen und das Anschreiben
müssen die Bieter/-gemeinschaften spätestens 7 Tage vor dem Submissions-/
Einreichungstermin beim Auftraggeber über die Vergabeplattform eingereicht
haben. Andernfalls können die Fragen nicht mehr berücksichtigt werden.