Tiefbauarbeiten - Sanierung der Grundleitungen

DTAD-ID: 18701861
Region:
10587 Berlin (Charlottenburg)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Kanalisationsarbeiten, Sonstige Tiefbauarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
- Neustrukturierung des Abwassers für die Gebäude\ - Errichtung eines Trennsystems Regen- und Schmutzwasser\ - Herstellung zwei neuer Abschneider im Hof für ton- und Gipshaltiges Abwasser\ - Errichtung zwei neuer Flächen für die Ton- und Gipsarbeite…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
07.04.2022
Frist Angebotsabgabe:
27.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Tiefbauarbeiten - Sanierung der Grundleitungen - Baumaßnahme\
Die Neustrukturierung des Abwassers für die Grundstücke der Universität\
der Künste Berlin beinhaltet\
Tief- und Rohrleitungsbauarbeiten, um ein Trennsystem von Regen- und\
Schmutzwasser zu errichten.\
\
Leistung/CPV\
Tief- und Rohrleitungsbauarbeiten / 45232130-2, 45232410-9, 45232411-6\
\
- Neustrukturierung des Abwassers für die Gebäude Universität der\
Künste in der Hardenbergstraße 33-36A, Fasanenstraße 1-1B, 10623 Berlin\
- Errichtung eines Trennsystems Regen- und Schmutzwasser\
- Herstellung zwei neuer Abschneider im Hof für ton- und Gipshaltiges\
Abwasser\
- Errichtung zwei neuer Flächen für die Ton- und Gipsarbeiten im\
Außenbereich\
- Herstellung zwei neuer Abläufe auf den neuen Flächen, die zu den\
jeweiligen Abscheidern ableiten\
Erfüllungsort:
10623 Berlin\
\
Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin\
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfung behaupteter Verstöße\
Nachprüfungsstelle nach (§ 21 VOB/A):\
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen -VM3-\
Fehrbelliner Platz 2\
10707 Berlin\
Telefon:+49 30 90139-3315\
E-Mail: [email protected]\
Bei Schreiben an die Nachprüfungsstelle bitte Kopie dieser\
Ausschreibung beifügen!\
OS Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20%-Kontingent für nicht\
EU-weite Vergabeverfahren\
(§ 2 Nr. 6 VgV): Vergabekammer (§ 159 GWB)\
Vergabekammer (§ 159 GWB) Vergabekammer des Landes Berlin\
Martin-Luther-Straße 105\
10825 Berlin\
Telefon: +49 30 9013 8316 Telefax: +49 30 90 13 7613\
\
Anmerkungen:\
Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich auf unserem Bieterportal\
unter\
https://bieterportal.udk-berlin.e-va.eu/ bis zum 21.04.2022 23:59 Uhr,\
zum Download zur Verfügung.\
Während der Angebotsphase ist ein Besichtigungstermin vor Ort möglich.\
Diese kann mit der Vergabestelle\
vereinbart werden. Kontakt Herr Wenke: [email protected]\
Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an, dann werden Sie über alle\
Änderungen informiert.\
Fragen/Hinweise bis zum 14.04.2022, 10:00 Uhr bitte über unserem\
Bieterportal: https://vergabe.udk-berlin.de.\
Angebote sind digital über https://bieterportal.udk-berlin.e-va.eu/\
einzureichen. Bitte beachten Sie hierzu die\
Unterlage "Hinweise eAngebot".\
Ausführungszeitraum:\
Von der "Eigenerklärung der Eignung" sind folgende Nachweise umfasst:\
3 vergleichbare Referenznachweise mit mindestens folgenden Angaben\
vorlegen:\
Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Ausführungszeitraum,\
Angabe zur vertraglichen Bindung\
(Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer)\
- Erklärung, dass keine Person, dessen Verhalten dem Unternehmen\
zuzurechnen ist, in den letzten zwei\
Jahren aufgrund eines Verstoßes gegen Vorschriften, der zu einem\
Eintrag im GZR geführt hat\
Gelangt das Angebot in die engere Wahl sind die unten aufgeführten\
Nachweise, auf gesondertes Verlangen\
der Vergabestelle durch Vorlage der genannten Bescheinigungen zu\
bestätigen, auch die der\
Nachunternehmen. Dies betrifft:\
- Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der\
Handwerksrolle bzw. bei der IHK\
- Eröffnung bzw. beantragtes Insolvenzverfahren oder bestätigter\
Insolvenzplan (nur wenn zutreffend)\
- Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Sozialkassen, falls das\
Unternehmen beitragspflichtig ist\
- Unbedenklichkeitsbescheinigungen des Finanzamtes und der\
Berufsgenossenschaft\
- Freistellungsbescheinigung nach § 48b Einkommenssteuergesetz\
- Nachweis Betriebs-/ bzw. Berufshaftpflichtversicherung