Tischlerarbeiten - Bühnenbodenholzarbeiten - Verlegearbeiten Stadttheater

DTAD-ID: 18690096
Region:
32423 Minden (Aminghausen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Bauaufsicht, Baustellenüberwachung
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ausf. Beschreibung Bühnenbodenholzarbeiten, Überarbeiten (schleifen und streichen) des vorhandenen Bühnenbodens \ \ Benennung der Massen: \ Bühnenboden neu verlegen: ca. 17qm \ Bühnenboden schleifen und streichen: ca. 230qm \ \ Verarbeitungsvoraus…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.04.2022
Frist Angebotsabgabe:
26.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Tischlerarbeiten - Bühnenbodenholzarbeiten - Verlegearbeiten Stadttheater - Stadttheater Minden - Tischlerarbeiten - Bühnenbodenholzarbeiten - Verlegearbeiten\
ausf. Beschreibung Bühnenbodenholzarbeiten, Überarbeiten (schleifen und streichen) des vorhandenen Bühnenbodens \
\
Benennung der Massen: \
Bühnenboden neu verlegen: ca. 17qm \
Bühnenboden schleifen und streichen: ca. 230qm \
\
Verarbeitungsvoraussetzungen: \
Bühnenbodenbelag Dreischichtplatten mit einer Decklage aus Bühnenholz (hier: Schwarzkiefer.) \
Die Verklebung der drei Lagen untereinander erfolgt mit einem für den tragenden Holzbau bauaufsichtlich \
zugelassenen Klebersystem. Die ordnungsgemäße Herstellung der Dreischichtplatten muss durch eine \
werkseigene Produktionskontrolle mit regelmäßiger Fremdüberwachung sichergestellt sein. \
Mit Angebotsabgabe ist der Nachweis über die Verwendbarkeit des Bauproduktes zu erbringen. \
Der Nachweis muss durch eine bauaufsichtliche Zulassung der Dreischichtplatte erbracht werden.
Erfüllungsort:
32423  Minden 
Lose:
losweise Vergabe: ist nicht vorgesehen
Lose
Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist nicht erlaubt.
Sonstiges
 
x) Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen \
Vergabebestimmungen wenden kann: \
Kreis Minden-Lübbecke, Kommunalaufsicht, Portastr. 13, 32423 Minden.