Trinkwasser und Straßenbeleuchtung

DTAD-ID: 18573153
Region:
29413 Bornsen
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Straßenbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Elektroinstallationsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Trinkwasser und Straßenbeleuchtung
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.03.2022
Frist Angebotsabgabe:
29.03.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Trinkwasser und Straßenbeleuchtung - \
f) Los 1 Erschließung "Verkehrsanlagen,\
Schmutzwasser,\
Trinkwasser":\
Erschließung des o. g. Wohngebietes mit 12 Wohnbauplätze,inkl. Neubau\
einer\
Anliegerstraße mit einer Ausbaulänge von 145,85m. Die Ausbaubreite der\
Anliegerstraße\
beträgt 6,50m.\
Das anfallende Oberflächenwasser der Anliegerstraße wird über eine\
3-zeilige\
B etonsteinpflasterrinne\
mittig der Fahrbahn gesammelt und einer Regenwasserkanalisation\
zugeführt, welche\
nördlich des Wohngebietes in einer Versickerungsanlage mündet.\
Die innere Erschließung erfolgt über die geplanten Trassen der\
Zufahrts- bzw. Anliegerstraße.\
Der SW-Hauptkanal ist aus Steinzeugrohren der Nennweite DN200 und\
Schächte aus Beton,\
Nennweite\
DN1000 herzustellen, SW-Hausanschlussleitung aus KG 2000 Rohren DN150.\
Die TW-Hauptleitung ist aus PE 100 - Rohren in der Nennweite Da 90 x\
5,4mm (DN80 -\
SDR 17)\
herzustellen. Die Verbindung der Rohre ist mit Elektroschweißmuffen\
herzustellen. Die TW-\
Hausanschlussleitungen sind ebenfalls aus PE 100 Rohren in der\
Nennweite Da 32 x 3,0mm\
(DN25 -- SDR 11) herzustellen. Es werden gekoppelt an die Baumaßnahme\
aus\
facharchäologischer Sicht\
Untersuchungen hinsichtlich Funde und Befunde unbekannter\
archäologischer Denkmale in\
Form\
eines repräsentativen Rasters vorgeschaltet\
Ein erster Dokumentationsabschnitt findet im Bereich der geplanten\
Anliegerstraße statt. Die\
Erkundungen werden vom LDA in Abstimmung mit dem Auftraggeber und dem\
ausführenden\
Bauunternehmen vorgenommen. Weitere Dokumentationsabschnitte werden\
nach Auswertung des ersten Abschnittes mit den LDA festgelegt.\
Los 2 "Straßenbeleuchtung":\
Im Zuge des Bauvorhabens ist die Errichtung von 8 Stück Straßenlaternen\
(dekorative LED\
Mastaufsatzleuchte) entlang der Anlieger- sowie Zufahrtsstraße\
vorgesehen.\
Bei einer vorgesehenen Lichtpunkthöhe von 5,0m ist ein\
Lichtpunktabstand von ca. 40 bis\
45m geplant.\
Die Anlagensteuerung erfolgt über eine neu zu errichtende\
Straßenbeleuchtungsanschlusssäule im\
Aufmündungsbereich zur Bergstraße. OHNE Kabelgrabenerstellung!
Erfüllungsort:
\
e) Ort(e) der Ausführung: Los 1, Los 1 "Verkehrsanlagen, Schmutzwasser,\
Trinkwasser":\
Offizielle Erschließung Wohngebiet Bergstraße; Straße,\
Hausnummer:\
Bergstraße ; Postleitzahl: 29413; Ort: Diesdorf; Land: DE Los 2, Los 2\
"Straßenbeleuchtung":\
Offizielle Erschließung Wohngebiet Bergstraße; Straße,\
Hausnummer:\
Bergstraße ; Postleitzahl: 29413; Ort: Diesdorf; Land: DE
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen